Jetzt problemlos das Unfallauto verkaufen!

Stark beschädigte Autos lassen sich nur schwer veräußern. wirkaufendeinauto.de bietet Dir daher die perfekte Alternative.

Nach einem Unfall sprechen oft mehr Gründe für den Verkauf als für eine Instandsetzung des Wagens. Einen Käufer zu finden ist jedoch nicht immer einfach. Mit der Unterstützung von wirkaufendeinauto.de hast Du ihn schnell gefunden.

Wir sind Dein Partner, wenn Du Dein Unfallauto verkaufen willst. Unabhängig vom Zustand, dem Alter oder dem Modell begutachten wir zunächst jeden PKW. Anschließend erfährst Du, welcher unserer bequemen wkda | Verkaufsoptionen für Dein Unfallauto zur Verfügung stehen. Jetzt Termin buchen!

Bewerten
Termin buchen

Kostenlose
Onlinebewertung

Unverbindliche
Expertenbewertung

Verkauf auf Wunsch

1. Unfallauto verkaufen? Ab wann ist der PKW ein Unfallauto?

Wenn Dein Gebrauchtwagen durch einen Zusammenstoß beschädigt ist, ist es oftmals die richtige Entscheidung, das Unfallauto zu verkaufen. Doch ab wann ist ein Auto eigentlich ein Unfallwagen? Hat Dein Gebrauchtwagen Lackkratzer, Dellen oder Schrammen vom Einparken muss er noch lange nicht in der Zulassungsbescheinigung als Unfallfahrzeug vermerkt werden. Selbst wenn ein PKW einem parkenden Fahrzeug den Spiegel abfährt, muss keines der Autos unbedingt als Unfallwagen deklariert werden.

Rechtlich gesehen ist ein Fahrzeug erst dann nicht mehr „unfallfrei“, wenn es einen erheblichen Schaden erlitten hat. Dies ist der Fall, wenn beispielsweise Originalteile des Autos ausgetauscht werden müssen und die Schadenssumme am KFZ eine bestimmte Preisgrenze übersteigt. Bei einem wirtschaftlichen Totalschaden liegen die Kosten für eine Instandsetzung im Regelfall immer über dem Autowert und der Verkauf des Autos beziehungsweise die Entsorgung ist die einzig sinnvolle Alternative. Auch einen Bagatellschaden am Fahrzeug nach einem Verkehrsunfall zu reparieren, ist manchmal ein zu hoher wirtschaftlicher Aufwand für einen alten Gebrauchtwagen.

2. Die Begutachtung bei wirkaufendeinauto.de

Nach einem Unfall mit starken Beschädigungen am Fahrzeug, die über einfache Kratzer und Beulen hinausgehen oder ein Schadensgutachten erfordern, denken viele Menschen über eine Reparatur nach oder ziehen die Autoentsorgung beziehungsweise Verschrottung des PKW in Erwägung, wenn dieser nicht mehr fahrbereit ist. In vielen Fällen lohnt es sich jedoch, wenn Autobesitzer Unfallfahrzeuge unrepariert verkaufen statt sie wegen ihrer Makel zu verschrotten. Mit einem Ankauf solcher Fahrzeuge durch einen zuverlässigen Partner vermeiden Autobesitzer sowohl hohe Reparaturkosten als auch Entsorgungsgebühren und holen trotz Unfallschaden noch das Maximum aus ihrem gebrauchten PKW heraus.

Such Dir beim Unfallauto verkaufen unbedingt ein seriöses und zuverlässiges Unternehmen und lass den Wagen professionell begutachten, um beim Verkauf nicht benachteiligt zu werden. Nur mit einer persönlichen und individuellen Begutachtung können alle Schäden an einem Unfallwagen ausreichend aufgenommen und beurteilt und werden. Eine solches Vorgehen entscheidet zu großen Teilen übern den Erfolg des Verkaufs Deines Autos, ganz gleich ob beim Autohaus, Gebrauchtwagenhändler oder beim Autohändler um die Ecke, der Dir zunächst noch Höchstpreise garantiert.

Wende Dich direkt an wirkaufendeinauto.de und nutze unsere kostenlose und professionelle Begutachtung, ehe Du Deinen Unfallwagen verkaufst oder der Schrottpresse überlässt. Beim Schrotthändler erhältst Du nur den Materialwert der übrigen Ersatzteile. Wir begutachten Dein beschädigtes oder verunfalltes KFZ detailliert und ermitteln auf dieser Basis Deine Dir zur Verfügung stehenden wkda | Verkaufsoptionen. Unser Tipp: Achte darauf, dass ein gepflegt erscheinendes Äußeres Deines PKW den Eindruck positiv beeinflusst. Wende Dich beim Autoverkauf vertrauensvoll an wirkaufendeinauto.de, denn wir bieten Dir für gebrauchte Fahrzeuge Verkaufsoptionen aus einer Hand.

3. Was, wenn der Unfall verschwiegen wird?

Selbst wenn der Schaden nach einem Unfall repariert wurde und am Auto keine Mängel oder äußere Beschädigungen mehr feststellbar sind, muss der Käufer vor dem Ankauf wahrheitsgemäß über sämtliche Schäden am KFZ informiert und das Auto beim Verkauf als Unfallwagen in den Papieren deklariert werden. Wer sein Unfallauto verkaufen will, sollte sämtliche Beschädigungen am Wagen im Kaufvertrag angeben, auch wenn es ansonsten scheckheftgepflegt ist.

Auf diese Weise kann der Käufer auch keine Gewährleistungsansprüche geltend machen, da alle Unfallschäden Inhalt des Vertrages waren. Verschweigt ein Verkäufer vorsätzlich Schäden am Unfallwagen, begeht er nach § 123 BGB eine arglistige Täuschung und kann sogar nach § 263 StGB wegen wissentlich falscher Angaben für Betrug belangt und zu einer Geld- oder Freiheitsstrafe von bis zu zehn Jahren verurteilt werden. Über Gewährleistungsansprüche musst Du dir hingegen mit wirkaufendeinauto.de keine Gedanken machen, denn mit uns wählst Du die umfassendste Service-Lösung für jegliche Arten von PKW.

Unsere fachgerechte Begutachtung ist zudem nicht nur für Unfallautos geeignet, sondern umfasst auch alle anderen Gebrauchtwagen, ganz egal ob verkehrssicherer Kleinwagen-Kombi mit Klimaautomatik und Leichtmetallfelgen, Limousine mit Schaltgetriebe und Motorschaden, Cabrio mit Automatik, Einparkhilfe und Alufelgen oder straßentauglicher Oldtimer mit hohem Kilometerstand, fehlender Umweltplakette und Zulassung. Auch ein durch Hagel beschädigtes und nicht mehr repariertes Fahrzeug bietest Du mit unserer Unterstützung gebraucht zum Verkauf an, anstatt es selbstständig auf dem Markt zu inserieren und Dich in langwierige Preisverhandlungen zu stürzen.

Wie unsere Kunden unseren Service bewerten

Es war alles super. Als Frau war man sehr gut beraten.
Marion F. | Dresden | Opel Astra GTC, 2007 07.08.2018
Alles unkomplitiert ,jederzeit wieder.
lothar G. | Suhl | Suzuki Jimny, 2010 07.09.2018
Schneller Wunschtermin, flexible Mitarbeiter, alle sehr freundlich und höflich. Immer wieder gerne
Sabine Magdalena S. | Aschaffenburg | Opel Zafira, 2000 10.09.2018