Was ist mein Auto noch wert? Gebrauchtwagenpreise kostenlos ermitteln

Vor jedem Verkauf sollten Sie eine KFZ-Wertermittlung durchführen. Was Ihr Auto noch wert ist, sagt Ihnen wirkaufendeinauto.de.

Die Bewertung eines PKW ist nicht einfach. Unzählige Faktoren spielen in die Preisbildung mit hinein. Für eine detaillierte Auskunft über den Wert Ihres Wagens steht Ihnen wirkaufendeinauto.de zur Verfügung.

Wir beantworten Ihnen nicht nur die Frage, was Ihr Auto noch wert ist, sondern erläutern Ihnen, wie dieser Wert überhaupt zustande kommt. Wir ermitteln den spezifischen Wert eines jeden PKW und helfen Ihnen bei einem Verkauf zum Bestpreis.

Kostenlose Online-Bewertung
  • Die Bezahlung erfolgt sofort, sicher & bargeldlos
  • Unser Service ist für Sie zu 100% Kostenlos
  • Wir melden Ihr Fahrzeug für Sie sicher und kostenlos ab und übermitteln Ihnen die Abmeldung.

1. Die Autobewertung

Was ist mein Auto wert

Um zu wissen, was ein Auto noch wert ist, muss es individuell betrachtet werden. Es können keine generell gültigen Aussagen getroffen werden. Grundsätzlich ist von einem Automobil Verkauf ohne Wertermittlung abzuraten. Es ist in jedem Fall sinnvoll, durch einen Profi den Fahrzeugwert ermitteln zu lassen, denn eine Fahrzeugbewertung selbst durchzuführen, ist für Laien praktisch unmöglich. Zu viele Faktoren müssen berücksichtigt werden und können nur vom Fachmann bestimmt werden. Für eine Bewertung gibt es generell zwei Möglichkeiten:

Eine solide Bewertung ist generell vor jedem Autowechsel nötig - egal, ob es sich dabei um einen Autoankauf über einen Händler oder den Autoverkauf eines Gebrauchtwagens an privat handelt. Doch wie solide sind die zwei Arten der Wertschätzung? Wie unterscheiden Sie sich voneinander?

wirkaufendeinauto.de

  • Autoschätzwert berechnen: Kostenlose Fahrzeugbewertung
  • Marktpreis: Der Autowert basiert auf Schätzungen und kann nicht genau berechnet werden
  • Autowert: Kostenlose professionelle Bewertung in 24 Stunden

Autohändler

  • Autoschätzwert berechnen: Preisermittlung mit Schwacke-Liste
  • Marktpreis: Der Autowert basiert auf Schätzungen und kann nicht genau berechnet werden
  • Autowert: Liefert nur einen Schätzpreis

Die Online-Bewertung

online Auto bewerten

Immer mehr Anbieter stellen eine kostenlose Wertermittlung per Online-Rechner zur Verfügung, meist ist die Nutzung neben dem PC auch per Tablett oder App möglich. Die Funktionsweise bei einem Online-Rechner ist immer dieselbe: Die einzugebenden Fahrzeugangaben – meist Marke, Modell, Erstzulassung und Kilometerstand – werden mit den Marktdaten von ähnlichen Fahrzeugen auf der Basis einer aktuellen sowie umfassenden Datenbank verglichen. Das Ergebnis dieser Vergleichswerte ist ein Durchschnittswert, der innerhalb von wenigen Sekunden zur Verfügung steht. Einige Dienstleister verlangen für die Bewertung per Online-Rechner Gebühren, wobei andere Anbieter wie wirkaufendeinauto.de dieses Angebot zu jedem Zeitpunkt kostenlos offerieren. Der Vorteil der Online-Wertermittlung ist, dass jeder Fahrzeugbesitzer bequem von zu Hause ein Wert innerhalb von wenigen Minuten ermitteln kann, der praktisch für eine erste Orientierung ist. Dieser Wert ist jedoch nur ein Durchschnittspreis und somit keine genaue Schätzung. Für eine marktgenaue und vollständige PKW-Wertermittlung ist eine Bewertung durch einen Fachmann nötig. Diese Methode der Wertermittlung ist zu 100% genauer als ein PKW Preiskatalog, der bereits nach kürzester Zeit veraltet ist, da sich der Markt ständig wandelt. Bei der Experten Wertermittlung können alle Merkmale eines KFZ berücksichtigt werden, auch Faktoren wie der Zustand der Karosserie oder des Innenraums. Im Gegensatz dazu werden bei der Preisberechnung über einen Online-Rechner entscheidende Faktoren wie nachträglich eingefügte Sonderausstattungen oder auch technische Mängel nicht miteinbezogen.

Die Experten Wertermittlung

Experten Auto bewerten

Ein Experte kann den Wagenwert vor Ort per Augenprüfung richtig einschätzen und ermittelt den korrekten Autowert. Anders als ein Laie kann der Profi einschätzen, wie hoch die Kosten einer Mängelbeseitigung sind und diese in den Wagenwert mit einfließen lassen. Ebenfalls kann der Zeitwert einer eingefügten Sonderausstattung mit einbezogen werden, denn natürlich sind vor Jahren eingebaute Sportfelgen oder eine Soundanlage nach kurzer Zeit nicht mehr den Originalpreis wert. Die Expertenwertermittlung ist insgesamt viel genauer und umfassender als die schnellere Online-Bewertung. Wirkaufendeinauto.de bietet Ihnen diese Expertenwertermittlung gratis! Darüber hinaus erhalten Sie unkompliziert und direkt im Anschluss ein Ankaufangebot in Höhe des ermittelten Wertes. Dabei ist es egal, ob es sich um einen Audi-Ankauf oder einen Unfallwagen Ankauf handelt. Jedes Auto wird online und in einer unserer Filialen kostenlos bewertet. Jeder Autobesitzer erhält dann das faire Kaufangebot, das dem ermittelten Wert entspricht. Mit wirkaufendeinauto.de können Sie die Gebrauchtwagenbewertung immer gratis nutzen und erhalten fachkompetente Unterstützung. Auch wenn es um Fragen geht wie etwa: „Was ist mein Auto nach drei Jahren noch wert?“.

