Autos für alle: die Marke Volkswagen - kurz VW

Die Marke Volkswagen ist jedem in Deutschland ein Begriff. Der deutsche Automobilhersteller ist der größte in Europa und sogar für die Gründung der Stadt Wolfsburg verantwortlich.

Volkswagen steht seit den Anfängen des Unternehmens, das 1937 im heutigen Wolfsburg gegründet wurde, für den Gedanken, Autos für jeden und nicht nur für die Oberklasse zu produzieren. Das „Volksauto” sollte die Deutschen mobil machen.

Heute trifft der Anspruch nur noch bedingt zu, denn die Autos von Volkswagen sind teurer als der Durchschnitt. Dafür sind die Modelle ausgereift und hochwertig produziert, sodass der Name Volkswagen nach wie vor für Qualität und Wertigkeit steht.

1. Der Volkswagen-Konzern und seine Marken

Neben Volkswagen gehören weitere Marken zum Volkswagen-Konzern. Dazu zählen Audi, Seat und Skoda aber auch Marken mit sehr hochpreisigen Fahrzeugen wie Bentley, Bugatti, Lamborghini und Porsche. Sogar Motorräder werden seit Übernahme der Marke Ducati innerhalb des Konzerns hergestellt.

Darüber hinaus stellt Volkswagen im Rahmen seiner Nutzfahrzeug-Sparte den beliebten Transporter her, der als Bus auch “Bulli” genannt wird und zum Beispiel bei Campern mit ausgebautem Innenraum als kompaktes Wohnmobil punktet. Mit den Marken Scania und MAN stellt VW auch LKW für den Gütertransport her.

Verkehrserziehung für Kinder

Zusammen mit der Peter-Maffay-Stiftung legt VW ein Programm zur Verkehrserziehung auf seiner Webseite mit der bekannten Figur „Tabaluga” als Botschafter auf. Texte und Videos helfen dabei, Kindern das richtige Verhalten im Verkehr näher zu bringen. Bei teilnehmenden Händlern sind außerdem Warnwesten für Kinder mit den beliebten Figuren erhältlich. Bei Erwerb kommt ein Teil des Erlöses der Peter-Maffay-Stiftung zugute, die sich für benachteiligte Kinder einsetzt.

Mobilität als Lifestyle

Unter dem Namen „Volkswagen We” betreibt das Unternehmen eine Art Club für Volkswagen-Besitzer. Nach Registrierung erwarten dich dort zahlreiche weitere Services und Angebote. Dazu gehören etwa Vergünstigungen für Waschstraßen oder spezielle Garantieleistungen.

Mithilfe der Vernetzung durch Volkswagen We sollen neue Lösungen und Konzepte für die Mobilität der Zukunft entstehen. Hier sind unter anderem die Strategien „We Share” fürs Carsharing, „We Deliver” - der eigene Kofferraum wird zum Ablageort für Paketboten - oder auch „We Park” zu nennen, bei der eine App als digitale Parkuhr dient. Der „We Blog” hält Mitglieder auf dem Laufenden und berichtet über aktuelle Aktionen und Angebote.

2. Die Modellpalette von Volkswagen

Ein Volkswagen Tiguan bei Sonnenuntergang auf einem Geröllfeld

Die Modelle von Volkswagen decken nahezu alle Fahrzeugklassen vom Kleinstwagen bis hin zur Oberklasse ab. In Deutschland bewegen sich die Basispreise für einen Neuwagen grob zwischen 10.000 für einen VW up! und fast 58.000 Euro für einen VW Touareg. Zahlreiche Ausstattungsvarianten und Zubehörpakete sind bei Bedarf konfigurierbar, lassen aber auch die Preise ansteigen. Volkswagen gibt auf jeden Neuwagen eine Garantie von zwei Jahren, die auf bis zu fünf Jahre erweiterbar ist.

Hast du nicht vor, so viel Geld in einen neuen Volkswagen zu investieren, ist vielleicht das Programm von Volkswagen namens „Das WeltAuto” eine Alternative. Das Qualitätssiegel bescheinigt Jahreswagen und jungen Gebrauchten, dass diese Autos von Volkswagen-Partnern gründlich gecheckt wurden und ein Kauf bedenkenlos möglich ist.

Gute Gebrauchtwagen von VW bekommst du aber natürlich auch an anderer Stelle als nur beim Volkswagen-Partner. Unsere Online-Plattform wirkaufendeinauto.de Fahrzeugmarkt hält eine Vielzahl aktueller Angebote für dich bereit. Hast du dich schon für ein bestimmtes Modell entschieden, ist sicher ein Volkswagen für dich dabei.

