Autogas (LPG) News Archiv Mai 2010

Im News Archiv finden Sie ältere Autogas / Flüssiggas (LPG) News und Tipps. wirkaufendeinauto.de informiert Sie fortlaufend über aktuelle Autogas / Flüssiggas-Trends und Entwicklungen.

01.05.2010

Die neuesten Nachrichten finden Sie in unserer Rubrik Aktuelles: Autogas News und Tipps.

Volkswagen Polo ab sofort auch als Autogas-BiFuel Variante erhältlich

17. Mai 2010

Polo BiFuel auf LPG
Foto: VW Polo BiFuel mit LPG-Anlage

Über 310.000 Bestellungen für den im März vergangenen Jahres gestarteten neuen VW Polo kann Volkswagen vorweisen. Als wäre das nicht schon Erfolg genug, bessern die Wolfsburger jetzt noch einmal nach und spendieren dem VW Polo optional eine Autogas-Anlage ab Werk, die das Fahren mit dem günstigen Alternativkraftstoff Flüssiggas (LPG) ermöglicht.

Die Ausstattungsvariante mit Autogas-Anlage wird von VW BiFuel genannt (alle auf Autogas umgerüsteten Autos können sowohl mit Autogas / LPG als auch Benzin fahren) und steht nach dem Passat und dem Golf ab sofort auch für den Polo zur Verfügung. Mit der Erweiterung der BiFuel-Modellpalette folgt VW dem allgemeinen Branchen-Trend hin zu Ausstattungsvarianten mit Autogas-Anlagen ab Werk. So bieten etwa die Mitbewerber Opel und Ford schon seit längerem Autogas-Ausstattungsvarianten für ihre wichtigsten Modelle an. Und nun also der Polo.

Ausstattung VW Polo BiFuel

Der Volkswagen Polo BiFuel verfügt über einen 82 PS starken 1,4 Liter Vierzylinder-Motor, der sowohl mit Autogas als auch Super-Benzin betrieben werden kann. VW gibt einen Gasverbrauch von 8,1 Liter auf 100 Kilometern an, was bei zurzeit rund 62 Cent für den Liter Autogas etwa 5 Euro entspricht. Im Benzinbetrieb werden rund 6,1 Liter benötigt, um den kleinen Wolfsburger 100 Kilometer weit zu fahren (zum Mehrverbrauch im Gasbetrieb siehe Autogas und Umwelt). Der Polo BiFuel ist mit einem 52 Liter Gastank ausgestattet, der in der Reserveradmulde verbaut ist. Damit kommt der Autogas-Polo VW zufolge im Gasbetrieb 640 Kilometer weit. Ist der Gastank leer, kann noch mit 45 Litern Benzin weitergefahren werden.
Auch die CO2-Werte des Autogas-Polo können sich durchaus sehen lassen. Das VW Prospekt weist 132 g/km Co2 aus. Das kommt einer Reduktion der CO2-Emissionen um mehr als neun Prozent im Vergleich zum Benzinbetrieb nahe, in dem der dann 85 PS leistende Polo 146 g CO2 pro Kilometer emittiert.

Preise

Lieferbar ist der VW Polo BiFuel wie seine konventionellen Geschwister in den Ausstattungslinien Trendline, Comfortline und Highline. Das Basismodell Polo BiFuel startet bei 16.325 Euro und hat vier Airbags, ESP und Zentralverriegelung an Bord. Der Aufpreis gegenüber dem Benziner ohne Autogas-Anlage beträgt bei gleichem Motor rund 1.250 Euro, wobei dieser jedoch besser ausgestattet ist als der BiFuel. Klimaanlage und Parksensoren fürs Heck fehlen im Basis-BiFuel. Zieht man den Aufpreis für diese Extras in die Betrachtung mit ein, so ist die Autogas-Anlage im Polo ab Werk genau so teuer wie eine nachträgliche Umrüstung (siehe Preise und Kosten der Autogas-Umrüstung). Die Gasfestigkeit des neuen Polo wurde von VW selbst unter Beweis gestellt: Immerhin wurde der VW BiFuel aufwändigen Dauertests unterzogen und ist mit Gastank einem spezielle Crashtest ausgesetzt worden. Damit bestätigt VW die Ergebnisse des ADAC, wonach Autogas-Tanks selbst höchten Belastungen standhalten und im Falle eines Fahrzeugbrands das LPG-Gas kontrolliert abfackeln. Einziger Vorteil der werksseitigen Autogas-Umrüstung des Polo bei Volkswagen: Der Kunde erhält auf das Gesamtfahrzeug die volle Gewährleistung - auch auf die Autogas-Komponenten.