Die Vor- und Nachteile von Online-Bewertung und Expertenwertermittlung im Überblick:

Online-Bewertung

  • Zeitaufwand: fünf Minuten
  • Kosten: Teilweise kostenlos, sonst 5 bis 20 EUR
  • Genauigkeit: Durchschnittlicher Wert
  • Verfügbarkeit: Keine Einschränkung
  • Service: keiner

Experten-Bewertung (Filiale)

  • Zeitaufwand: ca. 30 Minuten
  • Kosten: Bis zu 100 EUR
  • Genauigkeit: Ermittlung des aktuellen Marktwerts
  • Verfügbarkeit: Je nach Anbieter
  • Service: Je nach Anbieter – meist mit Kosten verbunden

Wirkaufendeinauto.de

  • Zeitaufwand: Beide Bewertungen und Verkauf innerhalb von 24 Stunden
  • Kosten: Beides kostenlos
  • Genauigkeit: Genauste Wertermittlung
  • Verfügbarkeit: Flächendeckend - über 90 Filiale in Deutschland
  • Service: Kompletter Service zum Nulltarif – Kundendienst & kostenlose PKW Abmeldung

2. Aktuelle Restwertriesen - welches Auto lohnt sich?

Welches sind die aktuellen Restwertriesen?

Sobald Sie mit Ihrem Neuwagen den Hof des Händlers verlassen, beginnt der Wertverfall. Wie genau sich die Entwicklung des Wertes Ihres Autos verhält, ist nicht vorauszusehen. Nach der Zulassung gilt er ab sofort als gebrauchter Jahreswagen. Allerdings lassen sich bestimmte Aspekte dahingehend einschätzen, als dass durch die Wertentwicklung vom Marktpreis vorangegangener Modelle Einschätzungen möglich werden. Bei Neuwagen ist es eine Tatsache, dass bereits nach einem Jahr durchschnittlich über 24 Prozent vom Verkaufspreis verloren gehen. In jedem weiteren Jahr verliert er weitere fünf bis sechs Prozent. Ein durchschnittlicher PKW wird in Deutschland 16 Jahre alt. Doch welchen Wert wird ein PKW nach einem Zeitraum von jeweils drei, fünf oder gar zehn Jahren noch haben? Natürlich gibt es dafür keine absoluten Werte. Scheinbar kleine Unfälle können bereits zu immensen Wertverlusten führen, genauso kann das Markenimage des Herstellers Schaden nehmen und den Wert mindern.

Unzählige Faktoren spielen bei der Gebrauchtwagenbewertung eine Rolle. Die Experten von Bähr & Fess haben einen Weg gefunden, zu berechnen, was ein im Frühjahr 2015 gekaufter Neuwagen nach vier Jahren (Frühjahr 2019) prognostisch noch an Wert besitzt.

  • höchster Werterhalt: wie viel Prozent von seinem ursprünglichen Wert behält ein Fahrzeug nach vier Jahren (Prozentualer Wertverlust)
  • geringster Wertverlust: welche Modelle haben nach vier Jahren am wenigsten vom ursprünglichen Wert verloren (Absoluter Wertverlust)

