Die Top 10 der Seniorenfahrzeuge 2018

Mit zunehmendem Alter ändern sich die Ansprüche an ein neues Auto, Komfort und Sicherheit rücken in den Vordergrund. Wir zeigen Dir zehn seniorengerechte Autos, mit denen Du auch in Zukunft sicher unterwegs bist.

22.05.2018

Seniorenauto 2018

Auf dem Automobilmarkt gibt es viele Modelle, die auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten sind. Je älter Du wirst, desto größer wird zum Beispiel das Komfortbedürfnis. Umso erfreulicher ist es, dass Autohersteller ihren Kunden immer mehr entgegenkommen und neben der Beachtung des Komforts eine Vielzahl technischer Assistenzsysteme einbauen, um die Sicherheit ihrer Kunden zu gewährleisten und die Fahrt optimal zu unterstützen.

Vor allem deutsche Autohersteller führen den Markt im Bereich Seniorenfahrzeuge an. Volkswagen, Mercedes-Benz und BMW stehen in der Liste der Neuwagenverkäufe ganz oben. Am beliebtesten sind SUVs und generell Autos mit erhöhter Sitzposition, die viel Platz und Komfort bieten und einen guten Rundumblick über das ganze Geschehen im Straßenverkehr ermöglichen. So findest Du neben SUV Modellen in unserer Übersicht auch Kombis und Vans.

Aktuellen Studien zufolge sind fast 60% aller Käufer von Neuwagen über 50 Jahre alt - Tendenz steigend - und obwohl es offiziell keinen Markt für Seniorenautos gibt, passen sich Hersteller in ihren Entwicklungen an die Gegebenheiten an.

Wir zeigen Dir nun die Top 10 der Autos für Senioren, die es 2018 zu kaufen gibt. Die wichtigsten Aspekte, die es bei der Auswahl zu beachten galt, waren:

  • Komfort
  • Sicherheit
  • Technische Assistenzsysteme
  • Gute Übersicht
  • Viel Platz

1. Opel Crossland X

Automatikgetriebe in Seniorenauto

Der SUV von Opel überzeugt durch seinen komfortablen Einstieg und viel Platz. Besonders die ergonomischen Sitze versprechen ein angenehmes Fahrerlebnis, insbesondere auch auf längeren Strecken. Zudem ist der Wagen mit vielen technische Highlights - wie zum Beispiel dem intelligenten Geschwindigkeitsregler oder der automatischen Verkehrsschilderkennung - ausgestattet, sodass das Fahren noch einfacher wird. Durch den hohen Sitz im Inneren erhältst Du einen guten Überblick über die Straße. Für eine besonders entspannte Fahrt wird der Crossland X auch mit Automatikgetriebe angeboten.

Doch der Opel Crossland X bietet nicht nur Vorteile. Für seinen Preis von gut 18.000 Euro besitzt er eine vergleichsweise magere Serienausstattung, die Lenkung reagiert mitunter etwas nervös. Auch das Schaltgetriebe zeigt sich teils hakelig in der Bedienung.

Euro fällt in Hand

Preis: ab 18.280 Euro

Vor- und Nachteile

  • ✔ Bequemer Einstieg
  • ✔ Benziner oder Diesel
  • ✔ Ergonomische Sitze
  • ✔ Guter Fahrkomfort
  • ✔ Geräumigkeit
  • ✘ Warntöne stören mitunter
  • ✘ Magere Basisausstattung

2. VW Golf Sportsvan

Tempomat für Seniorenauto

Mit verschiedenen Assistenzsystemen, zu denen unter anderem die automatische Geschwindigkeits- und Abstandsregelung gehört, wird das Fahren mit dem VW Golf Sportsvan enorm unterstützt. Das macht ihn besonders langstreckentauglich. Als gut geeignetes Seniorenfahrzeug wartet er mit Komfort und viel Platz auf, sodass auch auf den Rücksitzen ausreichend Platz für Deine Beine ist. Besonders das stark ausgebaute Lichtkonzept beeindruckt bei Tag und Nacht. Das Multimedia-Angebot des Sportsvan ist bemerkenswert und bietet Dir eine einfache Bedienung.

