Die besten Autoreise-Apps: So wird Ihre Urlaubsfahrt noch stressfreier

Eine gründliche Vorsorge und Planung ist für eine Autoreise unerlässlich. Erfahren Sie jetzt, welche nützlichen Apps Ihnen das Reiseerlebnis erleichtern und versüßen.

19.08.2015

Die besten Apps für Ihre Reise mit dem Auto!

Steht eine längere Reise bevor, herrscht oftmals nicht nur die reine Vorfreude. Häufig gesellt sich auch eine gehörige Portion Aufregung dazu. Schließlich müssen viele Einzelheiten bedacht und organisiert werden, damit die geplante Exkursion von Anfang bis Ende zu einem schönen Erlebnis wird. Bei einer Autoreise müssen Sie sich zwar weder Gedanken über verspätete Züge noch über geänderte Flugpläne machen, doch auch bei dieser Art des Reisens gibt es wichtige Details zu beachten. Deshalb haben wir für Sie die hilfreichsten Apps zusammengestellt, mit denen Sie die Reiseplanung leicht bewältigen. Darüber hinaus wird sich Ihnen eine neue Qualität des Reisens erschließen, denn unsere ausgewählten Apps versorgen Sie zu jeder Zeit mit hilfreichen Tipps!

1. Die To-Do-Liste

Reiseziele sind auch Sehnsuchtsorte – jeder verbindet etwas anderes mit der jeweiligen Destination. Steht man am Anfang der Reiseplanung, ist es also wie mit einem weißen Blatt Papier, das beschrieben werden soll: Es gilt zunächst einmal, die eigenen Vorstellungen zu konkretisieren, Ideen zu sammeln und diese zu sortieren. Wenn Sie einen Reisepartner haben, ist es zusätzlich sinnvoll, sich gemeinsam abzustimmen. Dabei hilft Ihnen die App „Wunderlist“. Sie ermöglicht das Erstellen und Teilen von Listen, sodass Aufgaben delegiert und Pläne abgestimmt werden können. Das optisch ansprechende Programm enthält zusätzlich eine Erinnerungsfunktion. So behalten Sie durchweg den Überblick über Ihre Fortschritte.


Jetzt downloaden:

Wunderlist (gratis):

2. Die Reiseroute

Eine Reise ist auch ein Aufbruch ins Ungewisse. Manche Menschen begrüßen diese Tatsache und wieder andere möchten sich gerade deshalb gut vorbereiten. Welcher Reise-Typ Sie auch sein mögen, ob Sie spontan sind oder wohl überlegt vorgehen – eine Routenplanung ist unerlässlich, um sich viel Stress zu ersparen. Die dafür wohl am meisten empfohlene App ist von Michelin, dem berühmten Reifenhersteller mit dem knuffigen Michelin-Männchen im Firmenlogo. Die „ViaMichelin“-App zeigt Ihnen nicht nur die beste Route für Stadt- und Überlandfahrten, sondern informiert auf der Basis des renommierten Michelin-Reiseführers auch über Restaurants, Hotels und Attraktionen. So haben Sie alle Infos, die Sie vor Ort brauchen, immer zur Hand. Alternativ können Sie die App „Waze soziales GPS“ nutzen, die während der Fahrt Echtzeitinformationen bietet.


Jetzt downloaden:

ViaMichelin (gratis):

Im Google Play Store für Android herunterladen - Im Apple Store für iOS herunterladen

Waze soziales GPS (gratis):

Im Google Play Store für Android herunterladen - Im Apple Store für iOS herunterladen

3. Das Gepäck

Entweder der Koffer ist schon bei der Abfahrt viel zu voll oder es fehlen am Zielort wichtige Utensilien. Und dann ist es abends plötzlich zu kalt auf der Strandpromenade, doch es fehlt die geliebte Jeansjacke – so oder so ähnlich erging es Ihnen auch schon? Immer wieder stehen wir vor der schwierigen Frage, wie wir unser Reisegepäck organisieren sollen. Jetzt ist es endlich Zeit, dieses Problem von Anfang an strukturiert anzugehen und zwar mit der App „Packing Pro“. Auch bei dieser App können Sie die erstellte Liste mit dem Reisepartner teilen. Wenn Sie beispielsweise Wandern gehen, können Sie sich gemeinsam darüber beraten, wie das Gewicht des Gepäcks weiter reduziert werden kann. Außerdem ist es möglich, sich von einer Vielzahl bereits vorhandener Listen inspirieren zu lassen, um die eigene Liste schnell auf klimatische Verhältnisse und geplante Aktivitäten abstimmen zu können.


