Die Abwrackprämie für Diesel-Autos

Nicht überall können die Limits für Abgase eingehalten werden. Um Fahrverbote zu vermeiden, zahlen Hersteller Abwrackprämien für Diesel-Autos.

Die Abwrackprämie gilt beim Kauf eines Neuwagens und gleichzeitiger Verschrottung eines Diesel-Autos. So sollen Fahrzeughalter ältere Dieselfahrzeuge gegen neue und saubere eintauschen.

Wenn Du Dein Auto verkaufen willst, anstatt dieses gegen ein neues einzutauschen, dann ist wirkaufendeinauto.de die Lösung! Nach kostenloser Experten-Begutachtung Deines Dieselfahrzeugs, bieten wir Dir verschiedene Optionen an. Welche unserer Verkaufswege für Dich in Frage kommen, erfährst Du nach Deinem kostenlosen Service-Termin.

Bewerten
Termin buchen

Kostenlose
Onlinebewertung

Unverbindliche
Expertenbewertung

Verkauf auf Wunsch

1. Wer bietet die höchsten Abwrackprämien für Diesel?

Wie hoch die Abwrackprämie ausfällt, ist davon abhängig welches Fahrzeugmodell bzw. welche Antriebsart Du wählst. Bei Wahl eines E-Autos oder Hybrides, sowie bei Erdgas-Fahrzeugen erhält der Käufer zusätzlich zum Umweltbonus von Staat und Herstellern auch eine Umtauschprämie. Voraussetzung ist der Tausch eines Diesel-Modells, welches die Hersteller oder Du verschrottest. Hier erfährst Du, welche Umtauschprämien sich lohnen könnten.

Abwrackprämie VW und Audi

Bis zu 10.000 Euro Rabatt erhalten Fahrzeughalter auf einen neuen VW, wenn sie bereit sind dafür einen Euro-4- bis Euro-1-Diesel zu verschrotten. Die sogenannte Umweltprämie gibt es bei VW und ist vorerst auch mit einer "Zukunftsprämie" kombinierbar. Entscheidet sich der Kunde für einen alternativen und somit umweltfreundlicheren Antrieb erlässt VW zusätzlich bis zu 2.380 Euro vom Neuwagenpreis.

Auch Audi erhöht im Rahmen der Abwrack-Aktion den Hersteller-Anteil von bisher 1.500 Euro an dem von Herstellern und Staat zusammen finanzierten Umweltbonus. So erhalten Käufer eines Erdgas betriebenen G-Tron-Modells zusätzlich zur regulären Prämie 1.000 Euro.

Ford-Abwrackprämie

Die sogenannte Ford Umweltprämie bietet Neuwagen-Käufern je nach Modell zwischen 1.750 und 8.000 Euro Nachlass auf die neuesten Ford-Modelle. Das Erstzulassungsdatum des Tausch-Autos muss jedoch vor dem 01.01.2006 liegen. Die Aktion wurde auf unbestimmte Zeit verlängert.

Was ist mit der Abwrackprämie anderer Hersteller?

Eine Abwrackprämie für Diesel ist ebenfalls bei den VW-Töchtern Seat, Škoda, Porsche und vielen weiteren Herstellern auf ähnliche Weise erhältlich. Angeführt von BMW, wo ausschließlich eine Inzahlungnahme Bedingung für die Abwrackprämie ist, gilt bei Hyundai, Mazda, Nissan und Daimler eine Inzahlungnahme von Euro-4-Dieseln und nur bei Modellen mit darunter liegender Euro-Norm eine Verschrottung als Bedingung für die Prämie.