Mini

geringster Wertverlust

  • Toyota Aygo
  • Opel Karl
  • Peugeot 108

höchster Wertverlust

  • Peugeot 108
  • Citroen C1
  • Opel Karl

Kleinwagen

geringster Wertverlust

  • Mini One
  • Dacia Sandero
  • Skoda Fabia

höchster Wertverlust

  • Dacia Sandero
  • Skoda Fabia
  • Nissan Micra

Kompaktklasse

geringster Wertverlust

  • Mercedes CLA
  • Opel Astra
  • Dacia Logan

höchster Wertverlust

  • Dacia Logan
  • Seat Leon
  • Opel Astra

Mittelklasse

geringster Wertverlust

  • Mercedes C160
  • Audi A4
  • BMW 318i

höchster Wertverlust

  • Skoda Superb
  • Toyota Avensis
  • Volkswagen Passat

Oberklasse

geringster Wertverlust

  • Mercedes S-Klasse
  • Porsche Panamera
  • BMW 730d

höchster Wertverlust

  • Mercedes S-Klasse
  • Porsche Panamer
  • BMW 730d

E-Cars/Hybride

geringster Wertverlust

  • BMW i3

höchster Wertverlust

  • Smart Fortwo

Mini SUV

geringster Wertverlust

  • Mini Countryman
  • Mazda CX3
  • Dacia Duster

höchster Wertverlust

  • Dacia Duster
  • Citroen C4
  • Pugeot 2008

SUV

geringster Wertverlust

  • BMW X5
  • Volvo XC
  • Mercedes GL 350

höchster Wertverlust

  • Hyundai Santa Fe
  • Ssangyong Rexton
  • Mitsubishi Pajero

Minivan

geringster Wertverlust

  • Fiat 500L
  • Dacia Lodgy
  • Ford B-Max

höchster Wertverlust

  • Dacia Lodgy
  • Dacia Dokker
  • Nissan Note

VAN

geringster Wertverlust

  • Porsche Boxter
  • Mini Cabrio Cooper
  • BMW 420i

höchster Wertverlust

  • VW Beetle Cabrio
  • Mazda MX-5
  • Mini Cabrio Cooper

Sportwagen

geringster Wertverlust

  • Porsche Boxter
  • Porsche 911 Carrera
  • BMW 435i

höchster Wertverlust

  • Nissan 370Z
  • Ford Mustang
  • BMW 235i

3. Was bekomme ich für mein Auto?

Anhand einiger ausgewählter Modelle wollen wir Ihnen im Folgenden demonstrieren, wie sich der Wert der PKW über die Jahre entwickeln und verändern kann. Dazu haben wir die beliebtesten und populärsten Modelle verschiedener Hersteller einmal unabhängig auf den Prüfstand gestellt.

Wertentwicklung verschiedener Modelle:

Was ist mein BMW 3er noch wert?

Was ist mein BMW 320 noch Wert?

Der 3er BMW ist seit mehreren Jahrzehnten eine der beliebtesten Modellreihen auf dem Gebrauchtwagenmarkt. In allen Klassen, in denen der 3er BMW erhältlich ist, zählt er zu den wertstabilsten Fahrzeugen und ist deshalb sehr populär bei deutschen Autofahrern. Am beliebtesten ist das Mittelklassemodell als Kombi. Sparsam im Verbrauch von Kraftstoff, hoher Fahrkomfort, einfache Bedienung, gemäßigte Kosten bei der Wartung in der Werkstatt oder auch die gute Sicherheitsausstattung sind einige der vielen Vorteile, die die Nachfrage des 3er BMW konstant stabil halten. Doch Qualität hat seinen Preis. Die BMW 3er Limousine ist ab 30.500 Euro, der BMW 3er Touring ist ab 32.200 Euro und der BMW 3er Gran Turismo ab 37.500 Euro erhältlich – natürlich als Neuwagen. Durch die hohe Wertstabilität sind auch die gebrauchten Fahrzeuge mitunter nicht günstig. Der BMW 320d steht dabei an der Spitze – nach vier Jahren hat er nur circa 32 Prozent des Neupreises eingebüßt. Bei einer Serienausstattung ohne weitere Extras wären das immerhin noch mindestens 22.000 Euro.

Was Ihr BMW 3er noch wert ist, hängt von vielen Faktoren ab. Mit am wichtigsten ist hierbei das Kriterium der Ausstattung. Gerade bei dem 3er BMW als Limousine werden vom Verbraucher einige Extras als selbstverständlich erwartet: Xenonlicht, Automatik, Ledersitze und ein Head-up-Display gehören mittlerweile in dieser Klasse zum Standard. Fehlen diese Extras, sinkt der Wert des Fahrzeugs, weil die Nachfrage geringer ist. Deshalb ist es bereits beim Kauf wichtig, auf diese Sonderausstattungen zu achten, um den späteren Wertverlust so gering wie möglich zu halten. Was Ihr BMW 3er noch wert ist, müssen Sie also individuell bei einer Gebrauchtwagenbewertung ermitteln lassen. Für die individuelle Wertermittlung empfehlen wir Ihnen das gratis Bewertungssystem von wirkaufendeinauto.de.

Was ist meine Mercedes-Benz C-Klasse noch wert?

Was ist meine Mercedes-Benz C-Klasse noch Wert?

Mercedes-Benz steht für Qualität, Komfort und Luxus – das wirkt sich auch auf den Wert und den Wertverlust bei Gebrauchtwagen aus. Die Modelle des Stuttgarter Automobilherstellers zählen zu den Restwertriesen auf dem deutschen Automarkt. Um die Frage “Wieviel ist mein Auto noch wert?” für Ihren Mercedes zu beantworten, müssen Sie zunächst einmal wichtige Kriterien angeben. Ist die Karosserieform Ihres Mercedes eine Limousine, ist es ein Kombi oder ein Coupé? In welchem Baujahr wurde er hergestellt? Wie hoch ist der Kilometerstand? Diese Punkte sind zunächst die grundlegenden Daten für die Wertermittlung. Der Kombi der C-Klasse gehört zu den den führenden Modellen sowohl beim Wert in Prozent, als auch beim Wertverlust in Euro: Nach drei Jahren erzielt die C-Klasse noch immer einen Wert von über 55 Prozent. Zumindest, was die Situation auf dem Gebrauchtwagenmarkt und die Nachfrage betrifft. Natürlich müssen individuelle Faktoren beim Bewerten berücksichtigt werden.

Hat Ihr Mercedes zum Beispiel eine spezielle Sonderausstattung oder ist er hyazinthrot, kann es passieren, dass Ihr Modell einen niedrigeren Wert hat als eines, das tenoritgrau metallic ist. Auch die eigene Fahrzeuggeschichte spielt eine Rolle. Gibt es Kratzer im Lack, Reparaturen in der Vergangenheit oder Zubehör wie Ski- und Snowboardtaschen, dann muss eine persönliche Begutachtung in Anspruch genommen werden. Hierfür können Sie das kostenlose Bewertungssystem von wirkaufendeinauto.de nutzen, wo Sie eine konkrete Einschätzung über den Wert ganz einfach kostenlos erhalten.

