3 Auto-Sicherheitsfunktionen und Ihre Vor- und Nachteile

Denken Sie darüber nach, ein neues Auto mit solchen Extras zu kaufen? Lesen Sie weiter, um mehr über diese Funktionen und ihre Vor- und Nachteile zu erfahren.

08.11.2017

Mann im Auto

Jedes Mal, wenn eine neue Sicherheitsfunktion auf den Markt kommt, wird viel Wirbel darum gemacht. Allerdings wird oft viel mehr Wert auf Bequemlichkeit als auf Sicherheit gelegt, auch wenn der Preis dabei steigt. Lesen Sie weiter, um einige Vor- und Nachteile der neuesten Sicherheitsfunktionen kennenzulernen.

#1 Toter-Winkel-Assistent

  • Was es ist: ein Fahrerassistenzsystem zur Warnung des Fahrers beim Spurwechsel vor Fahrzeugen im Toten Winkel, indem ein Licht entweder an oder neben dem Außenspiegel aufleuchtet.
  • Vorteil: Bei einigen Systemen wird nur eine kleine Warnung in der Ecke des Rückblickspiegels eingeschaltet, sobald sich ein Objekt in Ihrem toten Winkel befindet. Hierbei brauchen Sie nicht mal von der Straße wegzuschauen.

Nachteile:

  • Eine Studie zeigte, dass einige Toter-Winkel-Assistenten keinen zähfließenden Verkehr, der in die gleiche Richtung fährt, erkennen können. Dies kann zu Autounfällen führen.
  • Die Toter-Winkel-Überwachungssysteme hatten Schwierigkeiten damit, schnelle Fahrzeuge aufzuspüren (z.B., wenn man auf einer verkehrsreichen Autobahn aufeinander trifft). Oft sind die Fahrer zu spät alarmiert worden.

#2 Automatischer Notbremsassistent (AEB)

  • Was es ist: Dieses System fügt zu den Vorteilen der Vorwärts-Kollisionswarnung ein anderes System hinzu, das Sie vor Autos vor Ihnen warnt. Der automatische Notbremsassistent wird einen eventuellen Aufprall erfassen und wenn Sie es nicht schaffen, rechtzeitig zu reagieren, dann wird das Auto für Sie die automatische Bremsung einleiten.

Vorteile:

  • Laut einer Studie von Bosch, könnten allein in Deutschland bis zu 72% aller Auffahrunfälle verhindert werden, wären alle Fahrzeuge mit diesen Systemen ausgestattet.
  • Kamerabasierte AEB-Systeme können herausfinden, wie weit das Objekt entfernt ist. Zudem wird es kategorisiert und dementsprechend behandelt.
  • Nachteil: Obwohl die Schwere solcher Frontalzusammenstöße reduziert wird, verhindert dieses System nicht immer Auffahrunfälle. Außerdem ist dieses System nur sinnvoll, wenn Sie zusätzlich ein Kollisionswarnsystem haben.

#3 Rückwärtige Fahrerassistenzsysteme

  • Was es ist: Wenn Sie sich zwischen zwei großen Objekten (d.h. zwei Autos oder zwei Einfahrten) befinden, dann wird dieses System für Sie um die Ecke sehen. Es wirkt wie eine Erweiterung Ihrer Sichtweite. Dies wird Ihnen letztlich dabei helfen, einen Autounfall zu vermeiden.
  • Vorteil: Dadurch, dass diese Systeme ankommenden Verkehr wahrnehmen können, sind sie sehr hilfreich, besonders wenn Sie aus einem Parkplatz oder einer Einfahrt fahren. Einige davon können sogar automatisch für Sie bremsen, damit Sie dem Objekt ausweichen.

Nachteile:

  • Es kann passieren, dass das System keine Autos hinter Ihnen erkennt, besonders wenn die Parkplätze im rechten Winkel zur Straße sind; Auch kann das System nicht zuverlässig Fußgänger erkennen.
  • Während des Einparkens, wenn andere geparkte Autos aus dem Parkplatz ragen, wird die Leistungsfähigkeit des Systems beeinträchtigt.

Alles, was Sie zu Ihrem Auto hinzufügen, hat einen Preis. Je mehr Sie es mit Features aufmotzen, desto teurer wird es. Sie können einen Teil der Kosten übernehmen, indem Sie Ihr aktuelles Auto verkaufen. Vor dem Kauf eines neuen, sollten Sie sicherstellen, dass die Sicherheitsfunktionen wirklich ihren Preis wert sind. Beachten Sie, dass einige Funktionen eigentlich ein Hindernis für Ihre Sicherheit sein können. Wenn Sie Ihr aktuelles Auto gegen ein neues tauschen wollen, fangen Sie mit einer Bewertung an, damit Sie wissen, wie viel Sie dafür bekommen können.

Kostenlose Fahrzeugbewertung in nur einem Schritt

Unsere Services