Statt Autoexport - Autoankauf mit wirkaufendeinauto.de

Ein reibungsloser Autoexport braucht eine genaue Vorbereitung. wirkaufendeinauto.de bietet Dir eine optimale und vor allem bequeme Alternative.

Wer einen Autoexport plant, muss mit einigen Schwierigkeiten und einem hohen Zeitaufwand rechnen. Zudem bietet sich ein Export nicht für jedes Fahrzeug an.

Als marktführender Autoankauf in Deutschland sind wir Dein kompetenter Berater rund um den Autoverkauf und das Thema Autoexport. Buche einfach online Deinen Termin in unserer Filiale in Deiner Nähe. Dein Auto wird von Experten gratis überprüft. Danach beraten sie Dich über Deine möglichen Verkaufsoptionen, zu denen Du Dein Auto einfach verkaufen kannst.

Bewerten
Termin buchen

Kostenlose
Onlinebewertung

Unverbindliche
Expertenbewertung

Verkauf auf Wunsch

1. Welche PKW sind für den Autoexport geeignet?

Auto-Export

Das Statistische Bundesamt verrät: Autos sind Deutschlands Exportgut Nummer Eins. Die aktuellen Exportzahlen lassen erkennen, dass im Export insbesondere Gebrauchtwagen gefragt sind. Im Jahr 2011 wurden fast 1 Million gebrauchter Fahrzeuge von Deutschland aus in andere EU-Mitgliedstaaten exportiert. Seither blieben die Exportzahlen für gebrauchte Fahrzeuge stabil, demnach werden auch heute noch gute Preise für defekte oder alte Gebrauchtfahrzeuge erzielt.

Für den Export gebrauchter PKW gibt es zudem einen großen Kreis von Interessenten und fast alle Arten von Autos sind gefragt. Vom Audi A4 über den 3er BMW bis hin zum Golf sind im Ausland die Fahrzeuge begehrt, die sich auch hier in Deutschland einer großen Käuferschicht erfreuen. Fahrzeuge von BMW, Audi, VW und Opel lassen sich daher ohne Weiteres bei Gebrauchtwagenhändlern im Ausland verkaufen, auch wenn sie hierzulande beispielsweise wegen Motorschaden keinen TÜV mehr bekommen.

Grundsätzlich sind aber alle Marken gefragt. Desto geringer der Autowert, umso wahrscheinlicher wird Dein PKW in entlegene Länder der Welt verschifft. Hauptabnehmer gebrauchter KFZ sind in Europa die Länder Polen, Tschechien, Rumänien, Litauen sowie Holland und Frankreich.

Geeignete PKW für den Auto Export:

  • Alle Marken
  • Alle Modelle
  • Baujahr liegt mehr als 10 Jahre zurück
  • Über 200.000 Kilometerlaufleistung

Besonders beliebte PKW im Export:

  • Top-Automarken wie VW, Mercedes-Benz, Audi, BMW
  • Mehrzweckfahrzeuge
  • Starke Motorisierung
  • Extras wie Klimatisierung oder Dachgepäckträger

Allerdings sind nicht nur seriöse Händler und Unternehmen im Export aktiv. Die Gefahr an einen Betrüger zu geraten, ist tatsächlich sehr hoch. Die Wahrscheinlichkeit viel zu wenig ausgezahlt zu bekommen, ist noch höher. Autoexporteure und speziell die so genannten "Kärtchenhändler" kaufen zu niedrigsten Preisen so viele gebrauchte Autos wie möglich, um sie schnellstmöglich über den nächstgelegenen Hafen verschiffen zu lassen.

Wenn die Gebrauchtautos ihr Zielland erreichen, werden sie mit größtmöglichem Gewinn weiter verkauft. Wie viel Du als Privatverkäufer bei einem Autoexport einnimmst, hängt davon ab, wie gut Du den Zustand Deines Autos kennst. Ist dieses defekt, ist die Ermittlung des Autowertes umso schwieriger. Willst Du einen privaten Autoexport selbst organisieren, um einen höheren Gewinn zu erzielen, solltest Du gewarnt sein - Du wirst auf viele Hindernisse stoßen und Dich zahlreichen Risiken aussetzen.

