Dieser Mann verkaufte sein Auto in nur 5 Tagen

Jens H. erzählt seine Geschichte, warum er sich dafür entschied sein Auto zu verkaufen und wie er das auf schnellem und einfachem Wege erzielt hat.

06.12.2017

Händedruck

“Was ich auch gut finde ist, Sie werben ja, wie viele Leute das wirklich machen. Jetzt sind es sogar 700.000. Das gibt auch ein Gefühl der Sicherheit, weil es eben sehr viele Leute nutzen.”

1. Warum sich Jens dafür entschieden hat, sein Auto zu verkaufen

Mit seinem Ford Fiesta fuhr Jens H. 6 Jahre lang. Den Kleinwagen brauchte der in Bayern lebende Versicherungssachbearbeiter lediglich, um einige Einkäufe zu erledigen und schnell von seinem Wohnort zum Bahnhof zu gelangen. Eine Krankheit zwang ihn jedoch dazu, auf ein Automatikfahrzeug umzusteigen. Der Verkauf seines alten Schaltwagens war somit die naheliegendste Lösung.

“Ich bin froh, dass ich mich rechtzeitig dazu entschieden habe und dass ich jetzt nicht so viel Stress habe, mir ein Auto auszugucken. Man braucht ja doch eine Weile, bis man das richtige Angebot hat und sich entschieden hat. Nun habe ich mir einen Mercedes A180 gekauft und zwar eine Woche bevor ich mein Auto verkauft habe.”

2. Diese Optionen hatte Jens in Betracht gezogen

Reparaturen hier und dort, eine komplette Innenreinigung des Wagens und das Problem, auf dem Land zu wohnen. Zudem kommt noch das Organisieren von Probefahrten mit interessierten Käufern hinzu - viele Faktoren, die Jens H. bei der Suche nach dem idealen Verkaufsweg für sein Auto genau betrachtet und abgewogen hat. Nachdem sich der Autoliebhaber auf Internetplattformen wie autoscout24.de oder per Schwacke-Liste über den Wert seines Gebrauchtwagens informierte, erinnerte er sich, zuvor schon einmal von einer weitaus unkomplizierteren Möglichkeit gehört zu haben, wie man sein Auto schnell verkaufen kann. Somit entschied sich Jens, den Autoankauf von wirkaufendeinauto.de zu nutzen.

“Ich habe da einfach mal die Daten eingegeben und habe ein Angebot bekommen. Damit war ich sehr zufrieden.”

3. So war die Erfahrung mit wirkaufendeinauto.de

Händedruck

Online

Jens machte sich genaue Gedanken darüber, zu welchem Preis er seinen Fiat verkaufen möchte. “Also ich hab für mich gesagt, für 4.500 verkaufe ich ihn. 5.500 Euro betrug das Angebot auf der Website ungefähr.” Mit dieser Basis und dem Wissen, wie es um den aktuellen Autowert steht, buchte er einen Termin in einer Filiale in seiner Nähe, um den Onlinepreis zu präzisieren.

“Ich habe Montag das Auto schätzen lassen und hab mir das durch den Kopf gehen lassen. Dienstag habe ich reingeschaut und für Freitag einen Termin gemacht. Das ist dann schon sehr einfach, mit ein paar Klicks.”

In der Filiale

Aufgrund der unterschiedlichen Arbeitszeiten des Sachbearbeiters, kam ihm die flexible Terminvereinbarung von wirkaufendeinauto.de sehr gelegen. In der Filiale München-Laim angekommen, konnte Jens von Anfang an jede Menge positive Erfahrungen sammeln.

kunde

“Also erstmal war es sehr pünktlich, das fand ich sehr gut, weil ich ja noch arbeiten musste. Der Mitarbeiter war wirklich sehr freundlich. Der ist auch in der Werbung, die jetzt aktuell läuft, zu sehen. Echt ein freundlicher Mitarbeiter. Der hat sich dann das Auto geschnappt, hat damit eine Runde auf dem Parkplatz gedreht, um zu gucken, ob er wirklich fährt. Er hat sich das Auto angeguckt, alles in sein Tablet eingegeben und es abgeschickt. Das ging sehr schnell.”

Nach dem Verlassen der Filiale

Nach circa 80 Minuten war der komplette Ankaufsprozess für Jens beendet.

“Wie sie dann den Kaufvertrag abgewickelt haben und so weiter, also wirklich sehr unkompliziert, sehr freundlich.”

“4.975 Euro war das Angebot. So viel Preisverlust hatte ich gar nicht”, berichtet er.

“Man hatte auch nicht das Gefühl, dass man beim Preis gedrückt wird oder dass man jetzt unbedingt verkaufen MUSS, oder so. Man hätte jederzeit sagen können ‘Nee, ist zu wenig, ich geh wieder!’. Da war ich sehr zufrieden. Es geht ja per Überweisung, was ich völlig in Ordnung finde. Ich hätte mich unwohl gefühlt mit so viel Geld in bar da herauszuspazieren. Und da das Wochenende ja noch dazwischen lag, sind es 2 Werktage gewesen. Sehr schnell, unproblematisch.”

4. Diese Empfehlung gibt Jens den Personen, die einen Autoverkauf anstreben, auf den Weg

“Es sind sehr viele Leute, die interessiert sind, weil es eben so unkompliziert ist. Und wenn das Angebot nicht passt, dann sagt man ‘Nein, danke.’ und kann sich immer noch einen anderen Weg überlegen.”

“Bei der Firma kann ich mir sicher sein, da so viele Leute dort ihr Auto verkauft haben, dass es eben seriös ist, und dass sich viele Leute dafür entschieden haben. Und deswegen würde ich es jedem empfehlen. Für mich wäre das das nächste Mal auch die erste Option.”

Kostenlose Fahrzeugbewertung in nur einem Schritt

Unsere Services