Die beliebtesten Gegenstände im Auto

Was gehört alles ins Auto? Die beliebten Gegenstände im Auto, die auf keiner Fahrt fehlen dürfen, sind von Person zu Person unterschiedlich. Aber es gibt Muster.

11.12.2018

Beliebte Gegenstände im Auto: Nackenkissen
Kostenlose Fahrzeugbewertung in nur einem Schritt

Viele Menschen in Deutschland nutzen ihr Fahrzeug nahezu täglich. Unabhängig davon, ob Einkauf, Familienausflug oder Reise: Auch bei Autofahrten kommt es auf die richtige Ausrüstung an. Dabei gibt es sogar einige Gegenstände, die verpflichtend mitzuführen sind. Darüber hinaus erweisen sich weitere Accessoires für PKW in vielen Situationen als sehr praktisch. Doch was gehört alles in ein Auto? Wir stellen Dir die beliebtesten Gegenstände vor, die bei Männern, Frauen oder Familien im Fahrzeug zu finden sind. Zudem erläutern wir die bestehenden gesetzlichen Vorgaben.

1. Die beliebtesten Dinge im Auto

Natürlich ist es eine Frage Deines persönlichen Geschmacks, welche Accessoires Du im Auto aufbewahrst und nutzt. Einige Autofahrer streben es an, das Fahrzeuginnere möglichst sauber und aufgeräumt zu halten. Andere Fahrzeughalter bevorzugen es dagegen, immer optimal ausgestattet zu sein. Trotzdem lassen sich gewisse Muster erkennen. So finden sich in einem Männerfahrzeug für gewöhnlich andere Dinge wieder als im Auto einer Frau. Handelt es sich um einen Familienwagen, fällt die Ausstattung wiederum anders aus.

Unabhängig vom Halter des Fahrzeugs gibt es verschiedene Gegenstände, welche aufgrund ihrer Funktionalität in jedem Wagen sinnvoll sind. Zunächst gehen wir der Frage nach, welche Dinge im Auto in jedem Fall eine Empfehlung wert sind. Anschließend stellen wir typische Accessoires vor, die sich in den Fahrzeugen von Frauen, Männern oder einer Familie finden.

Fünf Dinge, die in wirklich jedes Auto gehören

  • Parkscheibe
  • Sonnenbrille
  • Decke
  • Ersatzreifen
  • Wagenheber und Radkreuz

Eine Parkscheibe ist in jedem Auto von Nutzen. Oftmals findest Du in den Innenstädten gebührenfreie Parkplätze, die allerdings eine feste maximale Parkdauer vorschreiben. Eine Parkscheibe dient zum Anzeigen der Ankunftszeit eines PKW auf einer als Parkplatz ausgewiesenen Fläche.

Beliebte Gegenstände im Auto: Decke

Bei Sonnenschein wirst Du schnell geblendet. Dies ist vor allem im Herbst und Winter der Fall, weil die Sonne in der kalten Jahreszeit vergleichsweise tief steht. Mit einer Sonnenbrille schaffst Du Abhilfe und schützt Deine Augen. Eine wärmende Decke ist immer dann praktisch, wenn Du an einem kalten Tag in einen längeren Stau gerätst. Sie bietet sich gleichermaßen an, wenn Du nachts eine Autopanne hast.

Selbst mit neuen Reifen bist Du nicht mit absoluter Garantie vor einer Reifenpanne sicher. Fährst Du über einen scharfen beziehungsweise spitzen Gegenstand, schädigt dies unter Umständen den Reifen. In diesem Fall ist ein Ersatzrad praktisch. Allerdings benötigst Du ebenso das passende Werkzeug – also einen Wagenheber sowie ein kleines Radkreuz – zum Wechseln des Rades.

Je nach Jahreszeit ändern sich die Dinge, die sinnvollerweise in jedes Auto gehören. Während der kalten Monate entsteht oft Frost an den Scheiben. Daher ist es empfehlenswert, in dieser Zeit über einen Eiskratzer, einen Scheibenenteiser sowie einen Handfeger zu verfügen. Im Sommer besteht dagegen keine Notwendigkeit, diese Accessoires fürs Auto mit sich zu führen.