Nimmst Du den Service von wirkaufendeinauto.de in Anspruch, erzielst Du auch mit einem mangelhaften Wagen schnell einen fairen Preis. Wir bieten dafür die passende Dienstleistung, die einzigartig ist auf dem bundesweiten Gebrauchtwagenmarkt: wirkaufendeinauto.de begutachtet Deinen PKW und zwar vollkommen kostenlos! Buche dazu einfach einen Termin in einer Filiale Deiner Wahl. Wir sind sicher auch in Deiner Nähe. Nach der Begutachtung teilen wir Dir Deine Verkaufsoptionen mit.

2. Wie wird ein Autoexport organisiert?

Wer mit einem alten Gebrauchtwagen, einem Unfallwagen oder einem Motorschaden nicht mehr durch die Hauptuntersuchung beim TÜV kommt, dem stehen nicht mehr viele Möglichkeiten zur Verfügung, um das Fahrzeug zu verkaufen.

Der Autoexport erscheint in dieser Situation als beste Lösung, um noch einen Gewinn zu erzielen und sich den Weg zur Autoverschrottung zu ersparen. Aber auch einen Autoexport solltest Du mit großer Vorsicht betrachten, denn die Tricks beim Gebrauchtwagenankauf für den Export sind zahlreich und schwer zu durchschauen.

Allerdings erspart Dir ein seriöser Zwischenhändler, einen Autoexport selbst organisieren zu müssen. Im Folgenden erfährst Du daher nicht nur, wie ein Export organisiert wird. Wir geben Dir zusätzlich Tipps, wie Du einen unseriösen von einem professionellen Autoexporteur unterscheiden kannst.

3. Wie funktioniert der Export Autohandel mit Exporteur?

Wenn Du Dein Auto ins Ausland verkaufen willst und dafür lieber einen Zwischenhändler nutzen möchtest, solltest Du den Exporteur sorgfältig auswählen. Das gilt generell bei der Wahl eines Geschäftspartners, doch beim Autoexport ganz besonders, denn oftmals wirst Du von Autoexporteuren aktiv angesprochen. Tatsächlich besteht im Autoexport ein regelrechter Kampf um jeden Unfallwagen, jeden Getriebe- oder Motorschaden und jede alte Rostlaube.

Manche Händler schieben Dir Visitenkarten unter den Scheibenwischer, andere versuchen es mit Versprechen auf Plakaten, die Dich zur schnellen Veräußerung zum Mindestpreis bewegen sollen. Fest steht, dass manche dieser Händler unseriöse Methoden anwenden, um Profit zu machen. Es werden also keine fairen Preise für gebrauchte Wagen gezahlt. Manche Verkäufer sind sich dessen bewusst, wollen aber einfach nur schnell den Wagen loswerden. Andere müssen zur Polizei oder einem Anwalt, um sich gegen die Machenschaften eines Exporteurs wehren zu können.

Typischer Ablauf eines Exports über einen unseriösen Exporthändler:


  • Kontaktaufnahme:
    Bevor Du zu einem Gebrauchtwagen Exporteur Kontakt aufnimmst, solltest Du die Eckdaten Deines Fahrzeugs vorliegen haben. Per Telefon oder Ankaufformular aus dem Internet musst Du die Eckdaten Deines Fahrzeugs übermitteln. In den meisten Fällen bekommst Du sofort einen Schätzwert oder sogar einen Verkaufspreis genannt. Anschließend wird der Ankäufer auf eine Terminvereinbarung drängen.

  • Fahrzeugbesichtigung:
    Im zweiten Schritt fährst Du entweder zum Exporteur oder wirst direkt bei Dir vor Ort besucht. Nun fängt die eigentliche Arbeit des Auto Export Händlers erst an, denn in den meisten Fällen hat er nur ein Ziel vor Augen: Er möchte Deinen Wagen so günstig wie möglich ankaufen, um ihn dann so teuer wie möglich im Ausland wieder abzustoßen.