Was ist mein VW Polo noch wert?

Was ist mein VW Polo noch Wert?

Der VW Polo ist schon seit Jahren das ideale Auto für junge Menschen, die nicht einfach nur von A nach B kommen wollen, sondern den Spaß am Fahren vollkommen genießen möchten. Bereits seit 1975 auf dem Markt, ist der Wolfsburger Kleinwagen eines der meistverkauften Autos. Anfang 2009 wurde der VW Polo V auf dem Genfer Auto-Salon als fünftüriges Modell vorgestellt, ein halbes Jahr später folgte der Dreitürer. Zwar ist der VW Polo mit 280 Liter Stauvolumen nicht unbedingt das geeignete Familienauto, durch seine Wendigkeit und Agilität kommt er jedoch gerade bei Führerscheinneulingen sehr gut an. Auch als Zweitwagen und auf Grund der günstigen Gebrauchtwagenpreise wird gern auf ein gebrauchtes Modell zurückgegriffen. Was Ihr VW Polo wert ist, hängt von diversen Faktoren ab.

Zum Beispiel kommt es darauf an, über welche Ausstattungsvariante Ihr Auto verfügt. Das Grundmodell „Trendline“ ist ab 12.600 Euro zu erwerben, „Comfortline“ ab 14.325 Euro und „Highline“ ab 16.850 Euro. Diese Preise bilden die Grundlage für die Berechnung des Wertverlusts. Der VW Polo hat jedoch nach sechs Jahren einige Probleme. Defekte Antriebswellen, Ölverluste, schlechte Bremsleitungen und Mängel am Auspuff sind Gutachtern zu Folge keine Seltenheit. Auch Rückrufe seitens Volkswagen haben den Wert mitunter beeinflusst. Fehler in Kraftstofffiltergehäusen und ein falsches Mischverhältnis von Kühlmittel und destilliertem Wasser sorgten zum Beispiel dafür, dass der Wert des VW Polo auf dem Gebrauchtwagenmarkt sank. Im Schnitt liegt der Wertverlust jedoch bei 28,4 Prozent im ersten Jahr, nach fünf Jahren und 75.000 Kilometern bei 47,6 Prozent. Möchten Sie Informationen zu Ihrem eigenen Fahrzeugwert? Dann nutzen Sie gleich unseren kostenlosen Online-Rechner und geben Sie Ihre Fahrzeugdaten ein!

Was ist mein Ford Focus noch wert?

Was ist mein Ford Focus noch Wert?

Ob als Kombilimousine, als Limousine, als Kombi oder als Cabriolet: Der Ford Focus überzeugt seit Herbst 1998 und war im Jahr 2000 und 2001 der meistverkaufte PKW der Welt. Seine Fahrdynamik, das stilvolle Design und vor allem die Kraftstoffeffizienz machen das Kompaktklassemodell des amerikanischen Automobilherstellers so beliebt. Inzwischen steht der Ford Focus in der dritten Modellgeneration, die im April 2011 in Deutschland anlief. Einige Ford-Modelle gehören zu den „Restwertriesen“, sind also die wertstabilsten Fahrzeuge in ihrer Klasse und zuverlässig in Benutzung. Stellen Sie sich die Frage „Was ist mein Ford Focus noch wert?“, gilt als Faustregel: Nach drei Jahren ist ein Gebrauchtwagen nur noch die Hälfte seines Neupreises wert. Wie sieht das genau beim Ford Focus aus? Laut einem renommierten Fahrzeugbewerter besitzt der Ford nach zwei Jahren noch 61,9 Prozent an restlichem Wert – für ein Modell in der Grundausstattung würde das bedeuten, dass bei 15.000 Kilometern Laufleistung pro Jahr Ihr Ford Focus noch rund 10.180 Euro wert ist. Bei der Wertermittlung müssen Sie jedoch beachten, dass viele Faktoren den Wert beeinflussen. Zwar spielt die aktuelle Situation auf dem Gebrauchtwagenmarkt eine große Rolle, doch auch individuelle Aspekte sollten unbedingt berücksichtigt werden. Ist der Ford Focus ein Garagenwagen? Wurde er mehr in der Stadt gefahren oder legte er regelmäßig große Strecken zurück? Und natürlich: Welches Ausstattungs- und Zubehörpaket steckt in ihm?

Die Basisausstattung „Ambiente“ kostet 16.450 Euro, „Trend“ ist um gut 2.000 Euro teurer und mit der „Business Edition“ werden 21.410 Euro fällig. Diese Versionen bilden die Ausgangsbasis für die Wertermittlung. Um zu erfahren, was Ihr Ford Focus noch wert ist, müssen Sie ebenfalls regionale Bedingungen einbeziehen. Haben Sie das Winter-Zusatzpaket mit beheizbaren Elementen wie Lenkrad, Frontscheibe, Vordersitze und Scheibenwaschdüsen, ist der Wertverlust in einer wärmeren Region höher. Wollen Sie nähere Informationen zu Ihrem eigenen Auto, dann nutzen Sie einfach unseren Online-Rechner und ermitteln Sie zunächst den durchschnittlichen Fahrzeugwert.

Was ist mein Opel Corsa noch wert?

Was ist mein Opel Corsa noch Wert?

