Autoverkauf via Restwertbörse für Unfallfahrzeuge

Eine Restwertbörse für Unfallfahrzeuge ermöglicht den Verkauf kaputter Autos. Eine unkomplizierte Alternativlösung bietet wirkaufendeinauto.de.

Viele Autohalter entscheiden sich nach einem Unfall mit schweren Schäden für den Verkauf des Autos anstelle einer teuren Reparatur. Oft lassen sich Einzelteile noch gewinnbringend veräußern. Autohändler nutzen eine Restwertbörse für Unfallfahrzeuge, um entsprechende Wagen anzukaufen.

Die speziellen Börsen sind vor allem bei der Ermittlung des Restwerts von Unfallautos von Bedeutung. Hier stellt sich die Frage, ob sich eher ein Verkauf oder die Verschrottung lohnt. Diese Fragestellung spielt insbesondere für die KFZ-Versicherung eine Rolle.

Bewerten
Termin buchen

Kostenlose
Onlinebewertung

Unverbindliche
Expertenbewertung

Verkauf auf Wunsch

1. Basiswissen: Unfallfahrzeug und Restwert

Als Unfallfahrzeug werden Fahrzeuge bezeichnet, bei denen es bereits mindestens einmal zu Schädigungen durch äußere Einflüsse kam. Unabhängig vom Ausmaß des Schadens gilt ein solches Auto als „nicht unfallfrei“. Den Begriff Unfallfahrzeug verwenden Experten jedoch nur dann, wenn die erlittenen Schäden über Bagatellen wie Kratzer im Lack hinausgehen. Die genaue Definition ist vor allem deshalb von Bedeutung, da ein Fahrzeug mit dem Prädikat „Unfallwagen“ deutlich an Wert verliert.

Aus rechtlicher Sicht bildet Paragraph 434 aus dem BGG die Grundlage für die Definition eines Unfallschadens. Demnach ist ein Auto frei von Sachmängeln, wenn es sich für die gewöhnliche Verwendung eignet und eine ähnliche Beschaffenheit wie vergleichbare Produkte aufweist.

Mit dem Restwert ist der materielle Wert des Autos gemeint, den ein Fahrzeug nach einem Unfall ohne erledigte Reparaturen noch besitzt. In den meisten Fällen entspricht dieser lediglich dem Materialwert des Fahrzeugs inklusive noch verwendbarer Bauteile. Aus der Differenz von Wiederbeschaffungswert und Restwert errechnen Versicherungen außerdem, welche Entschädigungsleistung sie ansetzen. Fallen die Reparaturkosten deutlich höher aus als der Wiederbeschaffungswert, handelt es sich um einem wirtschaftlichen Totalschaden.

2. Wie funktioniert eine Restwertbörse für Unfallfahrzeuge?

In einer Restwertbörse listen Gutachter Unfallfahrzeuge auf, um deren Restwert in Erfahrung zu bringen. Gewerblich angemeldete Unfallankäufer geben nun Gebote für das Auto ab. Ein weiterer Zweck besteht darin, Käufer und Verkäufer zusammenzubringen. Für gewöhnlich handelt es sich bei derartigen Börsen um Online-Auktionsplattformen, die sich auf defekte und beschädigte Autos spezialisiert haben.

Wie bei anderen Autobörsen lassen sich auch im Falle einer Restwertbörse für Unfallfahrzeuge Unterschiede zwischen verschiedenen Anbietern ausmachen. Differenzen bestehen vor allem hinsichtlich:

  • Angebot
  • Serviceleistungen
  • Preisgestaltung

Bei einer Restwertbörse ähnelt die Abwicklung herkömmlichen Online-Autoauktionen. Nach der Erstellung der Anzeige haben Kaufinteressanten die Gelegenheit, Gebote abzugeben. In der Regel läuft eine solche Auktion maximal 24 Stunden.

Anmeldung und Kosten

Für gewöhnlich richten sich die Plattformen eher an Gewerbetreibende als an Privatpersonen. Auf einer Restwertbörse sind demnach hauptsächlich Versicherer und deren Sachverständige, Gebrauchtwagenhändler sowie Leasinggesellschaften aktiv. Privatpersonen werden in vielen Fällen gar nicht oder nur als Einsteller akzeptiert. Um Dir einen Account anzulegen, besuchst Du einfach die Webseite des Anbieters und drückst den Registrieren-Button. Nun startet der Anmeldeprozess automatisch.

Bezüglich der zu erwartenden Kosten lassen sich keine pauschalen Aussagen treffen. Jeder Anbieter verfügt über ein eigenes Gebührenmodell. Manche Restwertbörsen für Unfallfahrzeuge erheben eine Pauschale für die Restwertermittlung. Andere Plattformen verlangen dagegen eine Provision, falls ein Auto verkauft wird.

3. Wie lässt sich der Restwert eines Unfallautos in Erfahrung bringen?

Nach einem Verkehrsunfall beauftragen Versicherungen einen neutralen Sachverständigen damit, den Schaden zu begutachten. Schließlich werden in der Restwertberechnung immer auch individuelle Merkmale des Wagens berücksichtigt. Der Experte sichtet die Schäden, erstellt ein Unfallgutachten und ermittelt daraufhin den Restwert. Dazu listet er Deinen Wagen beispielsweise in einer entsprechenden Unfallbörse. Kosten für Dich entstehen dabei nicht. Ebenso ist es dem Experten erlaubt, Angebote von regionalen Unfalleinkäufern einzuholen, um den Restwert festzustellen.