  • Ankauf:
    Im dritten Schritt erfolgt der Verkauf des PKW an den Händler sowie die Abholung und die KFZ-Abmeldung. Hier solltest Du unbedingt darauf Acht geben, dass Du die Abmeldung nicht dem Ankäufer überlässt. Zudem solltest Du auf einen Kaufvertrag bestehen. So können im Falle des Verkaufs alle wichtigen Eckdaten festgehalten und später belegt werden. Viele Exporteure drängen darauf, Autos ohne Kaufverträge abzugeben und auf möglichst schnelle Entscheidungen. Dies ist eine übliche und einfache Masche, die leider in vielen Fällen funktioniert.

4. Wie finde ich einen seriösen Gebrauchtwagen-Exporteur?

Mit einem seriösen Export Autohandel kannst Du jede Art von Gebrauchtwagen ins Ausland verkaufen, also auch Dein Cabrio, Deinen Transporter oder Wohnwagen. Aber wie findest Du einen seriösen Händler, bei dem Du nicht nur ein Ankaufformular ausfüllst und sofort einen Kaufpreis genannt bekommst, zu dem Du dann sofort verkaufen sollst? Die Suche wird Dir schwer fallen. Die Auswahl an Gebrauchtwagen Exporteuren ist sehr groß.

In Deiner näheren Umgebung wirst Du vom "Kärtchenhändler" über den klassischen Autoankauf für den Export bis hin zum großen Center für den weltweiten Gebrauchtwagen Export jegliche Arten des Exports ausfindig machen können. Viele Autoexporteure haben jedoch keine Webseite, sodass konkrete Informationen schwer ausfindig zu machen sind. Im Internet findest Du allerdings viele Informationen über Export Händler und deren Methoden beim Ankauf für den Export.

Das Verhalten des Export Händlers ist in jedem Fall ein guter Ansatz für Dich, um Dir ein eigenes Bild zu machen. Bietet er Dir einen hohen Verkaufspreis in bar an, ohne das Fahrzeug vorher zumindest auf Fotos gesehen zu haben, solltest Du bereits gewarnt sein. Auch eine hektische Vorgehensweise bei der nachfolgenden Besichtigung kann ein Indiz dafür sein, dass er Dein Auto nicht fair bewertet und nur auf der Suche nach einem schnellen Geschäft ist. Erläutere in solch einem Fall Deine Bedingungen und beobachte, wie der jeweilige Auto Export Händler darauf reagiert. Versucht er Deine Konditionen zu ignorieren, solltest Du Dich auf die Suche nach einem anderen Händler machen und die Fahrzeugübergabe abbrechen.

Setze auch bei einem Autoexport eines mangelhaften Fahrzeugs auf eine fundierte Autobewertung. Mach es zu Deiner Bedingung, dass der Exporteur Dir seine Preisvorstellungen erläutert und somit für faire Konditionen sorgt. Die Service Angebote von wirkaufendeinauto.de kannst Du kostenlos in Anspruch nehmen. Absolut transparent begutachtet unser geschultes Personal Deinen PKW und hält sich dabei an verbindliche Kriterien. Nutze unseren praktischen Online-Rechner, um auf Preisverhandlungen beim Gebrauchtwagenankauf vorbereitet zu sein.

5. Musst Du Dein Fahrzeug auf den Verkauf vorbereiten?

Nimmst Du Kontakt zu Import Export Auto Händlern auf, um Deinen Gebrauchtwagen ins Ausland zu verkaufen, gibt es einige Dinge zu beachten:

  • Verkaufspreis:
    Der einzige, der bei einem Autoexport profitiert, ist der Zwischenhändler. Du bekommst zu wenig für Deinen Wagen und der Käufer im Ausland bezahlt zu viel - ohne Gewährleistung, dass die Fahrtüchtigkeit des Exportautos noch gegeben ist. Bleibe daher beständig bei Deinen Preisvorstellungen.