Als kleiner Stadtflitzer, als Zweitwagen für die Familie oder auch als Single-Auto: Der Opel Corsa ist bei vielen Zielgruppen beliebt. Viele Autofahrer schätzen den kleinen wendigen Wagen des Rüsselsheimer Automobilherstellers. Bereits 1982 kamen die ersten Opel Corsa auf den Markt und seit Ende 2014 wird bereits die fünfte Generation, der Opel Corsa E, produziert. Weltweit wurden über 20 Millionen Fahrzeuge verkauft. Der Opel Corsa ist in fünf Ausstattungsvarianten erhältlich: In der Grundausstattung „Selection“ folgend von den Varianten „Edition“, „Drive“, „Color Edition“ und „Innovation“. Während die Option „Selection“ beim Fünftürer bereits für einen Fahrzeugpreis von 12.765 Euro erhältlich ist, müssen für die teuerste Variante „Innovation“ 15.930 Euro aufgebracht werden – Chromapplikationen, Klimaanlage, Handbremshebel in Leder, Lederlenkrad mit Geschwindigkeitsregler und eine umfassende Sicht-Funktions-Ausstattung sind dann unter anderem inklusive.

Der Opel Corsa ist auf Grund seiner soliden Technik, seiner Sicherheitsausstattung und seinem sportlichen Design ein immer gern gekauftes Fahrzeug. Diesen Fakt bedingt unter anderem, dass der Wertverlust sich in Grenzen hält und relativ niedrig ist. Wenn Sie sich fragen „Was ist mein Opel Corsa noch wert?“, müssen Sie verschiedene Elemente betrachten. Ein Neuwagen erleidet durch Verschleiß, Marktsituation und Umwelteinflüsse in den ersten zwei Jahren einen erheblichen Wertverlust. Für den Opel Corsa wird der durchschnittliche Wertverlust bei 57,9 Prozent angesetzt – für ein dreijähriges Fahrzeug mit einer Laufleistung von 30.000 Kilometern. Das heißt, dass Ihr Opel Corsa in der Grundausstattung nach drei Jahren einen Wert von etwa 5.375 Euro zu den Konditionen des Gebrauchtwagenmarktes hat. Doch der nachfolgende Wertverlust ist geringer als bei einem Fahrzeug aus der Mittelklasse. Beachten Sie weiterhin, dass spezielle Ausstattungen, die Farbe des Lacks, die Motorisierung, die Getriebeart und weitere Elemente die Verkaufswerte beeinflussen. So können Ausstattungsmöglichkeiten wie LED-Tagfahrlicht, Spurassistenten, Toter-Winkel-Warnsysteme oder Rückfahrkameras den Preis steigern – diverse Farben des Lacks ihn jedoch senken. Opel Corsa in grauen, schwarzen und weißen Farbtönen werden am besten verkauft, während grüne und gelbe einem größeren Wertverlust unterliegen.

Was ist mein Audi A3 noch wert?

Was ist mein Audi A3 noch Wert?

Der Audi A3 ist das ideale Auto für Singles, junge Pärchen und Paare, deren Nachwuchs bereits ausgezogen ist. Gerade bei diesen Zielgruppen registrieren Händler eine besonders starke Nachfrage. Der Ingolstädter Automobilhersteller, der zum Volkswagen-Konzern gehört, wartet auch stets mit neuen Formen auf. So ist zum Beispiel der Audi A3 seit Sommer 2013 auch als Limousine erhältlich. Während der Audi A3 anfangs nur als Dreitürer angeboten wurde, rüstete der Hersteller auf fünf Türen auf und ließ somit den Wert ansteigen. Wenn Sie wissen wollen, was Ihr Audi A3 noch wert ist, müssen Sie mehrere Aspekte berücksichtigen. Handelt es sich um einen Dreitürer oder Fünftürer? Hat Ihr Audi A3 ein Stufenheck oder gehört er zu den Cabrios? Je nach Ausstattung, Variante und natürlich Zustand kann der Wert eines A3 deutlich schwanken. Auch die Region spielt dabei eine Rolle, da sich zum Beispiel Cabriolets in städtischen Gegenden besser verkaufen.

Die aktuelle Restwertprognose eines Audi A3 liegt bei 47,5 Prozent. Das heißt, dass Sie für einen Audi A3, dessen Neupreis bei 23.370 Euro lag, nach drei Jahren und einer Laufleistung von etwa 60.000 Kilometern einen Preis von 11.350 Euro erwarten können. Um den Wertverlust so gering wie möglich zu halten, dürfen diverse Ausstattungen nicht fehlen. Eine Klimaanlage, ESP, ABS und das Audiosystem sind inzwischen Standard und werden auf dem aktuellen Gebrauchtwagenmarkt erwartet. Ebenfalls sollte die Farbe nicht auffällig sein. Gedeckte und häufig vorkommende Farben unterstützen die Wertstabilität eines Audi A3. Im Folgenden erhalten Sie eine durchschnittliche Rechnung über den Wertverlust eines Audi A3. Damit Sie genau wissen, was Ihr Auto noch wert ist, empfehlen wir Ihnen jedoch, unsere kostenlose Fahrzeugbewertung zu nutzen.

Was ist mein Peugeot 207 noch wert?

Was ist mein Peugeot 207 noch wert?

