Einen Skoda gebraucht kaufen - bei wirkaufendeinauto.de

Skoda bietet als VW-Tochter hohe Qualität zum niedrigen Preis. Ihr Marktanteil wächst stetig, da sich immer mehr Autofahrer vom Preis-Leistungsverhältnis überzeugen lassen.

Der tschechische Autohersteller Skoda wurde im Februar 2019 von den Verbrauchern zum fünften Mal in Folge zur Automarke mit dem besten Gegenwert gewählt. Das ergaben mehr als 900.000 repräsentative Online-Interviews des Marktforschungsinstituts YouGov in Kooperation mit der Wirtschaftszeitung Handelsblatt.

Skoda hat einen Marktanteil von 5,7 Prozent und die Preisspanne der Modelle liegt zwischen 9.870 Euro und 28.200 Euro. Dies bezieht sich jedoch nur auf die Basispreise der Fahrzeuge.

1. Der mit Abstand teuerste Skoda

Skoda war lange Zeit bekannt dafür, günstige Einstiegsmodelle zu fertigen und so eher für eine Zielgruppe mit geringem Budget attraktiv zu sein. Dennoch kostete der wohl teuerste je gefertigte Skoda etwa 500.000 Britische Pfund, was etwa 746.500 Euro entsprach. Gemeint ist hier eine Werbeaktion für den neuen Skoda Fabia im Jahr 2007.

Für diesen Spot arbeiteten acht Bäcker insgesamt zehn Tage lang, um eine eineinhalb Tonnen schwere Skoda-Fabia-Replika zu backen. Der lebensgroße Kuchen beinhaltete sogar den Nachbau eines Motors, der mit Zuckerrübensirup geschmiert wurde, Formteile aus Reiswaffeln sowie einen Kühlergrill aus Chocolate Fingers.

2. Die Modellpalette von Skoda: vom Kleinstwagen zum SUV

Skoda entwickelt seine bestehende Modellpalette langsam und stetig weiter und setzt dabei auf Innovation sowie ein stabiles Preis-Leistungsverhältnis. Der Fokus der Volkswagen-Tochter lag lange Zeit auf Fahrzeugen der Mittelklasse. Dieser wird langsam auch auf SUV erweitert. Aber auch Kleinst- sowie Kleinwagen werden bei Skoda gefertigt.

Das meistverkaufte Skoda-Modell ist mit allein 55.000 Neuzulassungen für 2018 der Skoda Octavia. Das sind etwa 27 Prozent der Gesamtzulassungen von Skoda 2018. Zusammen mit dem Skoda Fabia und dem Superb platziert sich die Marke gleich dreimal in den Top-Ten der Importfahrzeuge des Kraftfahrt-Bundesamtes. Auch als Jahreswagen sind diese drei Modelle besonders attraktiv.

Klein aber oho - der Skoda Kleinstwagen

Mit dem Citigo hat Skoda einen cleveren Stadtflitzer kreiert, der zwar wendig und klein ist, aber dennoch viel Stauraum aufweist. Zwar ist seine Karosserie nur 3,56 Meter lang, dafür bietet er Platz für vier Personen inklusive Gepäck. Der Citigo ist dem VW up! sehr ähnlich und steht ihm in nichts nach. Beide Fahrzeuge werden im Skoda-Werk BAZ Devínska Nová Ves in der Slowakei gefertigt und haben eine identische Plattform.

Der Volkswagen bietet im Gegensatz zum Skoda noch drei weitere Motorvarianten an. Außerdem unterscheiden sich die beiden Stadtautos geringfügig in der Gestaltung ihrer Knäufe, Knöpfe, Displays und Tasten. Mit dem Skoda Citigo finden sich auch in der Großstadt noch schnell Parkplätze und du manövrierst mit Leichtigkeit durch eng zugeparkte Straßen. Er eignet sich perfekt für Großstadtbewohner mit kleinem Haushalt.

Beliebte Kleinwagen und Kompaktklassen bei Skoda

Mit dem Skoda Fabia hat sich der tschechische Autobauer einen Publikumsliebling erschaffen. Der Kleinwagen belegt den zweiten Platz der meistverkauften Modelle des Herstellers. Das Modell ist bereits seit 1999 auf dem Markt und wird aktuell schon in der dritten Generation verkauft. Damit finden sich auch viele Gebrauchtwagen dieses Modells auf dem Fahrzeugmarkt. Der Skoda Fabia bietet seinen Insassen viel Platz und hat außerdem einen besonders großen Kofferraum für einen Kleinwagen.