    Einen alten und defekten Gebrauchtwagen zum Traumpreis zu verkaufen ist zwar unwahrscheinlich, doch der Autoexporteur sollte die Höhe seines Ankaufangebotes sachlich begründen können. Die Mitarbeiter von wirkaufendeinauto.de begutachten Dein Fahrzeug fair und transparent. Bei Fragen stehen sie Dir zur Verfügung und erklären bei Bedarf ihr Vorgehen. Es wird der aktuelle Zustand des PKW erfasst.
  • Mängel:
    Dein Fahrzeug vor dem Verkauf von einem unabhängigen Sachverständigen untersuchen zu lassen, ist ein kostspieliges Unterfangen. Steht eine TÜV-Untersuchung an, solltest Du diese wahrnehmen. Sie gibt Dir ebenfalls Aufschluss darüber, in welchem Zustand sich Dein Fahrzeug befindet. Während der Preisverhandlungen und im Falle eines Ankaufs hast Du die Gewissheit, einen fairen Preis verlangt zu haben.
  • Preisverhandlungen:
    Unseriöse Auto Export Händler treten gerne zu zweit auf. Einer verwickelt Dich in ein Gespräch, der andere schaut sich den gebrauchten Wagen an und ölt zum Beispiel gezielt den Motor ein, um auf einen "Mangel" hinweisen zu können. Gehe daher besser mit einem Zeugen in die Preisverhandlungen.

    Eine weitere Masche der Export Autohändler ist der Aufbau von psychischem Druck. Nach einem kurzen Blick auf die Uhr muss plötzlich alles ganz schnell gehen. Du bekommst ein Angebot und das ist nur jetzt gültig. Bekommen die Export Händler den Eindruck, dass sie bei Dir mit einer Masche nicht durchkommen, versuchen sie Dir ein schlechtes Gewissen zu machen: „Wir sind extra so viele Kilometer zu Dir gefahren und jetzt willst Du doch nicht verkaufen?“

    Lass Dich niemals auf solche Aussagen ein und brich den Verkauf ab. Bei wirkaufendeinauto.de nehmen wir uns die Zeit für die genaue Begutachtung Deines Fahrzeuges.
  • KFZ-Abmeldung:
    Melde das Fahrzeug auf jeden Fall ab. Sollte es sich zwecks Probefahrt noch im angemeldeten Zustand befinden, fahre gemeinsam mit dem Ankäufer zum Straßenverkehrsamt, um die Abmeldung durchzuführen. Lege dafür die Kaufbestätigung vor und übergib erst danach die Fahrzeugpapiere. Das Risiko, dass von einem Fahrer ein Unfall verursacht wird, der nicht von Deiner Police gedeckt wird, wird damit vermieden.

    Willst Du Deinen Wagen direkt exportieren, solltest Du die Abmeldung auch vornehmen. Denn: Ist der Käufer für die deutschen Behörden nicht greifbar, wird die KFZ-Steuer beim Vorbesitzer eingefordert. Verkaufst Du hingegen an wirkaufendeinauto.de, wird Dein Fahrzeug unmittelbar nach dem Ankauf abgemeldet und die Bestätigung sofort zugesendet. So besteht für Dich keinerlei Risiko.
  • Kaufvertrag:
    Kümmere Dich auf jeden Fall um einen Kaufvertrag. Kommt es tatsächlich zu dem Autokauf, der Deinen Konditionen entspricht, solltest Du alle wichtigen Eckdaten eintragen und den Vertrag gemeinsam mit dem Käufer unterschreiben. Notiere Dir die Nummer vom Personalausweis des Käufers, um bei Bedarf die Identität nachweisen zu können. Bei einem Verkauf an wirkaufendeinauto.de musst Du diese Vorsichtsmaßnahmen nicht treffen. Wir stellen einen juristisch geprüften Vertrag gratis zur Verfügung!
  • Bezahlung:
    Vereinbare auf jeden Fall Barzahlung bei Übergabe des Fahrzeugs beziehungsweise des Fahrzeugbriefes. Achte darauf, dass Du nicht mit Falschgeld bezahlt wirst, denn auch dies ist eine häufig genutzte Masche der Autoexporteure. Lasse bei einem Zweifel das Bargeld direkt vom Käufer in einer Bankfiliale Deiner Wahl auf Dein Konto einzahlen. Bei einem Verkauf an wirkaufendeinauto.de erhälst Du sofort und ohne Umwege Dein Geld per diebstahlsicherer Banküberweisung.