Top-5 Accessoires für ein Männerauto

Deutsche Männer gelten im Allgemeinen als wahre Autofans. Viele Fahrzeugbesitzer verfügen über grundlegende technische Kenntnisse, sodass kleine Reparaturen gerne auch selbst erledigt werden. Zusätzlich sind viele Fahrzeughalter darin bestrebt, sich in einer Unfall- oder Pannensituation abzusichern. Demzufolge sieht die Top-5-Liste der Gegenstände in einem Männerauto wie folgt aus:

  • Starthilfeset
  • Motoröl
  • Notfallhammer
  • Taschenlampe
  • tragbarer Luftkompressor
Beliebte Gegenstände im Auto: Starthilfegerät

Bei einer leeren Batterie benötigst Du Starthilfe von einem anderen Auto. Viele Verkehrsteilnehmer zeigen sich hierbei hilfsbereit. Da jedoch nur die wenigsten von ihnen über ein Starthilfekabel verfügen, bietet es sich an, ein eigenes Starthilfeset im Kofferraum aufzubewahren. Auch das Mitführen von Motoröl erweist sich im gegebenen Fall als äußerst praktisch. So bist Du nämlich nicht dazu gezwungen, auf die kostenintensive Alternative einer Werkstatt in der näheren Umgebung zurückzugreifen.

Falls es zu einem Verkehrsunfall kommt, rettet ein Notfallhammer unter Umständen Dein Leben. Das nützliche Tool verfügt über eine Vorrichtung zum Durchtrennen des Sicherheitsgurtes und über einen Metallhammerkopf zum Zertrümmern der Seitenfenster. Eine Taschenlampe ist dagegen ein zuverlässiger Helfer bei einer nächtlichen Panne. Mittels eines tragbaren Luftkompressors gelangst Du auch mit einem undichten Reifen bis zum nächsten Reparaturbetrieb. Da diese Situation nur sehr selten vorkommt, befindet sich das Gerät lediglich auf der fünften Stelle in der Rangliste.

Top-5 Accessoires für das Auto einer Frau

Tendenziell begeistern sich Frauen etwas weniger für Autos als Männer. Hier dient das Fahrzeug in erster Linie meist als reines Fortbewegungsmittel. Dementsprechend fällt auch das Interesse an der dahinterstehenden Technik geringer aus. Werden Frauen gefragt, welche Dinge in ihrem Auto unverzichtbar sind, lauten die Antworten häufig wie folgt:

  • Beauty-Tasche
  • bequeme Sneakers
  • Wechselkleidung
  • Regenschirm
  • Chips für den Einkaufswagen
Beliebte Gegenstände im Auto: Sneaker

Die meisten Frauen legen viel Wert auf ihr Äußeres. Daher befindet sich im Fahrzeug häufig eine Beauty-Tasche mit essenziellen Produkten. Dabei handelt es sich jedoch nicht nur um Make-Up und Abschminktücher, sondern teilweise auch um eine Notfallapotheke oder Hygiene-Produkte. Wer häufig Absatzschuhe oder High Heels trägt, ist gut damit beraten, bequeme Sneakers im Kofferraum zu lagern. Mit diesen gestaltet sich das Autofahren wesentlich angenehmer.

Viele Frauen legen Wert darauf, bei jedem Wetter geeignet gekleidet zu sein. Daher befindet sich häufig zumindest ein Kleidungsstück zum Überziehen im Auto und manchmal sogar ein komplettes Wechseloutfit. Als weiteres beliebtes Accessoire gilt ein Regenschirm. Dieser bewahrt Dich bei einer Reifenpanne bei prasselndem Regen davor, nass zu werden. Zusätzlich denken Frauen auch beim Einkaufen vorausschauend und haben oft einen Einkaufswagen-Chip im Fahrzeug. Dies erspart sowohl Zeit als auch Nerven, wenn es um die Suche nach Kleingeld für einen Einkaufswagen geht.