Ein möglichst detailliertes Gutachten ist notwendig, damit der festgestellte Wert ein realistisches Abbild der aktuellen Marktlage ist. Eine pauschale Online-Bewertung oder bekannte Listen wie der DAT Marktspiegel stoßen hier schnell an ihre Grenzen.

4. Was sind die Vor- und Nachteile einer Restwertbörse?

Eine Restwertbörse für Unfallfahrzeuge bietet sowohl aus Sicht des Gutachters als auch aus Kundensicht verschiedene Vorteile. Allerdings stehen diesen auch einige Nachteile gegenüber. So ist es für Privatleute zum Beispiel klar nachteilig, dass sie oftmals ausgeschlossen werden. In der nachfolgenden Tabelle stellen wir die wichtigsten Stärken und Schwächen der Restwertbörse dar:

Vorteile:

  • sehr schnelle Restwertbestimmung
  • teilweise sogar garantierte Kaufangebote
  • große Anzahl an potentiellen Kaufinteressenten
  • schnelle bis sehr schnelle Vermittlung

Nachteile:

  • steht Privatleuten oftmals nicht zur Verfügung
  • bei Nutzung entstehen Kosten
  • nicht alle Wertfaktoren werden berücksichtigt
  • „Hoffen auf Schnäppchen“ führt teilweise zu Angeboten unter Wert
                                       

5. Welche Alternativen zur Restwertbörse für Unfallfahrzeuge gibt es?

Natürlich sind Restwertbörsen nur eine von zahlreichen Optionen. Es besteht auch die Möglichkeit, ein kaputtes Fahrzeug anderweitig zu verkaufen. Über ein Inserat in einer Zeitung oder im Internet findest Du manchmal auch einen Interessenten für Dein Auto. Meist streben Käufer die Ausschlachtung Deines Unfallwagens an. Diese Option ist sowohl für Händler als auch für einige Privatpersonen interessant.

Im Falle eines nur noch sehr geringen Restwerts ist gegebenenfalls über eine Verwertung des Fahrzeugs nachzudenken. Mit ein wenig Verhandlungsgeschick hast Du die Möglichkeit, noch einen kleinen Gewinn mit dem Wagen zu erzielen. Sind im Auto noch funktionstüchtige Teile verbaut, bilden diese eine gute Argumentationsgrundlage, um den Preis – zumindest ein bisschen – höher anzusetzen.

6. Unfallwagen unkompliziert verkaufen mit wirkaufendeinauto.de

Eine Restwertbörse für Unfallfahrzeuge stellt nicht die schlechteste Option für den Autoverkauf dar. Eine gute Alternative ist der Service von wirkaufendeinauto.de. Vereinbare einfach einen Termin mit einer unserer mehr als 120 Filialen in Deutschland, wo Du mit dem Unfallauto erscheinst. Nach einer kostenlosen sowie unverbindlichen Vor-Ort-Begutachtung erhältst Du Informationen zur Höhe des Restwerts Deines Autos.

Zusätzlich besprechen wir zusammen mit Dir, welche wkda | Verkaufsoptionen für Dein Auto zur Verfügung stehen. Einen Einfluss haben an dieser Stelle sowohl das Fahrzeugmodell als auch dessen Zustand. Häufig ist sogar ein wkda | Direktverkauf möglich. Hier hast Du die Option, Deinen Unfallwagen direkt nach dem Beratungstermin an uns zu verkaufen. Wir überweisen Dir umgehend den kompletten Betrag auf Dein Konto und übernehmen alle Formalitäten für Dich.

Wir bieten unseren Kunden zusätzlich den wkda | Privatverkauf sowie die wkda | Händlerauktion an. Entscheidest Du Dich für den privaten Verkauf, schalten wir auf bekannten Autobörsen professionelle Inserate für Dich. Zusätzlich wählen wir aus den vorhandenen Kaufinteressanten die passenden aus. Bei einer wkda | Händlerauktion bieten wir Deinen Unfallwagen zwei Tage lang in unserem Partnernetzwerk an. Das bedeutet: Mehr als 55.000 Händler sehen Dein Angebot. Du selbst musst Dich dabei um nichts weiter kümmern. Mache am besten jetzt sofort einen Termin mit uns aus und besuche uns in einer unserer Filialen.

Wie unsere Kunden unseren Service bewerten

Hat alles super geklappt,Mitarbeiter sehr nett und zuvorkommend .super team
Jonny Ö. | Stuttgart | Opel Zafira, 2005 07.08.2018
Nett kompetent schnell
Silke Z. | Hamburg | Citroen C3, 2005 07.09.2018
Schnelle Bewertung des Fahrzeug s. Nette Sachbearbeiter im Umgang mit den Kunden. Schnelle Abwicklung und Abmeldung des Autos. Kaufpreis wurde mit der Abmeldung überwiesen.
Stefan B. | Lübeck | Kia Carens, 2003 10.09.2018