Ein Nachteil des Sportsvan ist, dass sinnvolle Assistenzsysteme nur gegen Aufpreis erhältlich sind, was den Preis des Wagens schnell in die Höhe treibt. Auf der Langstrecke ist der fehlende Allradantrieb ein Nachteil. Auch der Geräuschpegel im Inneren dürfte niedriger ausfallen.

Euro fällt in Hand

Preis: ab 20.825 Euro

Vor- und Nachteile

  • ✔ Hoher Einstieg
  • ✔ Assistenzsysteme
  • ✔ Platzangebot
  • ✔ Lichtsystem
  • ✔ Hoher Komfort
  • ✘ Geringe Basisausstattung
  • ✘ Kosten für Extras sehr hoch
  • ✘ Kein Allrad

3. Suzuki SX4

Multimedia im Seniorenauto

Mit diesem Auto bist Du komfortabel und sicher unterwegs. Für seine Eignung als Seniorenfahrzeug fallen der bequeme Einstieg und die Geräumigkeit des Wagens besonders positiv auf. Das Multimediaangebot ist umfassend und selbsterklärend zu bedienen. Auch einige wenige technische Assistenzsysteme wie die adaptive Geschwindigkeitsregelung und der Abstandstempomat sind bereits ab Werk eingebaut. Hinzu kommt sein vergleichsweise niedriger Verbrauch.

In der Gruppe der SUV Modelle in der Übersicht ist das Platzangebot des Suzuki SX4 überraschend spärlich. Die Lenkung bietet relativ wenig Rückmeldung, für ein Seniorenfahrzeug ist sie etwas zu unpräzise. Die Versicherungseinstufung führt zu höheren Unterhaltskosten.

Euro fällt in Hand

Preis: ab 20.040 Euro

Vor- und Nachteile

  • ✔ Selbsterklärendes Multimedia-Angebot
  • ✔ Als Gebrauchter sehr günstig
  • ✔ Hoher Komfort
  • ✔ Niedriger Verbrauch
  • ✘ Wenige Assistenzsysteme
  • ✘ Leistungsschwacher Benziner
  • ✘ Platzangebot

4. Mercedes-Benz B-Klasse

Müdigkeitswarner im Seniorenauto

Die Mercedes-Benz B-Klasse ist ein Van, der vor allem durch Luxus und Komfort besticht. Für die Langstrecke ist sie damit gut geeignet und bietet viel Fahrspaß. Beim Thema Sicherheit fällt die B-Klasse mit allerhand technischen Assistenzsystemen auf. Zu diesen gehören zum Beispiel die Müdigkeitserkennung oder die radargestützte Kollisionswarnung. Als Seniorenfahrzeug überzeugt die B-Klasse durch bequeme Sitze und viel Beinfreiheit. Ein weiterer Pluspunkt ist ihre Variabilität und auch der angenehme Einstieg macht sie zum seniorengerechten Auto.

Ein langfristiger Nachteil dieses Modells ist die Tatsache, dass der Wagen sehr rostanfällig ist. Zusätzlich zum recht hohen Anschaffungspreis sind zudem vergleichsweise teure Unterhaltskosten einzukalkulieren.

Euro fällt in Hand

Preis: ab 31.874 Euro

Vor- und Nachteile

  • ✔ Hoher Komfort
  • ✔ Sicherheit
  • ✔ Angenehmer Einstieg
  • ✔ Platzangebot und Variabilität
  • ✘ Hohe Kosten
  • ✘ Anfällig für Rost

5. VW Tiguan

Seniorenauto 2018: VW Tiguan

Der VW Tiguan bietet hohen Komfort und eine gute Ausstattung. Neben der erhöhten Sitzposition für eine gute Rundumsicht ist der Wagen zudem sehr geräumig. Der bequeme Einstieg und seine hohe Fahrsicherheit sind weitere Pluspunkte, die dieses Seniorenfahrzeug aufweist. Auch die übrige Sicherheitsausstattung entspricht aktuell den höchsten anzuwendenden Standards. Sein ausgewogenes Fahrverhalten macht den VW Tiguan auch auf langen Strecken zum angenehmen Begleiter.