Auch für Interessenten der Kompaktklasse hat Skoda etwas zu bieten. Der Roomster ist ein zuverlässiges Utilities-Fahrzeug, sofern er den passenden Motor verbaut hat. Dennoch ist er durch sein kompaktes Auftreten und seine variabel nutzbaren Sitze eine ideale Ergänzung für einen abwechslungsreichen Autofahreralltag.

Spezialitäten bei Skoda: Die Mittelklasse

Ein blauer Skoda Octavia Combi steht im Schatten der Abendsonne auf einem Hof

Das wohl bekannteste Mittelklassefahrzeug von Skoda ist der Skoda Octavia. Dieser ist das meistverkaufte Modell der tschechischen Automarke und ein praktisches sowie sicheres Familienfahrzeug. Der Skoda Octavia wurde genau deshalb bereits mehrfach ausgezeichnet.

Auch der Skoda Rapid, konzeptioniert mit dem Volkswagen-Baukasten-Prinzip, bietet viel Raum und eine durchdachte Innenaufteilung. Menschen mit langen Beinen haben auf der Rückbank genug Beinfreiheit. Im Sommer 2019 wird der Rapid vom Skoda Scala abgelöst.

Mit dem Skoda Superb bewegt sich Skoda noch ein Stück nach oben in Richtung Obere Mittelklasse. Auch hier profitiert der Käufer von der Verbindung von Volkswagen und Skoda, denn auch der Skoda Superb basiert auf dem Baukasten-Prinzip von VW.

Neue Ausrichtung: SUV von Skoda

Mit dem Skoda Yeti versuchte Skoda bereits von 2009 bis 2013 die Zielgruppe der SUV-Fahrer anzusprechen. Dieser Trend führt sich jetzt weiter fort. Der Skoda Karoq löste den Yeti 2017 ab und setzte trotz der gleichen modularen Bauweise mit seinem Design neue Standards. Noch immer wird mit Skoda Yeti Gebrauchtwagen gehandelt. Daher ist es auch nicht schwer, ihn gebraucht online oder beim Händler vor Ort zu finden.

Dasselbe gilt für den Skoda Kodiaq. Der Performance-SUV steht ebenfalls seit 2017 zum Kauf zur Verfügung. Skoda führte hier eine Neuerung ein: Der Name eines jeden neuen Skoda SUV beginnt mit einem K und endet mit einem Q. Diese neue Tradition führt auch der ab 2019 erhältliche Skoda Kamiq weiter.

3. Lohnt sich ein Skoda als Leasingrückläufer?

Ein blauer Autoschlüssel mit Skoda-Logo liegt auf einem hölzernen Untergrund

Leasingrückläufer werden bekanntlich in einem Alter zurückgegeben, in dem schon die ersten Reparaturen notwendig sind. Der Vorteil eines Skoda Leasingrückläufers liegt darin, dass sich durch den günstigen Preis bereits beim Kauf sehr attraktive Preisvorteile ergeben. Leasingfirmen stoßen Rückläufer meist sofort ab, sodass sich hier die Chance auf ein Schnäppchen ergibt. So fallen eventuell anfallende Reparaturkosten finanziell nicht ganz so stark ins Gewicht.

4. Skoda im Zeichen der Elektromobilität

Skoda hat große Pläne für die Zeiten der Elektromobilität. Ende 2019 erscheint als erstes elektrisches Serienmodell der Skoda Superb PHEV, ein Plug-In-Hybrid. Darauf wird der batteriebetriebene Citigo folgen. Bis 2025 hat Skoda vor, insgesamt zehn elektrische Modelle in verschiedenen Segmenten in den eigenen Modellkatalog aufzunehmen. Hierzu hat Skoda bereits drei Konzeptfahrzeuge vorgestellt, die in Richtung Elektromobilität ausgerichtet sind.

Skoda VISION E

Mit dem VISION E stellt Skoda ein batteriebetriebenes, voll vernetztes Fahrzeug vor, das bis 2020 seine Serienversion erhalten soll. Auch autonomes Fahren soll mit dem VISION E möglich sein, denn er erfüllt alle Voraussetzungen für das autonome Fahren in der Stufe 3.

Skoda VISION S

Der Skoda VISION S ist ein siebensitziger SUV, dessen Konzept bereits auf dem Genfer Autosalon 2016 präsentiert wurde. Eine Inspiration für das Design war Böhmisches Kristallglas und die traditionelle tschechische Kristallglaskunst. Die harten Linien und markanten Flächen des Modells erzeugen ein Spiel von Licht und Schatten, welches an eben jenes kunstvoll gefertigte Glas erinnert. Der Skoda VISION S war bereits ein erster Ausblick darauf, wie die Zukunft der SUV-Modelle von Skoda aussehen könnte.