Mit der Modelleinführung des Peugeot 207 im Jahre 2007 gelang es dem französischen Autohersteller binnen kürzester Zeit die Mittelklasse zu bereichern, die mit Modellen wie dem VW Golf und dem Opel Astra bis heute konkurriert. Ob als Drei- oder Fünftürer Limousine, Cabrio oder Kombi – der 207er erweist sich als bemerkenswerter Kleinwagen, der neben Effizienz auch mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis überzeugt. Doch wie steht es um den Wertverlust des Modells? Um Ihnen eine Antwort auf die „Was ist mein Auto noch wert?“-Frage geben zu können, muss grundsätzlich festgestellt werden, dass sich der Wert eines Fahrzeugs nach drei Jahren bis zu 50 Prozent mindern kann. Hier spielen unter anderem der Zustand sowie die Ausstattung eine entscheidende Rolle. Besondere Ausstattungsmerkmale wie eine Bluetooth-Freisprechanlage, ein Lederlenkrad, chromgefasste Instrumente oder beheizbare Außenspiegel, wie sie in den jeweiligen Ausstattungspaketen des Peugeot 207 Filou, Tendance und Premium existieren, können hingegen einen durchaus wertsteigernden Einfluss haben. Anders sieht es dagegen bei Schäden und Defekten aus, die den gegenteiligen Effekt bewirken.

Laut eines renommierten Auto-Bewertungsportals beträgt der Wertverlust eines Peugeot 207 nach drei Jahren bis zu 46,9 Prozent. Betrachtet man die Marktentwicklung eines Peugeot 207 SW 1.4 16V mit Baujahr 2007 und mit einer Laufleistung von 70.000 km, so beträgt der aktuelle Wert ca. 3.790 Euro. Dies mag bei einem Neuwagenpreis von 14.250 Euro laut Liste wenig klingen. Doch hier kommt es neben der vorhandenen Ausstattung und diversen Zusatzpaketen, die den Wert steigern können, auch auf die Nachfrage auf dem Automarkt an. Wie genau es um den Wert Ihres Fahrzeugs steht, kann nur durch einen Experten und eine individuelle Gebrauchtwagenbewertung erschlossen werden. Wirkaufendeinauto.de bietet Ihnen diese Leistung anhand eines umfangreichen Bewertungssystems, das individuelle Fahrzeugeigenschaften berücksichtigt und sich am aktuellen Automarkt orientiert, kostenlos an.

Was ist mein VW Golf noch wert?

Was ist mein VW Golf noch wert?

Der VW Golf zählt seit Beginn der Produktionszeit im Jahre 1974 zu den beliebtesten Fahrzeugen seiner Klasse. Schon innerhalb der ersten Monate entwickelte sich der Golf zu einem echten Erfolgsmodell, dessen Geschichte bis heute andauert. Weltweit wurden über 30 Millionen Exemplare verkauft, womit das Auto der Wolfsburger Autohersteller auf Platz drei hinter dem Toyota Corolla und der Ford F-Serie rangiert. In Deutschland ist der VW Golf beinahe jedes Jahr an erster Stelle der Fahrzeuge mit den meisten Neuzulassungen - teilweise sogar mit über 400.000 Autos pro Jahr. Die Fahrzeugabmessungen waren bereits in der ersten Generation deutlich größer als die des klassischen Kleinwagens, aber auch deutlich kleiner als die damals gängigen Mittelklassewagen. Damit begründete der Golf ein für diese Zeit neuartiges Fahrzeugsegment, die Kompaktklasse beziehungsweise “Golfklasse”. Trotz der äußeren Maße ist der Innenraum des Golfs optimal genutzt, sodass der Wagen selbst für Familien geeignet ist.

Ebenso wie alle Fahrzeuge aus dem Hause Volkswagen, besticht auch der Golf mit einer hohen Wertbeständigkeit, die nicht zuletzt auf der großen Beliebtheit und daher sehr guter Weiterverkaufschancen basiert. Auch die Langlebigkeit spielt eine bedeutende Rolle. In der Pannenstatistik schneiden alle Generationen des VW Golf gut ab. Und auch eine Laufleistung jenseits der 100.000 Kilometer ohne nennenswerten Reparaturbedarf, bereitet dem Besitzer des PKW eine langjährige Fahrfreude. Wie hoch der Wertverlust für einen spezifischen VW Golf ist, hängt - wie bei allen anderen Modellen auch -  von sehr vielen Faktoren ab. Ausgangswert für die Berechnung ist der Neupreis, der je nach Ausstattungsvariante unterschiedlich hoch ist. Ein VW Golf VII in der Ausstattung “Allstar” ist zum Beispiel schon für 21.625 Euro erhältlich, für den GTI “Perfomance” müssen dagegen 30.800 Euro investiert werden. Nach einer fünfjährigen Nutzungsdauer liegt der Wert des Fahrzeugs bereits knapp unter 50% des Preises für die Neuanschaffung. Dieser immense Wertverlust wird in den darauffolgenden Jahren deutlich abgeschwächt. Für die Wertberechnung gelten aber neben den harten Faktoren wie Kilometerstand und Neupreis, auch weiche Merkmale wie Pflege, Zustand und eventuelle Unfallschäden. Selbst die Lackfarbe kann Einfluss auf den Wert haben. Möchten Sie wissen, wie hoch der Fahrzeugwert Ihres VW Golf ist? Dann nutzen Sie gleich unsere kostenlose Fahrzeugbewertung!

Was ist mein Skoda Octavia noch wert?

Was ist mein Skoda Octavia noch wert?