Kleinst- und Kleinwagen

Der Nachfolger des Fox, der VW up!, vertritt seit 2011 die Klasse der Kleinstwagen bei VW. Sie sind klein und äußerst wendig, sodass sie sich hervorragend für den Einsatz in der Stadt eignen. Bei den Kleinwagen, die ebenfalls mit vergleichsweise geringen Abmessungen punkten, ist der VW Polo seit Jahrzehnten das bekannteste Modell von Volkswagen.

Kompaktklasse

Der herausragendste Vertreter bei den PKW ist natürlich der Golf - der Volkswagen schlechthin. Auch heute ist er die Referenzgröße in der Kompaktklasse, an der andere Hersteller mit ihren Gegenentwürfen gemessen werden. Als Golf Variant auch mit mehr Platz und Ladevolumen erhältlich, hat sich der Kompaktwagen über eine breite Zielgruppe und viele Jahrzehnte hinweg etabliert.

Mittel- und Oberklasse

Für jene, denen das noch nicht reicht, geht es in der Mittelklasse mit dem VW Passat weiter. Wegen seines hohen Komforts auf Langstrecken siehst du ihn zum Beispiel häufig als Geschäftswagen für Vielreisende. Als Variant bietet er auch Handelsvertretern und ihren Mustern viel Platz. Aber auch bei Familien ist der Passat beliebt. Eine Alternative ist der Arteon, der bereits der oberen Mittelklasse zugerechnet wird.

Vans und SUV

Bei Familien ebenfalls beliebt sind die Vans Touran und Sharan. Volkswagens Vans zeichen sich besonders durch ihre durchdachten Raumkonzepte und die damit einhergehende hohe Variabilität aus. Anders als viele andere Fahrzeugmodelle bieten sie zumeist eine dritte Sitzreihe, um so den Platzbedarf auch größerer Familien zu decken.

Die Klasse der SUV bietet mehr Spielraum in der Wahl des befahrenen Untergrunds, sodass sie sich für etwas abenteuerlustigere Fahrer eignen. Aber auch andere schätzen den hohen Sitz und die gute Übersicht. So umfasst das Angebot mit dem T-Cross, dem T-Roc, dem Touareg und dem Tiguan, den es auch in der Allspace-Ausführung mit noch mehr Platz gibt, inzwischen fünf SUV.

Nutzfahrzeuge von Volkswagen

Ein Volkswagen Transporter der zweiten Generation (T2) in Rot

Im Bereich der Nutzfahrzeuge ist vor allem der „Transporter” etabliert und damals wie heute sehr gefragt. In seiner aktuell sechsten Auflage bringt er etwa Handwerker und Arbeitszeug sicher zu ihrem Einsatzort. Aber auch der moderne Pick-up Amarok verrichtet seine Aufgaben, die hauptsächlich in Forst- und Landwirtschaft liegen, zuverlässig. Das beweist auch der jährliche DEKRA-Mängelreport, der den Amarok als Gewinner in der Klasse Kleintransporter auszeichnet.

Sondermodelle

Volkswagen legt immer wieder Sondermodelle auf, deren Vermarktung sich an den verschiedensten Themen orientiert. So gab es in der Vergangenheit etwa den Jeans-Polo, der mit entsprechenden Stoffbezügen im Interieur aufwartete oder auch den Super-Beetle mit 225 PS und Allradantrieb für sportliche Fahrer.

3. Wie zuverlässig sind Volkswagen?

Wer darüber nachdenkt, einen Volkswagen zu kaufen, stellt sich auch die Frage nach ihrer Zuverlässigkeit. Je länger ein bestimmtes Modell ohne Veränderungen durch eine Modellpflege auf den Straßen unterwegs ist, desto stärker zeigen sich für Volkswagen typische Auffälligkeiten.

Der VW Fox etwa wurde nicht auch zuletzt wegen seiner hohen Mängelstatistik durch den VW up! ersetzt. Das zeigt aber auch, dass Volkswagen Wert auf Qualität legt. Im Allgemeinen erreichen VW-Autos eine gute Zuverlässigkeit auch über viele Jahre hinweg.

4. E-Mobilität bei Volkswagen

Volkswagen ist einer der Automobil-Hersteller, die sich noch bis Ende Juni 2019 am Förderprogramm zur E-Mobilität mit einem Umweltbonus und weiteren möglichen Rabatten beteiligen. Du erhältst die Umweltprämie auch beim Kauf eines jungen Gebrauchten, der die Kriterien erfüllt. Anders als viele andere Hersteller legt sich VW also nicht auf den Neuwagenkauf fest.