Jetzt downloaden:

Packing Pro (2,99 €):

Im Apple Store für iOS herunterladen

4. Der Trip mit Kind

Wer als Familie verreist, muss ein wahres Organisationstalent sein – oder sich praktische Hilfe suchen. Zum Glück bietet das Internet viele wertvolle Tipps und kreative Ideen, um den Urlaub mit Kind zu gestalten. Und vielleicht entlastet der eine oder andere Ratschlag auch ein wenig die beiden Organisatoren. Dann können sich Mama und Papa entspannen, während sich der Nachwuchs vergnügt die Zeit vertreibt. Mit etwas Vorbereitung ist nämlich auch eine lange Autoreise abwechslungsreich, denn dabei kann man sich zum Beispiel mit einem Puzzle oder dem Malen eines Bildes beschäftigen. Dafür eignen sich die Apps „Tozzle“ und auch „Kids Paint Free“. Vor Ort ist dann die Nutzung der Apps „Playground Around“ und „Toiletten Scout Pro“ sinnvoll, denn diese führen Sie nach Bedarf zum nächstgelegenen Spielplatz oder zu einer öffentlichen Toilette.


Jetzt downloaden:

Tozzle (1,99 €):

Im Apple Store für iOS herunterladen

Kids Paint Free (gratis):

Im Google Play Store für Android herunterladen

Toiletten Scout Pro (0,99 €):

Im Google Play Store für Android herunterladen

Playground Around (gratis):

Im Google Play Store für Android herunterladen - Im Apple Store für iOS herunterladen

5. Der Verkehr

Auf Autobahnen sind Staus und Unfälle leider keine Seltenheit. Besonders während der Sommermonate befinden sich viele Urlauber auf den Verbindungsadern Europas und müssen lange Wartezeiten auf dem heißen Asphalt überbrücken. Aktuelle Informationen zu den vorherrschenden Verkehrsbedingungen sind daher essentiell, wenn eine Autofahrt nicht endlos lang oder sogar gefährlich werden soll. Alternative Fahrtroute heißt hier das Stichwort. Die App „Stau Mobil“ schafft hier Abhilfe und ermöglicht es, die Fahrtstrecke an das Verkehrsaufkommen anzupassen. Und die App „SOS Smart“ warnt Sie zuverlässig vor Unfällen. Bei einem Zusammenstoß sendet sie sogar einen Hilferuf an Notfallstationen in Ihrer Umgebung. Eine gute Alternative ist die App des ADAC, die Ihnen als „Auslandshelfer“ zur Verfügung steht.


Jetzt downloaden:

Stau Mobil (1,99 €):

Im Apple Store für iOS herunterladen

SOSmart (gratis):

Im Google Play Store für Android herunterladen - Im Apple Store für iOS herunterladen

Auslandshelfer (gratis):

Im Google Play Store für Android herunterladen - Im Apple Store für iOS herunterladen

6. Die Kosten

Wenn es um Gebühren für die Benutzung der automobilen Infrastruktur Europas geht, wird es bedauerlicherweise kompliziert. In jedem Land, das Sie durchqueren, gelten für PKW-Fahrer andere Kostenmodelle. Meistens macht es aber keinen Sinn, aufgrund der Unkosten eine alternative Fahrtroute zu nehmen. Sie müssten bestimmte Länder gänzlich umfahren, was bei einer langen Reise zu einer großen Belastung werden kann. Besser ist es, schon vorab eine Kostenrechnung zu erstellen, um den finanziellen Aufwand der geplanten Exkursion einschätzen zu können. Hierfür steht die App „Fahrtkosten“ zur Verfügung, die Ihnen mit nur wenigen Klicks sowohl Maut- als auch Benzinkosten ausrechnet. Die App „Blitzer.de“ warnt nicht nur vor teurem Blitzlichtgewitter, sondern auch vor Staus, Unfällen, Baustellen und Gefahren im Straßenverkehr. Zusätzlich können Sie die App „Mehr-Tanken“ nutzen. Diese verrät Ihnen, wo Sie günstige Zapfsäulen finden.


Jetzt downloaden:

Fahrtkosten (gratis):

Im Google Play Store für Android herunterladen

Blitzer.de (gratis):

Im Google Play Store für Android herunterladen - Im Apple Store für iOS herunterladen

Mehr-Tanken (gratis):

Im Google Play Store für Android herunterladen - Im Apple Store für iOS herunterladen

7. Die Parkplatzsuche

Die Parkplatzsuche ist für Autofahrer meistens schon in der Heimat eine echte Plage. Schnell wird die Suche nach einer Lücke zur Zerreißprobe. Im Ausland kann daraus sogar ein echter Kraftakt werden, wenn man sich vor Ort nicht auskennt und von einer langen Fahrt ohnehin schon beansprucht ist. Trotzdem vergessen viele Autofahrer, die Parkplatzsuche bei ihrer Reiseplanung miteinzubeziehen. Dabei lassen sich darüber nicht nur Nerven, sondern auch viel Zeit einsparen - vorausgesetzt Sie haben die passende App. Am besten eignet sich die Anwendung „Parkdroid“. Sie verrät nicht nur, wo Sie einen Parkplatz finden, sondern lotst Sie per Google-Navigation nach einer Sightseeing-Tour auch wieder zurück zu Ihrem Wagen. Und mit der App „EasyPark“ können Sie die Parkgebühren bequem über Ihr Smartphone bezahlen.


