Transporter verkaufen – schnell und unkompliziert

Viele Transporter erfreuen sich besonderer Beliebtheit und langen Laufzeiten. Den Transporter zu verkaufen fällt jedoch nicht immer leicht. Komm deshalb zu uns!

Viele Unternehmen nutzen sie jeden Tag: Transporter in vielen Varianten und Ausführungen. Egal ob Kleintransporter oder Kastenwagen - oft wird viel zu lange überlegt, wie der Transporter am besten verkauft wird.

Besitzt auch Du einen Transporter, so hast Du mit wirkaufendeinauto.de das geeignete Partnerunternehmen für den Verkauf gefunden. Bei uns bekommst Du eine unabhängige Begutachtung für Transporter und Deine verfügbaren Verkaufsoptionen!

Bewerten
Termin buchen

Kostenlose
Onlinebewertung

Unverbindliche
Expertenbewertung

Verkauf auf Wunsch

1. Transporter verkaufen: Guten Preis mit beliebtem Fahrzeug erzielen

Komfortable Sitze, eine hochwertige Innenausstattung sowie eine auf Platz und Funktionalität ausgerichtete Konstruktionsweise machen Transporter zu immer beliebteren Alternativen zu herkömmlichen Kombis, Vans und SUV. Kein Wunder, denn Nutzfahrzeuge egal welcher Art bringen zwei signifikante Vorteile mit sich: Zum einen dürfen sie mit einem Gesamtgewicht von bis zu 3,5 Tonnen mit einem herkömmlichen PKW-Führerschein geführt werden.

Zum anderen werden Transporter unabhängig davon, ob sie der gewerblichen oder privaten Nutzung dienen, wie LKW besteuert, wenn es sich dabei um die fensterlose Variante des Lieferwagens handelt. Solche Nutzfahrzeuge fallen im Unterhalt also weitaus kostengünstiger aus als viele PKW, da die Steuer nicht nach Hubraum sondern nach der Nutzlast berechnet wird. Unter den Transportern gibt es eine ganze Menge Hersteller, deren Modelle sich großer Beliebtheit erfreuen. Ob Mercedes Sprinter, Ford Transit, Fiat Ducato, Renault Master, oder der seit den 70er Jahren operierende italienische Hersteller von Nutzfahrzeugen Iveco.

Der mit Abstand beliebteste Transporter ist der Mercedes Sprinter. Dieser ist nicht nur in Deutschland, sondern europaweit der meistverkaufte Transporter mit insgesamt 31.492 Neuzulassungen. Inklusive Steuer ist das Modell schon ab 30.952 Euro in der Basisversion zu haben. Auf Rang zwei findest Du den Ford Transit, der je nach Version ab 23.700 Euro erhältlich ist. Dass Fiat große Fahrzeuge nicht nur als Wohnmobile konzipieren kann, beweist der Ducato, der neben einem Diesel- auch mit einem Erdgasmotor verfügbar ist.

Etwas weniger beliebt mit 10.805 Neuzulassung im letzten Jahr, ist der VW Crafter. Volkswagen verkauft seinen Transporter als Diesel mit Doppelturbo, der es auf eine Leistung von 143 PS bringt. Er ist auch in einer Spritspar-Ausstattung erhältlich, mit der er lediglich 7,8 Liter auf 100 km verbraucht. Ebenfalls ist es möglich das Auto mit einem Allradantrieb auszustatten. Platz fünf der meistverkauften Transporter Deutschlands gehört dem Opel Vivaro. Dieser wird in mehreren Größen gebaut, wobei die kleinste Variante gerade einmal 4,78 Meter lang ist.

Fast identisch mit dem Opel Vivaro findest Du den Renault Trafic auf Platz sechs der Rangliste. Mit 114 PS verbraucht der neueste Motor mit Spartechnologie nur 7,4 Liter auf 100 km und ist ab rund 27.600 Euro zu haben. Auch die Fiat Tochter Iveco verkauft mit dem Daily einen Transporter, der in Deutschland durchaus beliebt ist. 8.240 Stück wurden im letzten Jahr davon verkauft, dicht gefolgt vom Peugeot Boxer, welcher in Sachen Aussehen und Technologie weitestgehend dem Fiat Ducato ähnelt. Ebenfalls dem Fiat Ducato entspricht der Citroen Jumper. Die Franzosen verkaufen davon nur minimal weniger als vom Renault Master. Dieses Modell wird erst seit 2010 produziert, schaffte es aber prompt in die Top 10 der meistverkauften Transporter in Deutschland. Hier hast Du die Wahl zwischen Front- oder Heckantrieb, und selbst Allrad ist bei dem Fahrzeug problemlos möglich.

2. Nutzfahrzeuge gebraucht verkaufen: So geht es richtig

Verfügst Du über eines dieser Modelle und möchtest beispielsweise einen Renault Master mit Tempomat und ESP verkaufen? Aufgrund kleinerer Mängel, wie zum Beispiel einer ungewöhnlichen Außenfarbe, kann der private Verkauf des Transporters etwas dauern. Bei wirkaufendeinauto.de ist das anders! Wir haben drei verschiedene Verkaufsoptionen, die möglicherweise für den erfolgreichen Verkauf Deines Transporters verfügbar sind.

3. Transporter gebraucht verkaufen: inklusive Begutachtung

Vor jedem Autoverkauf ist es wichtig, den genauen Zustand des Fahrzeugs zu kennen. Buche daher einfach Deinen Termin zur kostenlosen Begutachtung Deines Transporters in einer unserer Filialen. Dort wird sich ein KFZ-Profi Deines Gebrauchtwagens annehmen und ihn auf der Hebebühne genau untersuchen. Ist das Fahrzeug scheckheftgepflegt und verfügt es über eine Sonderausstattung, wird unser Mitarbeiter dies in seine Beurteilung mit aufnehmen und für die Ermittlung der verfügbaren Verkaufsoptionen berücksichtigen. Der gesamte Ablauf dauert nicht länger als eine halbe Stunde und ist für Dich völlig kostenlos.

Nachdem sich unser Experte ein Urteil über Deinen Gebrauchtwagen bilden konnte, werden Dir die Verkaufsoptionen unterbreitet, die für Dein Fahrzeug verfügbar sind. Mit dem wkda | Direktverkauf, der wkda | Händlerauktion und dem wkda | Privatverkauf stehen die Chancen gut, dass Du Deinen Transporter mit uns erfolgreich verkaufen kannst.

Wie unsere Kunden unseren Service bewerten

Sehr zufrieden! Alles ging schnell und völlig unkompliziert.
Andrea Verena R. | Heilbronn | Mercedes-Benz A-Klasse, 2007 27.07.2018
Sehr schöne Homepage. Schnelle Bearbeitung und regelmäßige Informationen per E-Mail. Vor Ort Termin sehr angenehm. Sehr nette Bearbeiter. Kaufabwicklung sehr schnell und ohne Probleme. In Summe tolle Verkaufsabwicklung.
Andrea K. | Dortmund | Volkswagen Golf V, 2006 06.08.2018
War sehr zufrieden mit allem
Wolfgang F. | Neufahrn | Audi Q5, 2010 06.09.2018