Um Deinen Skoda, BMW oder Benz von einem seriösen Händler kaufen zu lassen, kannst Du von Anfang an auf jegliche Risiken verzichten. Bei wirkaufendeinauto.de erfolgt der Ankauf nämlich absolut seriös und fachgerecht. Buche Deinen Termin in einer der bundesweiten Filialen und lasse Dein Fahrzeug in aller Ruhe von einem Experten vor Ort begutachten. Du gehst dabei keine Risiken ein und benötigst nur 30 Minuten Deiner Zeit. Nach der Begutachtung nennen wir Dir Deine verfügbaren Verkaufsoptionen. Vertraue auf die Serviceleistung von wirkaufendeinauto.de!

6. Kann ich einen Export auch privat organisieren?

Grundsätzlich ist die eigenständige Organisation eines privaten Auto Exportes natürlich möglich. Wenn Du einen Käufer im Ausland gefunden hast, kannst Du das Fahrzeug nach Bewältigung der bürokratischen Formalitäten auch als Privatperson exportieren. Die Vielzahl unterschiedlicher Papiere, die ausgefüllt werden müssen, sollte jedoch nicht unterschätzt werden. Es kann einige Zeit dauern, bis alle Formulare beschafft und korrekt ausgefüllt wurden. Der Aufwand für jedes Formular ist hoch, ist etwas nicht richtig angegeben worden oder kann ein Dokument nicht beschafft werden, ist der Auto Export nicht möglich oder verzögert sich zumindest.

Welche Unterlagen werden für den PKW Export benötigt?

Um Dein Fahrzeug privat exportieren zu können, benötigst Du zahlreiche Formulare und Unterlagen, die Du den deutschen Behörden aushändigen musst. Hier erhälst Du in der Regel auch alle Vordrucke. Das Auswärtige Amt bietet ebenfalls wichtige Informationen zu Aus- und Einfuhrbestimmungen.

Die folgenden Unterlagen werden benötigt:

  • Fahrzeugschein
  • Fahrzeugbrief
  • Ausfuhrkennzeichen
  • TÜV-Prüfbericht
  • Abmeldebescheinigung
  • Ausfuhr-Versicherungsbestätigung
  • Personalausweis bzw. Reisepass
  • Wenn Du nicht Inhaber des Gebrauchtautos bist:
    Vollmacht und Personalausweis/Reisepass der zu vertretenden Person

Übersteigt der Wert des Fahrzeuges nicht die Marke von 1000 Euro, reicht eine mündliche Anmeldung beim Zoll. Alle Fahrzeuge, die mehr als 1000 Euro wert sind, musst Du schriftlich über eine formgebundene Ausfuhranmeldung registrieren. Sobald der Wert von 3.000 Euro überschritten wird, ist zudem eine Vorabfertigung der Ausfuhranmeldung vorgeschrieben. Dieses zweistufige Ausfuhrverfahren muss über das regional zuständige Binnenzollamt durchgeführt werden.

Welche Kosten entstehen, wenn ich mein Auto ins Ausland verkaufen will?

Die Kosten für den Export Autohandel können leicht den Verkaufspreis des PKW übersteigen. Allein die Transportkosten vermindern den Gewinn erheblich, denn der Käufer ist für die Abholung des Exportfahrzeugs nicht zuständig. Hinzu kommt die Überführungsversicherung. Teilweise wird nicht nur ein Ausfuhrzoll, sondern auch ein Einfuhrzoll für den Gebrauchtwagen fällig.

Der Käufer wird Dir vielleicht eine Anzahlung für Deinen Exportwagen anbieten, die er vor dem eigentlichen Export des Autos auf Dein Bankkonto überweist. Dann exportierst Du das gebrauchte Auto. Im Anschluss wird es im Zielland besichtigt und im letzten Schritt erhältst Du mit viel Glück die Restzahlung. Viel Glück, weil die Händler natürlich nach dem gleichen Schema arbeiten, wie hier vor Ort. Es geht um Gewinnmaximierung, weshalb Du Dich in jedem Fall auf eine ausgeprägte Mängelliste einstellen kannst, die bewirken soll, dass Du einen niedrigeren Verkaufspreis akzeptierst. Willst Du das Fahrzeug dann zurückrufen, kommen immense Kosten auf Dich zu.

Welche Risiken können beim Gebrauchtwagen Export entstehen?

