Firmenwagen verkaufen – Jetzt mit der Nummer 1

Mit einem Firmenauto sind selbstständige Unternehmer unabhängig und haben steuerliche Vorteile. Doch was, wenn Sie Ihren Firmenwagen verkaufen, weil die Kosten zu hoch werden?

Dienstlich und auch privat ist der Firmenwagen die Lösung, wenn es um die eigene Mobilität geht. Dessen Nutzung kann sich im Vergleich zum Privatauto lohnen. Der Arbeitgeber übernimmt in der Regel laufende Kosten für Benzin, Parken, KFZ-Steuer und sogar Reparaturen. Doch irgendwann kommt der Moment, in dem ein Firmenwagen verkauft werden muss.

Mit wirkaufendeinauto.de können Sie problemlos Ihren Firmenwagen verkaufen. Und das in nur 24 Stunden. Machen Sie vorab die kostenlose Gebrauchtwagen-Bewertung online. Buchen Sie danach einen Termin mit unseren KFZ-Experten. Wir zeigen Ihnen, wie einfach Sie Ihren Firmenwagen verkaufen können.

Erfahren Sie außerdem, was Sie beim Verkauf von Firmenwagen beachten müssen und erhalten Sie praktische Verkaufstipps. Oder lesen Sie direkt, wie wir als Marktführer kompetent Firmenwagen ankaufen. Wir informieren Sie umfassend!

Kostenlose Online-Bewertung
  • Die Bezahlung erfolgt sofort, sicher & bargeldlos
  • Unser Service ist für Sie zu 100% Kostenlos.
  • Wir melden Ihr Fahrzeug für Sie sicher und kostenlos ab und übermitteln Ihnen die Abmeldung.

Verkauf von Firmenwagen: Was muss ich vorab beachten?

Einen Firmenwagen zur Verfügung zu haben, ist für viele Arbeitnehmer und Selbstständige eine große Erleichterung. Sobald der Firmenwagen allerdings als Privatperson genutzt wird, kann es zu Komplikationen mit dem Finanzamt kommen, denn mit Firmenwagen lassen sich zwar jede Menge Steuern sparen, doch Steuervorteile werden nur unter bestimmten Voraussetzungen gewährt. Die Gesamtkosten für einen Firmenwagen müssen zunächst einmal nach deutschem Steuerrecht korrekt berechnet werden. Es gilt zwischen Aufwendungen und Abschreibungen zu unterscheiden. Gemäß der Tabelle der Steuerbehörde beträgt die durchschnittliche Nutzungsdauer eines Firmenwagens 6 Jahre. Dies ist als Standard zu betrachten, damit per Abschreibung der zu erwartende Wertverlust eines Fahrzeugs versteuert werden kann. So werden die Anschaffungskosten plus Umsatzsteuer durch die durchschnittliche Nutzungsdauer geteilt.

Die Art der Nutzung entscheidet darüber, ob der Wagen dem Betriebsvermögen oder Ihrem Privatvermögen zugeordnet wird. Wird das Fahrzeug zu mehr als 10 Prozent unternehmerisch genutzt, wird es dem Betriebsvermögen zugeordnet und ein Vorsteuerabzug kann in vollem Umfang geltend gemacht werden. Liegt die Nutzung darunter, wird es dem Privatvermögen zugeordnet. Bei privater Mitbenutzung fällt immer eine Umsatzsteuer an. Beide Varianten haben aus steuerlicher Sicht Vor- und Nachteile.

Unterschieden wird zwischen der sogenannten Ein-Prozent-Regelung, bei der das Finanzamt zusätzliche Kosten für Fahrten zwischen Wohnung und Unternehmen bewertet, und dem Fahrtenbuch, einer Nachweismethode, bei der die tatsächlichen Kosten versteuert werden. Welche Art der Besteuerung (Ein-Prozent-Methode oder Fahrtenbuch) für Freiberufler bei privaten Fahrten günstiger ist, kann mithilfe der Steuertipps eines Experten in Erfahrung gebracht werden. Möchte man seinen Firmenwagen verkaufen, fällt prinzipiell immer eine Regelbesteuerung von 19 Prozent Mehrwertsteuer an, die abgeführt werden muss.


Firmenwagen verkaufen: Auch ohne Sachmängelhaftung möglich?

Um mit dem Firmenwagen Verkauf einen höheren Verkaufserlös zu erzielen, versuchen viele Besitzer von Firmenwagen die Sachmängelhaftung zu umgehen, indem sie das Fahrzeug an eine Privatperson statt an einen Autohändler verkaufen. Dies ist laut Gesetzgeber jedoch unzulässig, sodass die Freude über den höheren Gewinn durch den Ausschluss der Sachmängelhaftung meist nur von kurzer Dauer ist.