Sinnvolle Extras sind erst durch einen hohen Aufpreis erhältlich, was den Gesamtpreis des Wagens enorm ansteigen lässt. Zudem sind manche Extras nur in Paketen inbegriffen. Damit hat der VW Tiguan den anderen SUV Modellen unserer Übersicht also nichts voraus. Hinzu kommt eine jährlich vorgeschriebene Wartung.

Euro fällt in Hand

Preis: ab 29.150 Euro

Vor- und Nachteile

  • ✔ Bequemer Einstieg
  • ✔ Ausgewogenes Fahrverhalten
  • ✔ Platzangebot
  • ✔ Großer Kofferraum
  • ✔ Sicherheitsausstattung
  • ✘ Hoher Preis
  • ✘ Manche Extras nur im Paket
  • ✘ Jährliche Wartung vorgeschrieben

6. Skoda Fabia Combi

Lichtkonzept eines Seniorenautos

In diesem Jahr erschien die Neuauflage des Skoda Fabia Combi, die nun noch mehr Fahrspaß verspricht. Sowohl optisch als auch technisch hat der Hersteller aufgerüstet, sodass der Wagen einige Assistenzsysteme wie zum Beispiel den Frontradar-Assistenten ab Werk mitbringt. Zudem besteht trotz seines kompakten Auftretens ein hohes Komfortniveau. Auch das Lichtsystem wurde verbessert und verschafft Dir somit eine noch größere Sicherheit im Straßenverkehr. Unverändert üppig fällt das Platzangebot im Skoda Fabia Combi aus.

Minuspunkte des Skoda Fabia Combi sind der etwas holprige Federungskomfort und die relativ hohen Kosten im Unterhalt. Wenn Du das seniorentaugliche Auto mit Schaltgetriebe bestellst, hast Du lediglich fünf Gänge zur Verfügung, die aber immerhin gut abgestimmt sind.

Euro fällt in Hand

Preis: ab 14.490 Euro

Vor- und Nachteile

  • ✔ Hohes Komfortniveau
  • ✔ Assistenzsysteme
  • ✔ Einfache Bedienung
  • ✔ Bequemes Öffnen des Kofferraums
  • ✘ Schaltgetriebe mit nur fünf Gängen
  • ✘ Relativ hohe Unterhaltskosten

7. BMW 2er Gran Tourer

Einparkhilfe im Seniorenauto

Mit dem 2er Gran Tourer hat BMW sein Sortiment um einen Kompaktvan erweitert. Der Wagen bietet einige Vorteile, wie zum Beispiel den Parkassistenten oder den Stauwarner. Das sind allerdings nur zwei Beispiele der vielen Assistenzsysteme des Modells. Im 2er Gran Tourer wird hoher Komfort mit gutem Platzangebot gepaart, denn in diesem Wagen finden problemlos sechs Mitfahrer Platz. Zusammen mit der hohen Variabilität eignet er sich so besonders für große Familien. Auch der Fahrspaß kommt im BMW 2er Gran Tourer nicht zu kurz.

Der Premiumanspruch der Marke schlägt sich leider deutlich im hohen Anschaffungspreis nieder. Zudem sind dere Federungskomfort und die für ein Seniorenfahrzeug so wichtige Rundumsicht eher als mäßig zu beschreiben.

Euro fällt in Hand

Preis: ab 29.100 Euro

Vor- und Nachteile

  • ✔ Viele Assistenzsysteme
  • ✔ Hoher Komfort
  • ✔ Platzangebot
  • ✔ Bis zu 7 Sitze
  • ✘ Hoher Preis
  • ✘ Schlechte Rundumsicht
  • ✘ Federungskomfort

8. Ford Grand C-Max

Bequemer Einstieg ins Seniorenauto

Der Ford Grand C-Max bietet auf den ersten Blick alles, was ein gutes Seniorenfahrzeug ausmacht. Der größte Vorteil des Wagens ist mit Sicherheit die Geräumigkeit, doch auch der angenehme Einstieg und Assistenzsysteme wie die sensorgesteuerte Heckklappe oder der aktive Parkassistent sind erwähnenswert. Darüber hinaus ist das Lichtkonzept gut durchdacht und die Sicherheit wird in allen Bereichen gewährleistet. Sein ausgewogenes Fahrwerk und die präzise Lenkung vermitteln sowohl auf kurzen als auch langen Strecken viel Fahrspaß und schaffen Vertrauen in das Fahrverhalten des Ford Grand C-Max.