Schon heute sind verschiedene Elektroautos von Volkswagen wie zum Beispiel der e-Golf zum Kauf verfügbar. In Zukunft werden mit den Modellen aus der sogenannten I.D.-Familie weitere Fahrzeuge mit unterschiedlichen Konzepten bereitstehen. So wird es schon 2019 mit dem „I.D. BUZZ” eine Möglichkeit geben, eine elektrisch angetriebene Neuauflage des Bulli von Volkswagen zu kaufen.

Weitere nachhaltige Antriebskonzepte

Zusätzlich zu den reinen Elektroautos von VW hast du ebenfalls die Möglichkeit, Hybridfahrzeuge und mit Erdgas angetriebene Modelle von Volkswagen zu kaufen. Nach eigenen Angaben gehört das Unternehmen zu den führenden Herstellern für Erdgas-Autos in Deutschland und hat dementsprechend gleich fünf verschiedene Erdgas-Varianten der Modelle Golf, Polo und up! im Angebot.

5. Standorte weltweit: Wo werden Volkswagen gebaut?

Derzeit werden weltweit rund 40 verschiedene VW-Modelle produziert. Zum Konzern gehören Werke in Deutschland und weiteren europäischen Ländern, aber auch in Südamerika und Südafrika unterhält Volkswagen mehrere Fabriken. Doch welcher Volkswagen wird wo gebaut? Die Aufstellung zeigt wo die Modelle entstehen, die in Deutschland erhältlich sind:

Volkswagen-Werke

  • Wolfsburg: Golf, Golf Sportsvan, Tiguan, Touran
  • Kassel: Getriebe, Pressteile, Abgasanlagen, Gießerei
  • Dresden: e-Golf
  • Emden: Passat (Limousine, Variant), Arteon
  • Zwickau-Mosel: Golf (Limousine, Variant), Passat Variant
  • Bratislava (Slowakei): Touareg, up!
  • Palmela (Portugal): Sharan, T-Roc
  • Pamplona (Spanien): Polo
  • Puebla (Mexiko): Beetle Cabrio, Jetta, Golf Variant
  • São José dos Pinhais (Brasilien): Golf
  • Uitenhage (Südafrika): Golf, Polo
  • Hannover: T6, Amarok
  • Posen (Polen): Caddy, T6
  • Września (Polen): Crafter

Darüber hinaus produziert Volkswagen an zahlreichen weiteren Standorten auf der ganzen Welt Modelle, die nicht für den deutschen Markt vorgesehen sind. Sie werden hauptsächlich in Mittel- und Südamerika, Südafrika und in China gefertigt. Da es sich bei diesen Nationen um Schwellenländer handelt, sind die Autos dort erschwinglicher, weisen aber auch eine geringere Qualität auf.

Volkswagen für Besucher

Rund um seine Standorte in Deutschland hat Volkswagen das Unternehmen erlebbar gemacht und bietet Besuchern so die Möglichkeit, hinter die Kulissen der Marke zu schauen. An neun Standorten in Deutschland wird dir zum Beispiel eine Werksbesichtigung angeboten. Während geführter Touren durch das Werk erfährst du, wie ein Volkswagen entsteht. In diesen Städten ist eine Werksbesichtigung möglich:

Die Schornsteine des zum Stammwerk Wolfsburg gehörigen Heizkraftwerks vor einem Glasdach
  • Wolfsburg
  • Braunschweig
  • Chemnitz
  • Dresden
  • Emden
  • Hannover
  • Salzgitter
  • Kassel
  • Zwickau

Zum Hauptwerk in Wolfsburg gehört auch die sogenannte „Autostadt”. Ihr Herzstück ist das Auslieferungszentrum, in dem Kunden die Möglichkeit erhalten, ihre Neuwagen nach Kauf direkt am Werk abzuholen. Das gesamte Gelände ist zudem als Museum und Freizeitpark gestaltet. Verschiedene Kunstinstallationen, Pavillons zu den einzelnen Marken des VW-Konzerns und weitere Attraktionen laden Besucher dazu ein, sich mit der Marke zu beschäftigen.

Die „Gläserne Manufaktur” in Dresden verfolgt ein ähnliches Konzept, nur liegt der Schwerpunkt hier auf der Elektromobilität. Laut VW entsteht in Sachsen Europas Zentrum für Elektromobilität, was auch der Grund dafür ist, dass hier die Modelle der neuen Volkswagen ID.-Familie gefertigt werden. Kaufst Du ein neues E-Auto von Volkswagen bekommst du die Möglichkeit, es direkt in Dresden abzuholen und dabei tiefer in die Welt der Elektromobilität einzusteigen.