Der erste Skoda Octavia rollte bereits 1959 in Tschechien vom Band. Doch nachdem der Erfolg weitestgehend ausblieb, wurde die Produktion 1971 wieder eingestellt. Nach der Fusion von Skoda mit dem deutschen Autohersteller Volkswagen ging 1996 eine neue Generation des Skoda Octavia in Serie. Diesmal auf technischer Basis des VW Golf IV. Bis 2010 wurden 1,442 Millionen Autos verkauft. Die zweite Generation der neuen Auflage des Skoda Octavia kam im Frühjahr 2004 auf den Markt und wieder basierte die Technik auf der eines Golfs, dem VW Golf V. Seit Februar 2013 wird die dritte Generation zunächst als Limousine, im Mai desselben Jahres auch als Kombi, vertrieben. In den Jahren 2005, 2006 und 2012 war der Skoda Ocativia das Importauto mit den meisten Neuzulassungen in Deutschland. Die hohe Erfolgsquote des Skoda Octavia wird im Allgemeinen auf das gute Preis-Leistungs-Verhältnis zurückgeführt. Das liegt unter anderem auch daran, dass die Technik des Volkswagen-Konzerns weltweit als eine der hochwertigsten und langlebigsten gilt. Beim Skoda Octavia wird diese jedoch günstiger angeboten und ist somit für viele erschwinglicher als die VW Modelle.

Seit Jahren zählt der Skoda Octavia zu den Restwertriesen auf dem Automobilmarkt, besticht also durch eine hohe Wertbeständigkeit. Nach drei Jahren und einer Laufleistung von 50.000 Kilometern besitzt der Octavia im Durchschnitt noch 55% seines Neuwagenpreises. Laut Autopreisliste handelt es sich daher um das Auto mit dem geringsten Wertverlust (Wertverlust: 9249 Euro; Neupreis: 18.200 Euro; Restwert: 8951 Euro) in der Mittelklasse und ist auf Platz 3 der Mittelklassewagen mit dem besten Werterhalt (Restwert: 52,22 Prozent; Neupreis: 29.780 Euro; Wertverlust: 14.229 Euro). Sie als Fahrer eines Skoda Octavia können den Werterhalt sogar noch zusätzlich steigern, indem Sie darauf achten Wartungsintervalle einzuhalten und dem Wagen eine regelmäßige und gründliche Pflege zukommen zu lassen. Ein guter Zustand des Wagens führt zwangsläufig zu einem höheren Wert. Doch auch die aktuelle Nachfrage am Markt, saisonale und regionale Unterschiede beeinflussen den Wert eines Fahrzeugs auf unterschiedliche Weise. Möchten Sie den tatsächlichen Wert Ihres Skoda Octavia in Erfahrung bringen, reicht eine durchschnittliche Berechnung daher nicht aus. Wir empfehlen Ihnen eine Fahrzeugbewertung, die Sie bei uns kostenlos in Anspruch nehmen können. Starten Sie jetzt die Bewertung mit unserem Online-Rechner!

Was ist mein Audi A4 noch wert?

Was ist mein Audi A4 noch wert?

Der Audi A4: Ein Modell aus der Mittelklasse, welches seit 1994 als Nachfolger des Audi 80 produziert wird. Seither wird das Fahrzeug von Jahr zu Jahr als Firmenwagen immer beliebter. 2008 wurden rund 75 Prozent der Neufahrzeuge gewerblich zugelassen, 2014 waren es sogar schon fast 90 Prozent. Der Audi A4 gilt als klassischer Wagen für Vertriebs-Mitarbeiter: schlicht und dennoch elegant mit hohem Komfort und somit auch ideal für längere Strecken geeignet. 2015 wurde die fünfte Generation vorgestellt, die sich äußerlich nur wenig vom Vorgänger unterscheidet, dafür aber im Innenraum mit einigen Überraschungen aufwartet. Angelehnt an das Design des Audi Q7, befindet sich je nach Ausstattungslinie ein frei stehender oder ein fest montierter 7- beziehungsweise 8,3-Zoll-Farbbildschirm auf dem Armaturenbrett. Es dient der Darstellung von Navigations- und Infotainmentdaten. Außerdem sind die Bedienelemente horizontal angeordnet, was optisch geordneter wirkt und eine bessere Erreichbarkeit gewährleistet. So wird beispielsweise die Klimatisierung direkt unter den Belüftungsdüsen gesteuert. Darunter befindet sich wiederum eine zusätzliche Schaltreihe, mit Zugriff auf die wichtigsten Fahrzeugfunktionen.

Im Restwertvergleich schneidet der Audi A4 gut ab. Laut Prognose liegt der Restwert nach vier Jahren bei etwa 53 Prozent des Neupreises. Damit befindet sich der Audi hinter dem Mercedes C220 mit 55 Prozent und noch vor dem VW Passat mit 52 Prozent. Aber nicht allein die Restwertprognose ist ausschlaggebend für die Wertberechnung des Audi A4. Die individuelle Historie, der Pflegezustand, eventuelle Mängel oder Unfallschäden tragen immens zum Wertverlust oder -erhalt bei. Auch die Ausstattung oder Extras heben oder senken den durchschnittlichen Wert im Vergleich zu anderen Modellen. Das Basismodell kostet in der Grundausstattung beispielsweise 31.100 Euro, für die Sportversion mit Quattro-Antrieb müssen bis zu 46.200 Euro investiert werden. Eine Preisspanne, die sich sowohl in der Motorisierung als auch in der Technik und den Merkmalen der Serienausstattung bemerkbar macht. Wollen Sie wissen, welchen Wert Ihr Audi A4 noch hat? Dann wenden Sie sich am besten an wirkaufendeinauto.de. Unser Team weiß genau, welche Wertfaktoren den Ankaufspreis in Ihrem Fall beeinflussen können. Nutzen Sie unsere kostenlose Fahrzeugbewertung und lassen Sie sich ein unverbindliches Angebot für den Ankauf unterbreiten!