Die beliebtesten Gegenstände im Auto für Familien

Unabhängig davon, ob Du lediglich einen Ausflug unternimmst oder Dich auf eine mehrwöchige Reise begibst: Ist bei der Autofahrt ein Kind mit an Bord, fallen die Anforderungen etwas komplexer aus. In der Regel haben die Kleinen ihre Probleme damit, längere Zeit still zu sitzen. Damit keine Langweile während der Fahrt aufkommt, wird also eine entsprechende Beschäftigung benötigt. In diesem Bereich sieht unsere Top-5-Rangliste wie folgt aus:

  • Bücher
  • Spielzeug
  • Lieblingskuscheltier oder Schmusedecke
  • Snacks
  • Feucht- und Taschentücher
Beliebte Gegenstände im Auto: Spielzeug

Bücher und weiteres Spielzeug sind bestens dazu geeignet, um Kinder über einen längeren Zeitraum zu beschäftigen. Achte jedoch auf die besonderen Umstände im Auto. So ist zum Beispiel eine feste Unterlage erforderlich, um ein Malbuch oder einen Zeichenblock zu nutzen. Für längere Fahrten bieten sich zudem sogenannte Magnet-Reisespiele an. Das persönliche Lieblingskuscheltier oder eine Schmusedecke helfen Deinem Kind dabei, sich zu entspannen und vielleicht sogar im Auto einzuschlafen.

Vor allem bei längeren Fahrten kommt es vor, dass Kinder früher oder später Hunger bekommen. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, stets ein paar kleine Snacks dabei zu haben. Unser Tipp: Greife dazu möglichst auf krümelfreie Varianten zurück. Um beschmierte Münder nach dem Essen zu reinigen oder bei Bedarf eine Nase zu schnauben, deponieren viele Eltern zudem Feucht- oder Taschentücher im Auto.

2. Gesetzliche Vorgaben: Was gehört ins Auto?

Grundsätzlich steht es Dir natürlich frei, welche Dinge beziehungsweise Accessoires Du im Auto mit Dir führst. Trotzdem gibt es einige Gegenstände, die seitens des Gesetzgebers in jedes Fahrzeug gehören. Laut Straßenverkehrsordnung zählen dazu das Warndreieck, die Warnweste sowie ein Verbandkasten. Hier geht es vorrangig darum, die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer zu gewährleisten.

§ 35h StVZO (1): „In Kraftomnibussen sind Verbandkästen, die selbst und deren Inhalt an Erste-Hilfe-Material dem Normblatt DIN 13 164 […] entsprechen, mitzuführen.“

§ 53a StVZO (1): „In Kraftfahrzeugen […] müssen mindestens folgende Warneinrichtungen mitgeführt werden: 1. ein Warndreieck (und) 3. […] eine Warnweste.“

Vergiss außerdem nicht, dass auch das Mitführen von Führerschein und Fahrzeugschein verpflichtend ist. Dabei ist zu berücksichtigen, dass lediglich das Originaldokument zählt. Wenn Du in eine Polizeikontrolle gelangst und die Gegenstände beziehungsweise Dokumente auf Verlangen nicht vorzeigst, droht Dir ein Bußgeld. Wie hoch das Verwarngeld bei einzelnen Delikten ausfällt, wird in der StVZO geregelt. In der nachfolgenden Tabelle sind die Strafen für die einzelnen Vergehen aufgelistet:

Verbandskasten nicht mitgeführt

  • 5 Euro

Warnweste nicht mitgeführt

  • 15 Euro

Warndreieck nicht mitgeführt

  • 15 Euro

Führerschein nicht vorzeigbar

  • 10 Euro

Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) nicht vorzeigbar

  • 10 Euro

3. Fazit: Persönliche Vorlieben bestimmen die Siebensachen fürs Auto

Auf die Frage „Was gehört alles in ein Auto?“ lässt sich keine pauschale Antwort finden. Welche Accessoires Du im Fahrzeug mit Dir führst, hängt sowohl von Deinem individuellen Geschmack als auch vom Verwendungszweck Deines Fahrzeugs ab. Für Outdoor-Fans ist es beispielsweise sinnvoll, ein paar Reserve-Schuhe und Wechselkleidung im Wagen zu lagern. Frauen, die zu einer Party unterwegs sind, werden dagegen eher eine Beauty-Tasche mit sich führen. Zusätzlich macht es einen Unterschied, ob Du das Auto zum Beispiel für eine kurze Fahrt oder eine Reise in ein anderes Land verwendest.