6. Volkswagen für Geschäftskunden

Obwohl Volkswagen dem Verständnis nach eher für den Privatkunden steht, bietet das Unternehmen einen vielfältigen Bereich mit verschiedenen Konzepten für Geschäftskunden. Hinter dem Namen „Professional Class” verbirgt sich zum Beispiel ein Leasingangebot zu Geschäftsfahrzeugen. Werden geleaste Fahrzeuge am Ende der Laufzeit zurückgegeben, werten diese Leasingrückläufer den Bestand im Gebrauchtwagenmarkt auf, denn sie sind immer gut gepflegt und in einwandfreiem Zustand.

Für Großkunden und Behörden stellt Volkswagen sogar ganze Flottenkonzepte inklusive Servicepaketen bereit. Dabei werden nicht nur die Autos bereitgestellt, sondern auch zahlreiche Dienstleistungen vom Transport bis hin zu eigenen Versicherungsangeboten realisiert. Bist du Sportler, Journalist oder suchst du ein Auto zu Promotionszwecken? Volkswagen richtet spezielle Angebote in der Sparte „Direktkunden” an dich.

Sonderfahrzeuge

Auch für Unternehmen, die einen Bedarf an speziellen Fahrzeugen haben, stellt Volkswagen passende Fahrzeuge bereit. Mit entsprechenden Umbauten und Beklebungen ab Werk werden die speziellen Anforderungen an die Sonderfahrzeuge umgesetzt. Zu den Abnehmern dieser Fahrzeuge gehören:

  • Fahrschulen: Der VW Golf ist auch bei angehenden Autofahrern und ihren Fahrlehrern äußerst beliebt. Für die Limousine, den Golf Variant (Kombi) oder den Golf Sportsvan gibt es doppelte Pedale, zusätzliche Innen- und Außenspiegel sowie das Volkswagen Fahrschulradio, optional mit Navigation. Auch Schulungsmaterial für den Theorie-Unterricht stellt VW bereit.
  • Taxi-Unternehmen: Bei Bedarf rüstet Volkswagen seinen Passat - auch als Kombi-Version Passat Variant - zur Nutzung als Taxi um. Hier kommen etwa spezielle Folierungen, Leuchten auf dem Dach sowie Funkanlage und Taxameter zum Einsatz. Für Taxis und Mietwagen erhalten Unternehmer einen Nachlass von 20 Prozent auf fabrikneue Fahrzeuge.
  • Rettungsdienste: Für Rettungskräfte wie den Notarzt oder als Kommandowagen für die Feuerwehr wird der VW Passat Variant ebenfalls auf Wunsch bereits ab Werk entsprechend umgerüstet. Von Sondersignalanlagen über Blitzleuchten bis hin zu Funkanlage und Stromversorgung sind alle nötigen Umbauten denkbar.

7. Volkswagen: Autosuche auf dem wirkaufendeinauto.de Fahrzeugmarkt

Du hast einen Volkswagen zu verkaufen und suchst bevorzugt nach einem privaten Käufer? Oder planst du vielleicht, einen Volkswagen zu kaufen und hast keine Zeit oder Lust, verschiedene Händler zu besuchen? Mit dem wirkaufendeinauto.de Fahrzeugmarkt erreichst du online in nur wenigen Schritten eine Vielzahl an potenziellen Käufern und Verkäufern!

Wenn du planst, einen VW zu kaufen, ist der wirkaufendeinauto.de Fahrzeugmarkt die ideale Adresse für dich. Täglich kommen zahlreiche Angebote professioneller Händler und privater Verkäufer hinzu, sodass dich stets eine große Auswahl an interessanten Volkswagen-Modellen erwartet. Auch für dich ist ganz bestimmt der richtige VW dabei!

Hast du aber vor, deinen VW zu verkaufen, erstellst du ganz einfach dein persönliches Verkaufsinserat für den wirkaufendeinauto.de Fahrzeugmarkt auf unserer Online-Plattform. Gib dazu alle wichtigen Daten zu deinem Volkswagen ein und lade aussagekräftige Fotos vom Auto und eine möglichst genaue und umfassende Beschreibung des Wagens hoch.

Jetzt für unseren Newsletter anmelden
Bekomme exklusive Experten-Tipps rund ums Auto
Mit der Anmeldung erklärst Du Dich mit den AGB und der Datenschutzerklärung einverstanden.