Es gibt jedoch eine andere Möglichkeit, wie man sich der Haftung entziehen kann. Gesetzlich zulässig ist der Ausschluss nur, wenn es sich bei dem Firmenwagen um ein defektes Fahrzeug handelt, das als „Bastlerfahrzeug“ verkauft werden kann. Ansonsten gilt der Ausschluss als unwirksam und der Käufer kann sich auf seine gesetzlichen Rechte wie eine Kaufpreisminderung oder Schadensersatz berufen. Heikler wird es beim bewussten Verschweigen von Mängeln am Fahrzeug unter dem Gewährleistungsausschluss, da derartige Fallstricke als betrügerische Täuschung gewertet und strafrechtlich verfolgt werden.

Sind Ihre Verkaufsmöglichkeiten ausgeschöpft und Sie suchen nach einem profitablen Weg, wie Sie Ihren Firmenwagen verkaufen können? Besonders wenn der Buchwert des Fahrzeugs den Marktwert (Verkaufspreis) mit laufender Abschreibung unterschreitet, ist dies mit einem Wertverlust gleichzustellen. Um diesem zu entgehen, können Sie Ihren Firmenwagen schnell und unkompliziert an wirkaufendeinauto.de verkaufen!

Jetzt Ihr Auto bewerten lassen:

Firmenwagen Verkauf: Wie läuft das bei wirkaufendeinauto.de ab?

Wenn Sie sich dazu entschieden haben, Ihren Firmenwagen an uns zu verkaufen, können Sie sich auf einen reibungslosen Ablauf freuen, der Ihnen persönlich keinerlei Mühe bereiten wird. Vor jedem Firmenwagen Ankauf ist es wichtig, den Wert des Fahrzeugs zu kennen. Hierfür machen Sie einfach Gebrauch von unserem kostenlosen Online-Rechner, mit dem Sie in wenigen Sekunden den aktuellen Marktwert Ihres Firmenwagens in Erfahrung bringen. Geben Sie dazu einfach Marke, Modell und das Jahr der Erstzulassung in unser Tool ein und Sie erhalten sofort einen ersten Schätzwert zur Orientierung.

Im zweiten Schritt der Bewertung buchen Sie einen Termin zur persönlichen Gebrauchtwagenbewertung in einer unserer Filialen. Dort wird unser Expertenteam Ihren Firmenwagen anhand von TÜV-geprüften Kriterien genau unter die Lupe nehmen und bewerten. Dieses Prozedere beansprucht nicht mehr als 30 Minuten Ihrer Zeit. Nach Abschluss der Begutachtung nennt Ihnen unser KFZ-Experte einen fairen sowie transparenten Ablösewert für Ihren Wagen. Nehmen Sie den von uns genannten Verkaufspreis an, müssen Sie nur noch Ihre Unterschrift unter den juristisch geprüften Kaufvertrag setzen. Der Ankauf ist an dieser Stelle für Sie beendet und Sie als Verkäufer haben keinerlei Aufwand mehr!


Den alten Firmenwagen verkaufen: Mit uns kein Problem

Selbst wenn Sie einen alten und defekten Firmenwagen besitzen, verkaufen Sie diesen problemlos an uns. Wirkaufendeinauto.de kauft sämtliche Fahrzeuge unabhängig vom Zustand zum Bestpreis an. Selbst wenn Sie als Freiberufler über einen Privatwagen verfügen, auf den es keine Gebrauchtwagengarantie mehr gibt, machen wir Ihnen mit Sicherheit ein faires Angebot. Bringen Sie zum Begutachtungstermin sämtliche Unterlagen wie die Zulassungsbescheinigung oder Ihr Scheckheft mit, um einen reibungslosen Ablauf zu ermöglichen.

Sollten Sie Fragen bezüglich des Ankaufs haben, so stehen wir Ihnen als Firmenwagen Berater stets helfend zur Seite. Vergessen Sie dubiose Verkaufsmöglichkeiten, bei denen Sie keinerlei Gewährleistung haben und auch keine Garantie, ob Sie Ihren Firmenwagen verkauft bekommen. Mit wirkaufendeinauto.de haben Sie zweifellos den richtigen Partner, um Ihren Firmenwagen zu verkaufen! Überzeugen Sie sich von unserem kostenlosen Service, der Sie nach erfolgreichem Ankauf erwartet. Unsere 700.000 zufriedenen Kunden sprechen allesamt für sich. Ihren Firmenwagen zu verkaufen, war noch nie so leicht!

Jetzt Ihr Auto bewerten lassen: