Kostenlose Service-Hotline 0800 999 444 0
Kostenlose Service-Hotline 0800 999 444 0
Kostenlose Online-Bewertung
  1. 1
    Kostenlose Bewertung
  2. 2
    Termin vor Ort
  3. 3
    Sicherer Verkauf
Bekannt aus dem TV

Erfahrungen unserer Kunden

Nihat A. | Köln: "Herzlich begrüßt, Kaffee angeboten, sehr freundlich." (Ford, Galaxy 2006) Diese Woche
Helmut K. | Mönchengladbach: "alles bestens, halten Wort Abmeldung und Geld Überweisung zügig ! Beratung freundlich zuvor kommend ehrlich! Wir kaufen dein Auto kann und werde ich weiter empfehlen!" (Ford, Transit 2002) Diese Woche
Wulf D. | Frankfurt: "Sehr gut ist auif jeden fall weiter zu empfehlen." (Opel, Signum 2005) Diese Woche
Evelyn A. | Stuttgart: "Fand die Beratung freundlich und professionell. Hat alles gepasst." (Mercedes-Benz, C-Klasse 1997) Diese Woche
Ilko F. | Stuttgart: "Der Service vor Ort war prima , perfekte Terminabsprache , dadurch gab es keine unnötige Wartezeit . Mein Berater war sehr gut , ich hatte das Gefühl mit einem Freund zu reden !" (BMW, 5er 2008) Diese Woche

Kostenlos Auto Wert berechnen lassen

Auto-Wert berechnen

Wer sich über den Wert eines KFZ informiert, ist sowohl auf den Kauf als auch den Verkauf von gebrauchten Autos gut vorbereitet. Verzichten Sie darauf, machen Sie wahrscheinlich finanzielle Verluste, die mehrere Hundert Euro betragen können.

Bei wirkaufendeinauto.de erfahren Sie den Marktwert von Gebrauchtwagen durch erfahrene Profis. Mit mehr als 1 Million bewerteter Fahrzeuge kennen wir uns auf dem bundesweiten Gebrauchtwagenmarkt sehr gut aus. Jede Art von PKW wird von unserem geschulten Fachleuten schnell und exakt bewertet. Lassen Sie sich zunächst einen geschätzten Marktwert über unseren Online-Preisrechner ermitteln. In nur zwei Minuten wird der Wert Ihres Modells errechnet. Es ist dafür nichts weiter nötig, als die Eingabe von Marke, Modell, Baujahr, Typ und Laufleistung.

Im zweiten Schritt bewerten Spezialisten bei einem kostenlosen Besichtigungstermin Ihren Gebrauchtwagen. Nach der Online-Schätzung können Sie einen Termin dafür buchen und eine Filiale in Ihrer Nähe auswählen. Vor Ort machen wir Ihnen anschließend ein Angebot für Ihren PKW und bereiten einen Kaufvertrag vor. Sagt Ihnen unser Angebot zu, können Sie sofort verkaufen und bekommen Ihren Verkaufserlös diebstahlsicher auf Ihr Bankkonto überwiesen. Alle weiteren Formalitäten wie die KFZ-Abmeldung werden umgehend erledigt, um Ihren Verkauf sachgerecht abzuwickeln.

Setzen Sie also auf den Service von wirkaufendeinauto.de, um den aktuellen Wert Ihres Gebrauchten zu ermitteln! Profiteren Sie dabei von unserem umfassenden Service und sparen Sie sich viel Zeit und Mühe. Es entstehen Ihnen keine Kosten und Sie gehen keinerlei Risiken ein. So einfach kann der Autoverkauf sein!

Was benötigt man, um den Auto Wert zu berechnen?

Tatsächlich bedarf es eines Experten, wenn Sie den Wert Ihres Autos in Erfahrung bringen wollen. Sicherlich kennen Sie Ihr Auto gut und wissen, wann der eine oder andere Kratzer entstanden ist. Und natürlich vergisst kein Autobesitzer eine teure Reparatur. Doch nur der Profi besitzt das nötige Fachwissen, um ein KFZ umfassend zu beurteilen. Darüber hinaus hat er auch den Gebrauchtwagenmarkt im Blick und kennt die derzeitige Preislage.

Eine Online-Schätzung bietet Ihnen zwar eine grobe Orientierung bei der Preiskalkulation, denn schließlich ist die Basis der Auto-Restwert-Berechnung stets der Grundwert des PKW. das Alter, die gefahrenen Kilometer sowie die Marke und das Modell. Aber der Auto-Experte liefert Ihnen den exakten Autowert. Er kann versteckte Mängel entdecken, aber vor allem kann er alle Wertfaktoren ermitteln, die beim Verkauf einen hohen Verkaufserlös erbringen. Oder wissen Sie, ob Ihre Lackfarbe gerade besonders beliebt ist? Welche Sonderausstattung gefragt ist? Ob das klickende Geräusch beim Anfahren nicht doch ein Zeichen für einen schwerwiegenden Defekt ist? Das Wissen um den Zustand Ihres Autos bietet Sicherheit bei der Preisfrage und Sicherheit, wenn es darum geht, spätere Mängelanzeigen eines Käufers vorzubeugen.

Wirkaufendeinauto.de bietet Ihnen eine kostenlose Zwei-Stufen-Bewertung:
Zuerst die Online-Schätzung, dann die Möglichkeit zur persönlichen Autobewertung vor Ort in einer unserer Filialen. Unsere fachkundigen Mitarbeiter sind in der Lage, auf Basis ihres umfangreichen Wissens sowie ihrer langjährigen Erfahrung alle wertrelevanten Faktoren zu bestimmen. Ob Jahreswagen oder Altwagen, BMW, Mazda, Opel, Ford oder Seat - bei uns wird jeder Gebrauchtwagen fachkundig bewertet. Unabhängig vom Hersteller oder dem Zustand bereiten wir so einen unkomplizierten Autoverkauf zum besten Preis vor. So können Sie Ihren PKW auf Wunsch schnell, sicher und lukrativ verkaufen. Profitieren Sie einfach von unserem kostenlosen Service rund um die Auto Wertermittlung, indem Sie nach der Online-Wertermittlung einen Termin buchen!

Die wichtigsten Einflussfaktoren beim Auto Wert ermitteln

Der Begriff Auto Restwert fällt ständig, wenn es um den An- und Verkauf von gebrauchten Fahrzeugen geht: Wie viel ist das eigene Fahrzeug überhaupt noch wert, wenn es an den Verkauf geht? Das fragt sich wohl jeder, der mit dem Gedanken spielt, ein neues Auto bzw. einen anderen Gebrauchtwagen anzuschaffen. Fest steht: Bei der Berechnung des Restwerts spielen zahlreiche Kriterien eine Rolle. Natürlich gehören der Kilometerstand und das Alter des Fahrzeugs dazu. Doch das sind nur die grundlegenden Kriterien, die erst unter Berücksichtigung weiterer Faktoren an Aussagekraft gewinnen.

Er riecht noch nach Neuwagen und hat keine 100 Kilometer hinter sich - und doch verliert der Neuwagen bereits in den ersten Stunden seines Lebens rapide an Wert. Im Rahmen der Erstzulassung sind bereits etliche Tausend Euro verloren. Im ersten Jahr kann ein Neuwagen, abhängig von Modell und weiteren Punkten wie Extras und Ausstattung, bis zu 30 Prozent an Wert verlieren. Danach geht es vergleichsweise moderat weiter. Pro Jahr müssen zwischen fünf und zehn Prozent Verlust verschmerzt werden. So gibt es Autos, die schon nach drei Jahren weniger als die Hälfte ihres ursprünglichen Neupreises wert sind. Gut für den Käufer - schlecht für den Verkäufer. Daher gilt: Augen auf beim Neuwagenkauf. Wer den Restwert des Autos möglichst hoch halten möchte, sollte insbesondere auf die folgenden Aspekte achten:

Das Modell

Manche Autos sind beliebter und wertstabiler, andere dagegen schon in der Neuwagen-Variante echte Ladenhüter. Informieren Sie sich daher im Voraus darüber, zu welcher Kategorie Ihr Wunschauto gehört. Dabei spielt das Renommee des Herstellers ebenfalls eine nicht zu unterschätzende Rolle. Während deutsche Autos nach wie vor einen hervorragenden Ruf genießen und auch die meisten Japaner sich nicht mehr verstecken müssen, hat China es da schon schwerer - und das ist nur ein Beispiel für eher unbeliebte Fahrzeuge.

Die Ausstattung

Während manche Ausstattungsmerkmale bei einer Reihe von Modellen - häufig bei Sondermodellen - bereits standardmäßig integriert sind, können zahlreiche weitere als Extras hinzugekauft werden. Wer sich schon beim Kauf Gedanken über einen späteren Wiederverkauf macht, sollte vor allem bei den Extras gut abwägen: Nicht jede teuer erkaufte Sonderausstattung lohnt sich beim späteren Verkauf. Andere dagegen müssen vorhanden sein. Dazu zählen vor allem Klimaanlage, Servolenkung und Metallic-Lackierung - also Features, die heute wohl an kaum einem Auto fehlen und in vielen Fällen bereits Teil der Serienausstattung sind.

Die Motorisierung

Turbomotor im Kleinwagen, schwächelnder im dicken Benz? Das passt nicht zusammen und schmälert so den Restwert erheblich. Der goldene Mittelweg ist meist der beste - eine dem Auto angemessene Motorisierung findet immer noch die größte Wertschätzung. Das bedeutet natürlich auch, dass Ihr Sportwagen durchaus eine starke Leistung an Tag legen sollte - alles andere macht wenig Spaß, weder Ihnen noch einem potenziellen späteren Autokäufer. Generell gilt jedoch nach wie vor: Je leistungsstärker der Motor, desto mehr ist das Auto wert.

Der Zustand des Fahrzeugs

Erst zwei Jahre alt, aber voller Beulen und Kratzer - und der Auspuff sieht auch schon rostig aus? Solch ein Fahrzeug kommt womöglich mit guten Werten durch eine Online-Bewertung, aber in Sachen Restwert hat er bei der Begutachtung vor Ort schlechte Karten. Wer ein Fahrzeug besitzt, das einen schlecht gepflegten Eindruck macht, ist gut beraten, vor dem Verkauf einige Verschönerungen vorzunehmen. Kratzer und Dellen lassen sich vergleichsweise einfach beheben, kleinere Reparaturen lohnen sich in vielen Fällen. Bei größeren Macken sieht es vor allem bei älteren Fahrzeugen schon anders aus und der Aufwand sollte unbedingt in Relation zum zu erwartenden Verkaufspreis gesetzt werden. Übrigens gehört auch der Innenraum zu diesem Kriterium: Frisch gesaugt und geputzt, ohne störende Gerüche und Flecken auf den Polstern, erhält den Auto Wert.

Die Farbe

Sie lieben Lila? Dagegen ist prinzipiell nichts einzuwenden, doch bei einem Fahrzeug sollten Sie sich in puncto Farbe keine Extravaganzen leisten. Setzen Sie beim Kauf besser auf populäre Farben wie Schwarz oder Silber, wenn Sie einen späteren Verkauf des Fahrzeugs planen. Unbeliebt sind auch Orange und Türkis, im Mittelfeld liegen Rot und Blau.

Was der Online-Autowert bedeutet

Mit richtiger Vorbereitung ist es ganz einfach, jeden Gebrauchtwagen in kurzer Zeit zu einem vernünftigen Autoverkauf treffen, vermieden. Häufig dauert es Wochen, bis Privatverkäufer einen potentiellen Käufer finden. Zum einen liegt das an dem großen Angebot am Gebrauchtwagenmarkt. Zum anderen kann eine falsche Preisbestimmung ein entscheidender Problemfaktor sein. In vielen Fällen werden Preise von Privatpersonen, denen die Erfahrung im Gebrauchtwagenmarkt fehlt, nicht korrekt festgelegt. Werden Preise auf Autobörsen zu hoch angegeben, finden sich mitunter keine Käufer. So dauert es Wochen, bis der Gebrauchte verkauft wird. Im entgegengesetzten Fall wurden schon viele Autos unter Wert verkauft, weil das Angebot zu niedrig ausfiel. Der beste Verkauf kann jedoch nur dann gewährleistet werden, wenn Sie für Ihren Wagen individuell, fachmännisch aber auch seriös den Autowert berechnen lassen. Unsere kompetenten Mitarbeiter stehen Ihnen hierbei selbstverständlich jederzeit zur Verfügung. Profitieren Sie von der Wertberechnung direkt beim Verkauf Ihres Gebrauchtwagens.

Auf einen Blick
  1. Was benötigt man, um den Auto Wert zu berechnen?
  2. Die wichtigsten Einflussfaktoren auf den Autowert
  3. Was der Online-Autowert bedeutet

Jetzt Ihr Auto bewerten lassen

Über 300 Standorte in Ihrer Nähe Über 300 Standorte

UNSERE FILIALEN

Unsere Filialen

Die wichtigsten Einflussfaktoren beim Auto Wert ermitteln

Der Begriff Auto Restwert fällt ständig, wenn es um den An- und Verkauf von gebrauchten Fahrzeugen geht: Wie viel ist das eigene Fahrzeug überhaupt noch wert, wenn es an den Verkauf geht? Das fragt sich wohl jeder, der mit dem Gedanken spielt, ein neues Auto bzw. einen anderen Gebrauchtwagen anzuschaffen. Fest steht: Bei der Berechnung des Restwerts spielen zahlreiche Kriterien eine Rolle. Natürlich gehören der Kilometerstand und das Alter des Fahrzeugs dazu. Doch das sind nur die grundlegenden Kriterien, die erst unter Berücksichtigung weiterer Faktoren an Aussagekraft gewinnen.

Er riecht noch nach Neuwagen und hat keine 100 Kilometer hinter sich - und doch verliert der Neuwagen bereits in den ersten Stunden seines Lebens rapide an Wert. Im Rahmen der Erstzulassung sind bereits etliche Tausend Euro verloren. Im ersten Jahr kann ein Neuwagen, abhängig von Modell und weiteren Punkten wie Extras und Ausstattung, bis zu 30 Prozent an Wert verlieren. Danach geht es vergleichsweise moderat weiter. Pro Jahr müssen zwischen fünf und zehn Prozent Verlust verschmerzt werden. So gibt es Autos, die schon nach drei Jahren weniger als die Hälfte ihres ursprünglichen Neupreises wert sind. Gut für den Käufer - schlecht für den Verkäufer. Daher gilt: Augen auf beim Neuwagenkauf. Wer den Restwert des Autos möglichst hoch halten möchte, sollte insbesondere auf die folgenden Aspekte achten:

Das Modell

Manche Autos sind beliebter und wertstabiler, andere dagegen schon in der Neuwagen-Variante echte Ladenhüter. Informieren Sie sich daher im Voraus darüber, zu welcher Kategorie Ihr Wunschauto gehört. Dabei spielt das Renommee des Herstellers ebenfalls eine nicht zu unterschätzende Rolle. Während deutsche Autos nach wie vor einen hervorragenden Ruf genießen und auch die meisten Japaner sich nicht mehr verstecken müssen, hat China es da schon schwerer - und das ist nur ein Beispiel für eher unbeliebte Fahrzeuge.

Die Ausstattung

Während manche Ausstattungsmerkmale bei einer Reihe von Modellen - häufig bei Sondermodellen - bereits standardmäßig integriert sind, können zahlreiche weitere als Extras hinzugekauft werden. Wer sich schon beim Kauf Gedanken über einen späteren Wiederverkauf macht, sollte vor allem bei den Extras gut abwägen: Nicht jede teuer erkaufte Sonderausstattung lohnt sich beim späteren Verkauf. Andere dagegen müssen vorhanden sein. Dazu zählen vor allem Klimaanlage, Servolenkung und Metallic-Lackierung - also Features, die heute wohl an kaum einem Auto fehlen und in vielen Fällen bereits Teil der Serienausstattung sind.

Die Motorisierung

Turbomotor im Kleinwagen, schwächelnder im dicken Benz? Das passt nicht zusammen und schmälert so den Restwert erheblich. Der goldene Mittelweg ist meist der beste - eine dem Auto angemessene Motorisierung findet immer noch die größte Wertschätzung. Das bedeutet natürlich auch, dass Ihr Sportwagen durchaus eine starke Leistung an Tag legen sollte - alles andere macht wenig Spaß, weder Ihnen noch einem potenziellen späteren Autokäufer. Generell gilt jedoch nach wie vor: Je leistungsstärker der Motor, desto mehr ist das Auto wert.