Autogas-Tipp: Autogas-Tankstellen-Faltkarte (LPG) ab sofort erhältlich

09. Mai 2010

Für alle Autogas-Fahrer (oder solche die es werden wollen), die kein Navigationsgerät im Fahrzeug haben oder die Autogas-Tankstellen noch nicht als Point of Interest (POI) in ihr Navi importiert haben, gibt es jetzt eine einfache Lösung: eine Papier-Faltkarte. Der Verlag Marketing + Wirtschaft ist auf die zugegeben geniale Idee gekommen, die mehr als 5.700 bundesdeutschen Autogas (LPG) Tankstellen in eine handliche Faltkarte einzutragen und diese zu vermarkten. Manchmal sind die Dinge so einfach.

Dabei haben die Autoren auf Praxistauglichkeit geachtet. So sind z. B. Autobahn-Tankstellen rot eingetragen und dadurch auch während der Autofahrt schnell erkennbar. Auf der Rückseite der Karte sind alle Autogas-Tankstellen mit kompletter Adresse, Telefonnummer und Öffnungszeiten verzeichnet. So wird die Suche nach der nächsten Autogas / LPG-Tankstelle auch in unbekanntem Terrain buchstäblich zum Kinderspiel. Etwas unbequemer ist es dagegen aktuell noch das schöne Stück zu kaufen.

Interessenten müssen sich direkt an die Marketing + Wirtschaft Verlagsges. mbH wenden.

Dort kostet die Karte 6 € inklusive Porto- und Versandkosten. Es bleibt zu hoffen, dass die Autogas Tankstellen-Faltkarte schon bald an Tankstellen oder bei Amazon.de erhältlich ist.

Tipp: Sie verfügen über ein Smartphone mit Internetflatrate? Dann suchen Sie Autogas-Tankstellen auch unterwegs einfach in unserem interaktiven Autogas Tankstellen-Finder.

100. Q1-Tankstelle mit Autogas-Tankstation eröffnet

01. Mai 2010

Q1 Autogas Tankstelle
Foto: Q1 Tankstelle

Das mittelständische Mineralölunternehmen Q1 Tankstellenvertrieb GmbH & Co. KG, dass mit seinen über 160 Tankstellen und Standorten hauptsächlich Kunden in Nord- und Mitteldeutschland mit Kraftstoffen versorgt, setzt auch 2010 klar auf Autogas (LPG). So freute man sich bei Q1 besonders, als man in der vergangenen Woche die 100. Q1 Autogas-Tankstelle im schönen Niederwürschnitz eröffnen konnte. Die weitere Marschrichtung ist klar: In Zukunft sollen weitere Autogas-Tankstellen folgen.

Es scheint als habe man bei Q1 den Trend zum Autogas als Alternativkraftstoff Nr. 1 erkannt; schließlich ist Autogas (LPG) in Deutschland so beliebt wie nie zuvor. Dem Kraftfahrt-Bundesamt zufolge ist die Zahl der Pkw, die mit Autogas betrieben werden können, im Laufe des Jahres 2009 um 20,6 % gestiegen. Damit hat sich die Anzahl der Autogas-Fahrzeuge in der Bundesrepublik innerhalb von nur vier Jahren fast verzehnfacht. Zum 1. Januar 2010 wies die Statistik des Kraftfahrt-Bundesamtes exakt 369.430 Fahrzeuge aus, die mit dem günstigen Flüssiggas Autogas betrieben werden können. Dagegen schneidet Erdgas deutlich schlechter ab. Zahl und Anstieg der zugelassenen Erdgas-Fahrzeuge - insgesamt rund 68.515 Autos in Deutschland - ist deutlich niedriger.
Es ist verständlich, dass sich Q1 in diesem Markt engagieren und darin wachsen will. Zwar ist die flächendeckende Versorgung mit LPG Autogas Kraftstoff in Deutschland und vielen anderen europäischen Ländern längst gegeben - immerhin gibt es bundesweit mehr als 5.000 Autogas Tankstellen -, doch zögern einige der Großen Mineralökonzerne noch Autogas Kraftstoff konsequent an all ihren Tankstellen anzubieten. Dagegen sind die meisten der insgesamt 165 Q1-Stationen schon jetzt mit einer LPG/Autogas-Tankstation ausgestattet. Dabei setzt Q1 ausschließlich auf hochwertige Qualitätskraftstoffe aus deutschen Raffinerien.

Tipp: Natürlich finden Sie die Q1 Autogas-Tankstellen in unserem kostenlosen, interaktiven Autogas Tankstellen-Finder.

Zum Archiv
ältere Autogas / LPG News und Tipps finden Sie im Autogas News Archiv April 2010.

Unsere Services