Jetzt downloaden:

Parkdroid (gratis):

Im Google Play Store für Android herunterladen - Im Apple Store für iOS herunterladen

EasyPark (gratis):

Im Google Play Store für Android herunterladen - Im Apple Store für iOS herunterladen

8. Die Unterkunft

Wer mit dem Auto unterwegs ist, befindet sich in der wunderbaren Situation, völlig ungebunden zu sein. Das Urlaubsland lässt sich über mehrere Stationen erkunden und es kann spontan die Entscheidung gefällt werden, welche Orte sich dafür besonders gut eignen. Dies bedeutet allerdings auch, dass Sie sich erst nach der Ankunft einen Eindruck von Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen verschaffen können. Dafür sollten Sie sich eine entsprechende Unterstützung zur Seite stellen lassen. Denn wer will nach einer langen Fahrt suchend durch Straßen und Gassen laufen, womöglich bei Hitze und viel Verkehr oder aber auch am späten Abend, wenn die Zeit drängt? Und wie wollen Sie beurteilen, ob es in der jeweiligen Unterkunft nicht nur eine freundliche Rezeption, sondern auch schöne Zimmer gibt? Um sich kurzfristig für eine Schlafgelegenheit zu entscheiden, bieten sich die App „Booking.com“ und auch das Programm „Hotels.com“ an.


Jetzt downloaden:

Booking.com (gratis):

Im Google Play Store für Android herunterladen - Im Apple Store für iOS herunterladen

Hotels.com (gratis):

Im Google Play Store für Android herunterladen - Im Apple Store für iOS herunterladen

9. Die Attraktionen

Auch Ihre Unternehmungen können Sie spontan vor Ort buchen oder aber im Vorfeld bequem mit Ihrem Smartphone organisieren. Stadtführungen, Museumsbesuche, Freizeitparks, Hubschrauberflüge und andere besondere Events – Informationen zu all diesen Aktivitäten wurden längst gebündelt und zu praktischen Anwendungen zusammengeführt. Die App „Musement“ hat dies besonders erfolgreich gemeistert und wurde im Jahr 2014 zu einer der besten Apps in den europäischen App-Stores gewählt. Egal wo Sie sich aufhalten, diese App liefert Ihnen aktuelle Tipps zu interessanten Aktivitäten und hilft Ihnen bei der Buchung der passenden Tickets. Die Anwendung „Foursquare“ ist durch eine lebendige Community besonders hilfreich, wenn es darum geht, angesagte Restaurants, Cafés, Bars, Clubs oder Shops zu finden.


Jetzt downloaden:

Musement (gratis):

Im Google Play Store für Android herunterladen - Im Apple Store für iOS herunterladen

Foursquare (gratis):

Im Google Play Store für Android herunterladen - Im Apple Store für iOS herunterladen

10. Die Urlaubsgrüße

Nicht jeder schreibt gerne Postkarten, doch ein Foto ist schnell geschossen und verewigt im Idealfall auch noch unsere schönsten Urlaubsmomente. Aber natürlich besitzt nicht jeder das neueste Smartphone mit der nahezu perfekten Auflösung. Deshalb helfen Ihnen leistungsstarke Apps, Ihre Reise mit dem perfekten Urlaubsgruß abzurunden. Die App mit dem schlichten Namen „Postkarte“ ermöglicht es, von überall in der Welt eine Ansichtskarte für 1,49 Euro zu versenden. „Pixum Instacard“ bietet wiederum eine besonders moderne Benutzeroberfläche und ebenso zeitgemäße Karten-Designs. Die Anwendung ist zudem einfach und unkompliziert. „Pokamax“ ist die dritte App im Bunde, die man als Urlauber kennen sollte. Sie bietet ein Adressbuch und versendet auch an mehrere Absender. Wer seine Post hingegen lieber über die altbewährte Deutsche Post verschickt, wählt die App „FunCard“.


Jetzt downloaden:

Postkarte (gratis):

Im Apple Store für iOS herunterladen

Pixum Instacard (gratis):

Im Google Play Store für Android herunterladen - Im Apple Store für iOS herunterladen

Pokamax (gratis):

Im Google Play Store für Android herunterladen - Im Apple Store für iOS herunterladen

FunCard (gratis):

Im Google Play Store für Android herunterladen - Im Apple Store für iOS herunterladen

Unsere Services