Skoda VISION X

Auf dem Genfer Autosalon 2018 wurde der Skoda VISION X als Urban Crossover-Studie präsentiert. Damit deckt Skoda ein weiteres Segment in seiner Modellpalette ab: den City-SUV. Der Skoda VISION X entspricht in seinen Dimensionen einem VW Golf. Sein Design lässt ihn eher wie eine Schrägheck-Limousine als wie einen klassischen SUV wirken.

Außerdem baut er auf dem modularen Querbaukasten A0 auf, was einen mechanischen Antrieb für das Fahrzeug eher unwahrscheinlich macht. Daher ist auch für die Serienversion des VISION X eher das Mildhybrid Plus-Antriebssystem denkbar.

5. Skoda Connect: Infotainment und Sicherheit

Skoda bietet über seine Infotainment-Systeme Amundsen und Columbus eine Vielzahl von Diensten, die dir den Alltag mit deinem Skoda deutlich erleichtern und dich rundum vernetzen. Mit Infotainment Online hast du Zugriff auf Online-Verkehrsinformationen, die dich über Unfälle, Staus und Baustellen informieren. Dein Navigationssystem ermittelt dynamisch daraus die optimale Route. Aber auch Parkplätze und Tankstellen lassen sich mit diesem System schnell und einfach finden.

Das Wetter oder die aktuellen Nachrichten werden dir in deinem Navigationsdisplay zur Verfügung gestellt. Sowohl via Sprach- als auch Texteingabe ist es dir mit der Sonderzielsuche möglich, nach Zielen wie Hotels, Schwimmbädern oder Restaurants zu suchen. Besonders praktisch ist die individuelle Routenplanung. Auf dem Skoda Connect Portal planst du deine Route mit bis zu 10 Wegpunkten und überträgst sie anschließend ins Infotainment-System.

Zugriff aufs Auto mit dem Smartphone

Ein Mann hält ein Smartphone hoch, dahinter ist ein Parkplatz mit Autos zu sehen

Care Connect bietet dir zusätzlich zu den bereits genannten Infotainment-Diensten noch den Fernzugriff auf deinen Skoda. Ein einfacher Klick via App aktiviert zum Beispiel die Online-Standheizung. Auch die Diebstahlwarnanlage ist ein praktischer Service, auf den du via Smartphone Zugriff hast. Wird die Warnanlage an deinem abgeschlossenen Auto aktiviert, wirst du per E-Mail, Smartphone oder auch Smartwatch darüber informiert. Dabei werden dir die Uhrzeit und der Grund für den Alarm übermittelt, sodass du problemlos weitere Maßnahmen ergreifst.

6. Der wirkaufendeinauto.de Fahrzeugmarkt: Jetzt deinen Skoda gebraucht kaufen!

Auf dem wirkaufendeinauto.de Fahrzeugmarkt profitierst du von unserem Händlernetzwerk sowie von privaten Anbietern. Du findest deutschlandweite Angebote, um dein gewünschtes Skoda Modell gebraucht zu kaufen. Hast du dich noch nicht entschieden, halten wir umfassende Informationen darüber bereit, welches Skoda Modell am besten zu dir passt. Der wirkaufendeinauto.de Fahrzeugmarkt bietet dir somit ideale Voraussetzungen, um deinen Skoda online zu finden.

Mit unserer smart Searchbar suchst du gezielt nach deinen Vorlieben für deinen Skoda. Nutze auch die Filtereinstellungen, um die passende Ausstattung einzugrenzen. Suchst du deutschlandweit, sind die Chancen deutlich besser, einen günstigen gebrauchten Skoda online zu finden.

Auch wenn du planst deinen Skoda zu verkaufen, ist der wirkaufendeinauto.de Fahrzeugmarkt ideal für dich. Du inserierst dein Auto kostenlos auf unserem Portal und hast die Möglichkeit, deinen Wunschpreis im selbstorganisierten Privatverkauf zu erhalten. Unser Onlinemarkt ist von unseren Filialen völlig unabhängig. Es ist also kein Termin vor Ort nötig, um ein Inserat auf unserem wirkaufendeinauto.de Fahrzeugmarkt zu erstellen. Wir bieten dir einen umfassenden Service, indem wir dich bei der Erstellung deiner Anzeige unterstützen und dir bei Fragen als Experte zur Verfügung stehen.

Jetzt für unseren Newsletter anmelden
Bekomme exklusive Experten-Tipps rund ums Auto
Mit der Anmeldung erklärst Du Dich mit den AGB und der Datenschutzerklärung einverstanden.