Was ist mein Opel Astra noch wert?

Was ist mein Opel Astra noch wert?

Der Opel Astra löste 1991 den bis dahin produzierten Opel Kadett im Segment der Kompaktklasse ab. Konzipiert wurde das Modell als direkter Konkurrent zum VW Golf. Zwar konnte der Absatz den Erfolg des Golf nicht übertrumpfen, doch ist der Astra dennoch für alle diejenigen interessant, die einen geringeren Anschaffungspreis bevorzugen und nicht auf Qualität verzichten möchten. Anfängliche Schwierigkeiten wie eine schnell rostende Karosserie in der ersten Baureihe, wurden schnell behoben, sodass der Opel Astra inzwischen erfolgreich in der zehnten Generation gebaut wird. Besonders hervorzuheben ist die Kombi-Version des Opel Astra, die unter dem Namen Caravan (beziehungsweise Sports Tourer) vertrieben wird. Der Caravan umfasst ein Kofferraumvolumen von 500 Litern und mit umgeklappten Rücksitzen sogar bis zu 1.630 Liter. Damit hat das Modell das bis dahin größte Fassungsvermögen seiner Klasse und avancierte 1995 zum meistverkauften Kombi aller Fahrzeugklassen.

2014 zählte der Opel Astra schließlich zu den Restwertriesen seiner Klasse: Beim geringsten Wertverlust in Euro rangierte er auf Platz 2 hinter dem Hyundai i30 und beim geringsten Wertverlust in Prozent, landete er sogar auf Platz eins noch vor dem Honda Insight und dem Toyota Prius. All das sind Gründe, warum der Opel Astra auch gebraucht noch sehr beliebt ist. Doch auch die unterschiedlichen Ausstattungsvarianten bieten einige Highlights. Schon allein die Basisversion Selection wartet mit umfangreicher Serienausstattung auf. Dazu zählen unter anderem ein ausgeklügeltes Airbagsystem, Reifendruck-Kontrollsystem, auskuppelnde Sicherheitspedale PRS (Pedal Release System), LED-Tagfahrlicht inkl. LED Blinker vorn, eine manuelle Klimaanlage mit Umluftschaltung sowie Partikel- und Pollenfilter. Ohne weitere Extras kostet diese Variante gerade einmal 17.260 Euro. Wer das gesamte Paket wählt, investiert rund 23.000 Euro, hat dafür zusätzlich noch Merkmale wie Frontkamera, Rückfahrkamera, Ambientebeleuchtung, Sicht-Paket, Licht-Paket und eine Zwei-Zonen-Klimatisierungsautomatik. Durch diese vielen Extras wird das Auto stark aufgewertet und beeinflusst entsprechend auch den Wert. Neben diesen Faktoren muss bei einer exakten Wertberechnung aber auch die individuelle Fahrzeughistorie sowie die Anzahl der Fahrzeugbesitzer und Unfälle beachtet werden. Aber auch regionale Unterschiede oder eine ungewöhnliche Lackierung sorgen für unterschiedliche Preise beim Gebrauchtwagenverkauf. Möchten Sie sich die “Was ist mein Auto noch wert?-Frage ” beantworten, empfiehlt sich daher eine kostenlose Fahrzeugbewertung, wie Sie wirkaufendeinauto.de anbietet. Starten Sie gleich unverbindlich mit unserem Online-Rechner!

Was ist mein VW Passat noch wert?

Was ist mein VW Passat noch wert?

Nachdem der VW Golf von Beginn an die Liste der erfolgreichsten Modelle des Wolfsburger Autobauers anführte, konnte der VW Passat im Jahre 2013 auf Platz 2 aufschließen. Produziert wird der große Bruder des Golf seit 1973, sowohl als Limousine als auch als Kombi. Heute gilt der VW Passat Variant, also die Kombi-Version, zu 90 Prozent als das am meisten gekaufte Auto. Das Modell wurde in den letzten neun Jahren kaum verändert. Um aber weiterhin Kunden zu gewinnen, wartet das Auto mit einem sehr großen Spektrum an Ausstattungsvarianten und Sondermodellen auf. Dazu zählen unter anderem die Versionen Trendline, Comfortline, Highline, Exclusive sowie eine Business Edition. Alle können mit einer Vielzahl unterschiedlicher Motoren kombiniert werden. Dabei sind Leistungen zwischen 120 und satten 300 PS zu haben. In den neuen Modellen werden zusätzlich eine ganze Menge innovativer technischer Highlights verbaut: Emergency Assist, Trailer Assist und Stauassistent - um nur wenige zu nennen. Der Fernlicht-Assistent, mit dem der VW Passat seit etlichen Jahren ausgestattet werden kann, ist sogar bis heute eines der führenden Extras für Autos seiner Klasse. Für die Ingolstädter Autobauer gibt es also kaum einen Grund, das Modell mit einer neuen Baureihe grundlegend zu ändern. Der jahrelange Erfolg gib

Kostenlose Fahrzeugbewertung in nur einem Schritt