Auto privat verkaufen: Abmelden Pflicht?

Du willst Dein Auto privat verkaufen und vorher abmelden. Das ist sinnvoll, aber keine Pflicht. Die Vor- und Nachteile kennt wirkaufendeinauto.de.

Ein Auto privat verkaufen und vorher abmelden ist für den Verkäufer stets sicher. Gleichzeitig verlängert sich so oft der Verkaufsprozess. Daher ist es sinnvoll, sich genau zu überlegen, ob ein Auto vor dem Verkauf abgemeldet wird.

Der wkda | Privatverkauf unterstützt Dich effektiv und professionell beim privaten Autoverkauf. Wir vermarkten Deinen PKW und nehmen Anfragen von Interessenten entgegen. So hast Du die Zeit, Dich darüber zu informieren, ob es sinnvoll ist, Dein KFZ abzumelden, bevor Du es verkaufst. Buche jetzt Deinen Termin bei uns und lasse überprüfen, ob der wkda | Privatverkauf für Dich möglich ist.

Bewerten
Termin buchen

Kostenlose
Onlinebewertung

Unverbindliche
Expertenbewertung

Verkauf auf Wunsch

1. Auto abmelden und privat verkaufen?

Für Dich als Verkäufer sprechen einige Gründe dafür, Dein Auto privat zu verkaufen und vorher abzumelden. Denn beim Verkauf eines angemeldeten KFZ besteht für Dich zunächst immer das Risiko, dass der Käufer es nicht auf sich ummeldet. Beim Autoverkauf an Privat meldest Du das Auto wegen der Versicherung besser ab. Sonst passiert es schnell, dass Schäden, die der neue Besitzer mit dem PKW verursacht, über Deinen Versicherungsvertrag abgewickelt werden. Dies wirkt sich dann auch auf Deine Schadensfreiheitsklasse aus. Auch Bußgelder werden weiterhin an Dich zugestellt, wenn das KFZ nicht umgemeldet wurde.

Wenn Du Dein Auto privat verkaufen und abmelden willst, hast Du außerdem keine Fristen bei Deiner KFZ-Versicherung oder der Zulassungsstelle zu beachten. Denn nur bei einem angemeldeten PKW ist daran zu denken, beide rechtzeitig über den Verkauf zu informieren. Willst Du Dein Auto verkaufen und vorher abmelden, bist Du bei der Übergabe außerdem nicht an die Öffnungszeiten der Zulassungsstelle gebunden. Bei einem abgemeldeten PKW bist Du also in der Zeit des Verkaufs völlig frei. So hast Du zum Beispiel auch die Möglichkeit, Dein Auto am Wochenende zu verkaufen.

Der Gewährleistungsausschluss schützt Dich auf rechtlicher Seite vor Forderungen. Wenn Du Dein Auto privat verkaufst gilt es, diese Klausel im Vertrag zu beachten. Hast Du alle Dir bekannten Mängel im Vertrag festgehalten, bist Du als Laie vor solchen Situationen geschützt.

Nachteile, das Auto abgemeldet privat zu verkaufen

Dein Auto privat zu verkaufen und vorher abzumelden bringt nicht nur Vorteile. Ein nicht zugelassener PKW darf zum Beispiel nicht einfach auf der Straße abgestellt werden. Er hat in diesem Zustand keinen Versicherungsschutz und ist daher nicht im öffentlichen Straßenverkehr zu bewegen oder zu parken. Du benötigst in diesem Fall also einen abgegrenzten privaten Stellplatz oder eine eigene Garage.

Für eine Probefahrt im Straßenverkehr benötigst Du außerdem Kurzzeitkennzeichen. Diese verursachen zunächst einmal Kosten und sind auch nur für maximal fünf Tage gültig. Du setzt Dich also bei der Suche nach einem Käufer unter Zeitdruck, sofern Du nicht in Betracht ziehst, ein zweites Mal für Kurzzeitkennzeichen zu bezahlen. Wenn Du Dein Auto privat verkaufen und vorher abmelden willst, schreckt das potenzielle Käufer durchaus ab. Denn bei einem abgemeldeten PKW entstehen für den Käufer zusätzliche Kosten. Er hat die Wahl, sich entweder selbst Kurzzeitkennzeichen zu besorgen oder einen Anhänger, mit dem er das KFZ abtransportiert.

Bei Fahrzeugen, die seit 2015 zum ersten Mal zugelassen wurden, ist es mittlerweile möglich, sie auch online abzumelden. Dies bietet die Option, das Auto nach dem Verkauf in Absprache mit dem Käufer selbst abzumelden. So sind sowohl Probefahrt als auch Überführung mit einem angemeldeten Auto sowie eine sichere Abmeldung gewährleistet.

2. Auto verkaufen und abmelden mit wirkaufendeinauto.de!

Beim Autoverkauf mit wirkaufendeinauto.de ist die Ummeldung Deines PKW keine Sorge mehr. Wir begutachten nahezu jeden Gebrauchtwagen und ermitteln anschließend die verfügbaren Verkaufsoptionen. Möglich sind dabei drei Varianten. Beim wkda | Direktverkauf und der wkda | Händlerauktion übernehmen wir die Abmeldung bei der Zulassungsstelle und senden Dir den Beleg darüber umgehend zu. Um unseren Service zu nutzen, buchst Du einfach einen Termin zur Begutachtung vor Ort in einer unserer europaweiten Filialen. Dort empfängt Dich einer unserer professionellen KFZ-Experten und teilt Dir nach einer genauen und ebenfalls kostenlosen Begutachtung Deines PKW Deine verfügbaren Verkaufsoptionen mit.

Bevorzugst Du es allerdings, Dein Auto privat zu verkaufen, bieten wir Dir für fast alle PKW den unkomplizierten Service des wkda | Privatverkaufs an. Nach der Begutachtung in einer unserer Filialen inserieren wir Dein Fahrzeug mit professionell angefertigten Fotos auf den gängigen Online Gebrauchtwagenportalen. Zusätzlich übernehmen wir den Erstkontakt mit Interessenten und vermitteln Dir nur seriöse Kontakte. Wir bereiten den gesamten Verkaufsprozess vor, während Du Dich nur noch um die Besichtigung und die Kaufabwicklung kümmerst.

Wie unsere Kunden unseren Service bewerten

Daten eingegeben, sehr schnell einen Termin bekommen (Göttingen), kompetente Mitarbeiter, fairer Preis, schnelle Abwicklung, Geld nach 2 Tagen auf dem Konto - auf alle Fälle weiterzuempfehlen
Elke H. | Göttingen | Mazda 2, 2004 01.08.2018
Alles bestens. Guter Service, fairer Preis, schnelle Zahlung.
Lars Querbach D. | Mülheim­-Kärlich | Ford Focus, 2011 20.08.2018
Schnell,freundlich,zuvorkommend
Silvia R. | Ulm-Senden | Ford C-Max, 2009 04.09.2018