Die erschwerte Rundumsicht mindert die zuvor erwähnten Vorteile des Wagens allerdings stark. Auch der relativ kleine Kofferraum und der mäßige Sitzkomfort auf den hinteren Plätzen sind deutliche Nachteile des Kompakt-Van.

Euro fällt in Hand

Preis: ab 19.400 Euro

Vor- und Nachteile

  • ✔ Platzangebot
  • ✔ Assistenzsysteme
  • ✔ Komfortabler Einstieg
  • ✔ Sicherheit
  • ✘ Erschwerte Rundumsicht
  • ✘ Kleiner Kofferraum

9. Renault Mégane

Erschwerte Bedienung im Seniorenauto

Der Renault Mégane überzeugt als Seniorenfahrzeug mit seiner Geräumigkeit und dem sehr guten Rundumblick. Ein weiterer Pluspunkt ist der hohe Komfort, der insbesondere durch die Beinfreiheit gegeben ist. Auch technisch ist alles auf dem neusten Stand. So zeigen die Bremsen eine gute Verzögerung und auch das passend abgestimmte Schaltgetriebe trägt zu einem gutmütigen Fahrverhalten bei. Mit dem Infotainmentpaket im Cockpit wird die Fahrt noch angenehmer.

Nachteilig ist allerdings die umständliche Bedienung des Multimedia-Angebots. Studierst Du das Handbuch nicht bereits im Vorfeld ausführlich, sorgt sie schnell für gefährliche Ablenkung vom Straßenverkehr. Die großzügige Beinfreiheit auf den vorderen Plätzen geht zulasten des Sitzkomforts auf der Rückbank.

Euro fällt in Hand

Preis: ab 18.890 Euro

Vor- und Nachteile

  • ✔ Rundumsicht
  • ✔ Assistenzsysteme
  • ✔ Komfort
  • ✔ Großer Kofferraum
  • ✘ Erschwerte Bedienung
  • ✘ Platzangebot hinten

10. Skoda Citigo

Klappbare Rücksitzbank im Seniorenauto

Der Skoda Citigo ist das ideale Stadtauto und gleichzeitig als Seniorenfahrzeug gut geeignet. Er ist klein, kompakt und leicht zu bedienen. Dennoch kommt der Komfort im wendigen Citigo nicht zu kurz. Der angenehme Einstieg, die umklappbare Rückbank und vieles mehr machen den Citigo zum seniorengerechten Auto. Weitere Plusplunkte sind die ansprechende Materialqualität und sein günstiger Neuwagenpreis.

Doch der niedrige Preis bietet nicht nur Vorteile. Der Wagen besitzt keine großen Highlights, bietet wenig Stauraum und auch die Leistung ist nicht sonderlich bemerkenswert. Für ein Stadtauto liegt sie aber durchaus im angemessenen Rahmen.

Euro fällt in Hand

Preis: ab 9.870 Euro

Vor- und Nachteile

  • ✔ Günstiger Preis
  • ✔ Bequemer Einstieg
  • ✔ Hoher Komfort
  • ✔ Kompaktes Stadtauto
  • ✘ Wenig Stauraum
  • ✘ Geringe Leistung

11. Fazit: Nur drei SUV-Modelle in der Übersicht

Die Auflistung hat gezeigt, dass inzwischen viele Autohersteller ganz ähnlich auf die Bedürfnisse ihrer Kunden eingehen. Insbesondere Komfort und Sicherheit sind bei allen Herstellern zentrale Themen. Dabei finden sich nicht nur SUV Modelle in der Übersicht wieder. Auch Kombis und Vans sind als Seniorenfahrzeug gut geeignet.

Beim Kauf Deines neuen Autos solltest Du vor allem darauf achten, dass der Wagen perfekt auf Dich und Deine Ansprüche abgestimmt ist. Wähle die Extras, die am Besten zu Dir und Deinem Lebensstil passen und achte darauf, dass Du Dich im gewünschten Fahrzeug wohl fühlst.