Wenn Du Dein Auto ins Ausland verkaufst, setzt Du Dich verschiedenen Risiken aus. Im besten Fall verläuft der Export problemlos und Du erzielst einen Gewinn, der dem Autowert entspricht. Im schlechtesten Fall verlierst Du einen nicht unerheblichen Betrag, denn bei dieser Art des Verkaufs kann Dir niemand Sicherheit garantieren. Nicht nur das Auto, sondern auch sämtliche erbrachte Zahlungen von Gebühren sind dann verloren. Solltest Du trotzdem auf das Abenteuer “Autoexport" bestehen und Deinen Wagen ins Ausland verkaufen, sind hier noch einmal alle Risiken zusammengefasst:

  • Füllst Du Formulare und Papiere nicht richtig aus, musst Du den gesamten Abfertigungsvorgang erneut kostenpflichtig in die Wege leiten.
  • Die Kosten für den Export können höher sein, als die Einnahmen, die Du mit dem Fahrzeug erzielst.
  • Schickst Du Dein Auto als Vorableistung auf die Reise, kann es passieren, dass Du kein Geld bekommst. Nachforschungen sind später mit weiteren Kosten verbunden.
  • Auch wenn Du den Export nicht selbst vornimmst, besteht von Anfang an die Gefahr, dass Du Deinen Wagen deutlich unter Wert verkaufst und somit viel Geld beim Autoankauf für den Export verschenkst.

7. wirkaufendeinauto.de - die beste Wahl für den Gebrauchtwagenverkauf

Überlasse den Gebrauchtwagen Export nicht dem Zufall. Wende Dich an wirkaufendeinauto.de und profitiere von umfangreichem Service. Ob Baujahr 1999, 2009 oder 2017 - wir interessieren uns für jeden PKW und ermitteln Deine verfügbaren Verkaufsoptionen. Bei uns brauchst Du auch keine umständlichen Papiere oder Formulare ausfüllen oder Dich mit den aktuellen Zollbestimmungen auseinandersetzen. Wir begutachten Dein Auto an einem Standort in Deiner Nähe. Dort wird Dein Fahrzeug fair und fachgerecht inspiziert. Der gesamte Vorgang dauert nur 30 Minuten, danach werden Dir Deine Verkaufsoptionen für Deinen PKW mitgeteilt.

Die Vorteile von wirkaufendeinauto.de gegenüber einem Export Autohandel:

  • Wir sind für Dich immer erreichbar,
  • kostenlose Begutachtung auch von Autos mit Unfallschaden,
  • einfache und unkomplizierte Abwicklung,
  • kein Feilschen und keine Hektik,
  • der Service ist für Dich kostenlos,
  • im Falle eines Verkaufs an wirkaufendeinauto.de wird die Abmeldung kostenlos übernommen.

Wenn Du versuchst, einen PKW ins Ausland zu exportieren, musst Du eine Menge an Formularen ausfüllen und unnötige Kosten, die sich aus Zollgebühren, Überführungsversicherung, TÜV-Prüfbericht sowie weiteren Posten zusammensetzen, bezahlen. Es gibt also viele gute Gründe, auf den Gebrauchtwagen Export zu verzichten. wirkaufendeinauto.de ist schnell, unkompliziert und sicher. Vertraue jetzt auf unsere Erfahrung und biete uns Deinen PKW an. Gerne vereinbaren wir sofort einen Termin in einer unserer Filialen. Unser kompetentes Team freut sich auf Dich!

Wie unsere Kunden unseren Service bewerten

Wir waren sehr zufrieden, da alles ganz reibungslos verlief. Nach der Bewertung unseres Autos, gaben wir es bei ihnen ab und sie kümmerten sich um den Rest. Die von ihnen ermittelte Verkaufssumme wurde am Abgabetag überwiesen.
Hans-Peter H. | Berlin | Hyundai ix35, 2013 28.07.2018
Die Übergabe erfolgte sachlich und zügig.
Rainer U. | Saarbrücken | Porsche 911, 1984 06.08.2018
War sehr zufrieden mit der Abwicklung meines Pkws, würde wieder bei einem Autoverkauf vor Ort sein.
Rosemarie K. | Mainz | Mercedes-Benz C-Klasse, 2005 06.09.2018