Der Zustand des Fahrzeugs

Erst zwei Jahre alt, aber voller Beulen und Kratzer - und der Auspuff sieht auch schon rostig aus? Solch ein Fahrzeug kommt womöglich mit guten Werten durch eine Online-Bewertung, aber in Sachen Restwert hat er bei der Begutachtung vor Ort schlechte Karten. Wer ein Fahrzeug besitzt, das einen schlecht gepflegten Eindruck macht, ist gut beraten, vor dem Verkauf einige Verschönerungen vorzunehmen. Kratzer und Dellen lassen sich vergleichsweise einfach beheben, kleinere Reparaturen lohnen sich in vielen Fällen. Bei größeren Macken sieht es vor allem bei älteren Fahrzeugen schon anders aus und der Aufwand sollte unbedingt in Relation zum zu erwartenden Verkaufspreis gesetzt werden. Übrigens gehört auch der Innenraum zu diesem Kriterium: Frisch gesaugt und geputzt, ohne störende Gerüche und Flecken auf den Polstern, erhält den Auto Wert.

Die Farbe

Sie lieben Lila? Dagegen ist prinzipiell nichts einzuwenden, doch bei einem Fahrzeug sollten Sie sich in puncto Farbe keine Extravaganzen leisten. Setzen Sie beim Kauf besser auf populäre Farben wie Schwarz oder Silber, wenn Sie einen späteren Verkauf des Fahrzeugs planen. Unbeliebt sind auch Orange und Türkis, im Mittelfeld liegen Rot und Blau.

Kundenmeinungen

"Das Unternehmen hat einen sehr guten Eindruck bei uns hinterlassen, denn der Ablauf war klasse: schnell, unkompliziert und zuverlässig."

Robert L.

"Top Service mit der Begutachtung, schnelle Verkaufsabwicklung und super Preis. Gerne jederzeit wieder. "

Heidi K.

"Die Begutachtung war sehr präzise und ihr Mitarbeiter sehr freundlich. Alles in allem war ich zufrieden mit dem Verkauf."

Mandy F.

"Die Beratung und Bewertung fand pünktlich zum Termin statt. Die Jungs waren alle sehr freundlich und kompetent. Das Ergebnis kann sich sehen lassen – Top Preis. Danke!"

Gottlieb G.

"Toller Service den Wirkaufendeinauto.de bietet, habe mein altes Auto dort verkauft, bin sehr zufrieden."

Rufolf D.

Kundenzufriedenheit
98% unserer Kunden sind zufrieden mit uns!
Geprüft von eKomi
Autos die wir gekauft haben
  • Skoda Octavia, EZ 2012
  • Fiat 500, EZ 2011
  • Honda Jazz, EZ 2012
  • Nissan Qashqai, EZ 2012
  • BMW X1, EZ 2012
  • Porsche 911, EZ 2012
  • Kia Sportage, EZ 2012
  • Mitsubishi Galant, EZ 2001
  • Peugeot 307, EZ 2006
  • Renault Twingo, EZ 2012
  • Toyota Yaris, EZ 2002
  • Opel Astra, EZ 2004

Was der Online-Autowert bedeutet

Mit richtiger Vorbereitung ist es ganz einfach, jeden Gebrauchtwagen in kurzer Zeit zu einem vernünftigen Autoverkauf treffen, vermieden. Häufig dauert es Wochen, bis Privatverkäufer einen potentiellen Käufer finden. Zum einen liegt das an dem großen Angebot am Gebrauchtwagenmarkt. Zum anderen kann eine falsche Preisbestimmung ein entscheidender Problemfaktor sein. In vielen Fällen werden Preise von Privatpersonen, denen die Erfahrung im Gebrauchtwagenmarkt fehlt, nicht korrekt festgelegt. Werden Preise auf Autobörsen zu hoch angegeben, finden sich mitunter keine Käufer. So dauert es Wochen, bis der Gebrauchte verkauft wird. Im entgegengesetzten Fall wurden schon viele Autos unter Wert verkauft, weil das Angebot zu niedrig ausfiel. Der beste Verkauf kann jedoch nur dann gewährleistet werden, wenn Sie für Ihren Wagen individuell, fachmännisch aber auch seriös den Autowert berechnen lassen. Unsere kompetenten Mitarbeiter stehen Ihnen hierbei selbstverständlich jederzeit zur Verfügung. Profitieren Sie von der Wertberechnung direkt beim Verkauf Ihres Gebrauchtwagens.