Top 3 Abwrackprämien der Hersteller

Hersteller Modellabhängige Prämien
VW up!: 2.000 Golf: 5.000 Touareg: 10.000
Audi A1: 3.000 A3: 5.000 Q7: 10.000
Ford Ka+: 1.750 Focus: 5.000 Edge: 8.000

2. Wie bekomme ich die Abwrackprämie für meinen Diesel?

Anders als bei dem vom Staat mitfinanzierten Umweltbonus muss für die aktuellen Abwrackprämien kein gesonderter Antrag gestellt werden. Aufwand entsteht dagegen mit der Entsorgung des Gebrauchten. Zwar bieten VW und Ford ihren Kunden an, die Verschrottung zu übernehmen, doch viele andere Hersteller fordern von den Autokäufern, die Altfahrzeuge selbstständig zu entsorgen. Das Altfahrzeug muss zu einem zertifizierten Verwerter gebracht und ein Nachweis darüber beim Hersteller eingereicht werden.

Der Umweltbonus für E-Autos und Hybride im Vergleich: Der hohe Preis von E-Autos bleibt eine Hürde bei der Anschaffung. Daher gilt mit dem 18. Mai 2016 ein “Umweltbonus”, der zur Hälfte staatlich und von Herstellern finanziert wird. Für zahlreiche E-Autos gibt es damit 4.000 Euro Preiserlass, oder 3.000 für Plug-in-Hybride. Käufer müssen dazu ein Online-Antragsformular beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) ausfüllen und brauchen Zulassungsnachweise, sowie eine Rechnung, in der ausgewiesen ist, dass die Prämie bereits vom Netto-Kaufpreis abgezogen wurde. Der Umweltbonus ist auch mit der Abwrackprämie kombinierbar.

3. Lohnt sich die Abwrackprämie für meinen Diesel?

Die Abwrackprämie für Diesel gilt für den Kauf eines Euro-6-Diesels. Vom ADAC empfohlen wird jedoch nur ein Umstieg auf Euro-6d-TEMP-Diesel, welche Abgas-Grenzwerte für NO2 auch im Straßenverkehr einhalten. Ein im Labor getesteter Grenzwert für den NO2-Ausstoß bei Euro-6-Dieseln darf bislang 80 Milligramm Kilometer nicht überschreiten. Mit Einführung der Euro-6d-TEMP-Norm im September 2017 wurde auch für den realen Straßenverkehr ein Grenzwert von 168 Milligramm pro Kilometer festgelegt.

Zudem gilt die Abwrackprämie nur für Neuwagen und darunter nicht für die günstigen Händler- und Tageszulassungen. Daher solltest Du die Angebote genau in Augenschein nehmen, bevor Du die noch immer teure Anschaffung eines Neuwagens vornimmst.

4. Vorteile von wirkaufendeinauto.de

Bei der Abwrackprämie bleibt der Wert Deines Autos in den meisten Fällen unberücksichtigt und Du erhältst das Geld nur in Form von Rabatt bei einem Neukauf. Für Fahrzeughalter lohnt sich die Abwrackprämie also nur, wenn Du einen Neuwagen kaufen willst und wenn der Wert Deines Autos nicht höher als die Summe der Prämien ist.

Für alle, die ihr Diesel-Auto verkaufen möchten, sind die verschiedenen Optionen für den Autoverkauf mit wirkaufendeinauto.de das richtige. Denn hier verkaufst Du fast alle Diesel-Autos nach genauer KFZ-Begutachtung. Buche jetzt unverbindlich Deinen Termin.

Wie unsere Kunden unseren Service bewerten

schnelle einfache Abwicklung; wenn es schnell gehen muss und man kein Aufwand betreiben will, beste Adresse
Silvio G. | Lübeck | Volkswagen Golf IV, 2002 20.08.2018
Sehr freundliches Team, alles sehr gut gelaufen, schnelle Bewertung und Bezahlung innerhalb von 24 Stunden.
Stefan W. | Bautzen | Mitsubishi Space, 2014 03.09.2018
Hat alles reibungslos geklappt und der Preis für mein Auto war in Ordnung. Gerne wieder.
Oliver W. | Oldenburg | Kia Sportage, 2010 20.09.2018